GEZ wird zum Rundfunkbeitrag

Der Focus kommt kritisch !? – Sehr gut !
Es gibt ab und an scheinbar noch einen Hauch von Journalismus
der sich der Hofberichterstattung entzieht.

GEZ wird zum Rundfunkbeitrag

Deutschland hat das teuerste öffentlich-rechtliche Rundfunksystem der Welt.
Mit der Umstellung von GEZ auf Rundfunkbeitrag steht ARD und ZDF sogar noch
mehr Geld zur Verfügung. FOCUS Online zeigt, wo die Öffentlich-Rechtlichen
die Gebühren verschleudern.

Sein öffentlich-rechtliches Rundfunksystem lässt sich Deutschland einiges kosten.
7,5 Milliarden Euro haben die Bürger an die Rundfunkanstalten von ARD und ZDF im
Jahr 2011 gezahlt. Die Sender verdienen damit mehr als die Rundfunkanstalten aller
anderen Staaten. Und die Einnahmen der Öffentlich-Rechtlichen liegen weit vor den
Erlösen, die Privatsender jedes Jahr durch Werbung machen, zumal die Privaten
zunehmend unter den in der Krise einbrechenden Werbebudgets leiden.

Ende 2012 endet die Ära der GEZ und die Gebühr wird zum Rundfunkbeitrag, den jeder
Haushalt aufbringen muss, egal ob und welche Medien er nutzt. Pro Monat zahlt
jeder Haushalt dann eine pauschale Summe von 17,98 Euro. Das entspricht der
alten GEZ-Gebühr für Haushalte mit Fernseher. Für 2013 planen die Sender eine
weitere Erhöhung des Etats um 1,47 Milliarden Euro.

Weil dann jede Wohnung erfasst wird und Beitragspreller nun auch zahlen müssen,
dürften die Einnahmen der Öffentlich-Rechtlichen weiter ansteigen.
Dabei stehen ARD und ZDF ohnehin in der Kritik, die Milliarden, die sie von den
Bürgern bekommen, zu verschleudern. Die Umstellung auf eine neue Gebühr wäre
eine Möglichkeit zur Entlastung der Kunden gewesen.
FOCUS Online zeigt, wo gespart werden könnte.

Den kompletten Artikel findet Ihr hier : Focus Online

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.