Konkurs – DAS Geschäft für die BRD und deren Handlanger

Die wirtschaftliche Notlage unserer Nation beruht nicht zuletzt auf unwahrer Berichterstattung in der deutschen Presse-, Rundfunk- und Fernsehlandschaft! Das ist nicht allein unsere Meinung.
Niemand kann glauben, dass Journalisten nicht in der Lage sind, wirtschaftliche Zusammenhänge zu erkennen und richtig umzusetzen. Immerhin handelt es sich bei den Journalisten vielfach um studierte Leute. Haben deutsche Journalisten so wenig Ehrgefühl, dass Sie den Bürger über die wahren Zusammenhänge in der Politik vorsätzlich täuschen?! Warum berichtet man in Deutschland nicht mehr über Systemkritiker, warum wird eine Regierung hochgehalten, die auf dem Weg ist, die BRD wirtschaftlich zu vernichten ?   Die Unfähigkeit deutscher Politiker hat sich in Europa längst rumgesprochen und wird mit einiger Schadenfreude belächelt. Die einst führende Industrienation Deutschland verkommt zu einem Armenhaus in Europa, hausgemacht durch lange Ignoranz gegenüber bestehenden Problemen und durch eine kriminelle Justiz, in der Wirtschaftsverbrechen nicht bekämpft sondern schön geredet werden. Es ist nicht allein Dummheit und Fehleinschätzung, es ist die vorsätzliche Begünstigung von Betrug durch „Amtsträger“ in der bundesdeutschen Justiz.
Beweis: Über 500.000 Bankgeschädigte in Deutschland, die lauthals nach Hilfe suchen, in keinem Land Europas gibt es ähnliche Verhältnisse! Viele der Bankopfer sind Unternehmer, auf betrügerischem Weg enteignet!
Viele Bankgeschädigte haben sich zu Interessengemeinschaften zusammengeschlossen, sie haben sich Anwälten anvertraut und verzweifelt gekämpft!
Es gibt Bankgeschädigte, die mehr als 10 Anwälte konsultiert haben und denen von jedem Anwalt Prozesserfolg versprochen wurde. Alles was dabei herausgekommen ist, war die Tatsache, dass die Anwälte die Geschädigten um weiteres Geld erleichtert haben!
So mancher der Geschädigten hat sich zu seinem bereits erlittenen Schaden weiter verschuldet, in der Hoffnung, irgendwann den Rechtsanwalt zu finden, der ihn aus dem Tränental herausführt!
Die Ausweglosigkeit hat eine Vielzahl von Opfern zum Suizid getrieben, wer nicht den Mut hatte sich selbst zu richten, wurde durch Krankheit und Depression in den Tod getrieben.
Die Justizverantwortlichen in der Bundesrepublik Deutschland handeln kriminell und es gibt kein Rechtsmittel, das geeignet wäre, diesem unverantwortlichen Treiben der Justizgewaltigen Einhalt zu bieten.
Das bundesdeutsche Grundgesetz ist heute für Justizverantwortliche nur noch Makulatur. Es regiert das Verbrechen an unschuldigen Menschen, die beraubt, bestohlen, krank gemacht werden und denen man nach dem Leben trachtet, durch eine gnadenlose Rechtswillkür von Richtern und Staatsanwälten!
Dazu zählen in erster Linie die Opfer von Wirtschaftsverbrechen, die von deutschen Richtern und Staatsanwälten auf schnödeste Art und Weise erniedrigt, misshandelt und denunziert werden.
Weit über 100.000 Konkurse und Geschäftsaufgaben führen jährlich zu 700.000 bis 800.000 Arbeitslosen, und hier wird der bundesdeutsche Bürger auf infamste Weise belogen. Man veröffentlicht nur die Konkurse, die von Amtswegen registriert werden.
Weitgehend unberücksichtigt bleiben die unendlich vielen Geschäftsaufgaben, Gewerbeabmeldungen, stille Liquidationen und Privatkonkurse.
Der wirtschaftliche Schaden, den die bundesdeutsche Justiz anrichtet, liegt weit über 50 Milliarden = 50.000.000. 000 €, eine ungeheure Zahl!
Amtshaftungsverfahren sind nahezu aussichtslos! Kein Richter wird zur Rechenschaft gezogen, selbst dann nicht, wenn er vorsätzlich und beweisbar Schaden anrichtet! Es gibt zwar ein Amtshaftungsverfahren per Gesetz, nicht aber in Wirklichkeit!
Niemand zwingt Richter zu verantwortungsvoller und einer den Gesetzen der Rechtsordnung verpflichtenden Arbeitsweise.
Menschen, die sich des Schicksals dieser verzweifelten Leute annehmen und ihnen versuchen zu helfen, werden von der bundesdeutschen Justiz wie Schwerverbrecher bestraft!
Die Politiker unseres Landes verlangen vom Bürger Optimismus und Selbstverantwortung und wollen mehr Firmengründungen. Sie könnten genauso gut den Selbstmord planen, denn 70 % der Gründer treten spätestens nach 3 Jahren den Weg zum Konkursrichter an!

Quelle: http://www.politgauner.de/html/justiz.html
Anmerkung der Volksbewegung:
Um das zu verstehen, sollte man sich das Verfall-Organigramm verinnerlichen. Der Suizid der Menschen ist geplant und gewollt, um die Vorgaben zur Reduzierung der Menschheit zu erreichen.
Siehe auch dazu die Hintergründe zu Georgia-Guidstones

 

http://dem-deutschen-volke.blogspot.de/2012/09/konkurs-das-geschaft-fur-die-brd-und.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.