Deutsche Städte verkaufen Zahngold von Toten

Nürnberg verwertet Edelmetalle, die nach der Einäscherung zurückbleiben und verdient damit 250.000 Euro im Jahr. Auch in anderen deutschen Städten ist es üblich, mit dem Zahngold von Toten Geschäfte zu machen.

Weiter hier http://www.kleinezeitung.at/nachrichten/chronik/3055061/deutsche-staedte-nutzen-zahngold-toten.story

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.