Schmutzige Schokolade

Diese Dokumentation zeigt, dass die Schokoladen-Industrie
Kinderhandel und Kinderarbeit zumindest duldet.

Denn sonst müssten die Hersteller mehr unternehmen, und wirklich nur
von Herstellern kaufen,bei denen garantiert keine Kinder arbeiten.

Ferrero, Guylian, Hofbauer, Lindt, Mars, Milka, Nestlé, Storck oder
Suchard schneiden weiterhin bei Ökologie, Soziales und Tierschutz
nur mit „Kritisch“ oder „Ungenügend“ ab.

2 Kommentare zu “Schmutzige Schokolade

  1. es schockiert mich, dass zur ernte von kakaobohnen kinder als sklaven eingesetzt und als ware gehandelt werden. es ist – auch aus politischen gründen – wichtig, auf bio und fair trade zu setzen, damit die versklavung von kindern aufhört. ich verzichte seit 10 jahren auf schokolade und lebe immer noch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.