Da muß man schon Verständnis haben

Völlig normal mit 2 Messern dahin zu gehen.

 

http://www.focus.de/panorama/videos/toedliche-attacke-im-jobcenter-ahmed-s-griff-mit-zwei-messern-an_vid_33531.html

 

http://www.zukunftskinder.org/wp-content/uploads/2011/12/maria-boehmer-spruch.jpg

 

Multikulturelle Bereicherung kann sehr vielfältig sein:

 

http://www.rp-online.de/panorama/deutschland/mitarbeiter-von-sozialamt-krankenhausreif-gepruegelt-1.3011355

 

 

„…Jede Woche werden 7 Deutsche durch Migranten getötet und etwa 3.000 zu Opfern schwerer und schwerster Körperverletzungen.

Seit der Wiedervereinigung wurden  etwa 7.500 Deutsche von (meist muslimischen) Einwanderern ermordet. Und 3 Millionen Deutsche waren Opfer gewalttätiger Übergriffe durch Einwanderer.

Die Medien sind längst dazu übergegangen, die Herkunft der Täter zu verklausulieren: Aus einen Mahmut wird ein Manfred,  aus einem Cengis ein Klaus. Türkische Täter werden zu „Jugendlichen mit südländischem Aussehen“, eingedeutschte Migranten sind grundsätzlich „Deutsche“. Politik und Medien verschleiern den größten Todeszoll indigener Deutscher seit dem Zweiten Weltkrieg durch fremde Gewalt. Damit machen sie sich der bewussten Täuschung ihres Volkes schuldig. Mehr noch: Mit ihrem systematischen Verschweigen, Beschönigen, Verharmlosen, mit ihrem steten Hinweis auf angebliche  „Einzelfälle“ werden sie zu Mittätern dieser Verbrecher….“

 

komplett unter:

 

http://michael-mannheimer.info/2012/01/30/seit-der-wiedervereinigung-wurden-7500-deutsche-von-auslandern-ermordet/

 

 

Damals wie heute

10. November 1933

 

„…Und heute erleben wir dasselbe im ganz großen wieder. Der Völkerstreit und der Haß untereinander, er wird gepflegt von ganz bestimmten Interessenten. Es ist ein kleine wurzellose internationale Clique, die die Völker gegeneinander hetzt, die nicht will, daß sie zur Ruhe kommen…“

 

http://www.filmarchives-online.eu/viewDetailForm?FilmworkID=aaa546b529f11070db805811df326094

 

http://www.pentagonstrike.co.uk/pentagon_ge.htm

 

Gute Einschätzung

Gefunden unter:

http://terragermania.wordpress.com/2012/09/27/gold-erreichte-heute-in-euros-ein-neues-ath-bei-1-37995/

„…Interessant das die Systemmedia ARD am 25.09.2012 viele viele böse Kommentare auf ihrer Seite hatte ,weil sie nicht über die Demos in Madrid berichtet hatte. Also viele Menschen schnallen langsam das hier gewaltig zensiert wird und etwas überhaupt gar nicht stimmt….

…Ich beobachte seit langem die Kommentare insbesondere auf Welt Online, Focus Online und Zeit Online.

Und auch mir fällt das bei immer mehr Kommentaren auf, sieht man einmal ab von jenen bezahlter Tintenknechte und einiger unbelehrbarer Vollidioten.

Die Propaganda-Artikel dieser Hofberichterstatter werden in den Kommentaren, die durch das Wahrheitskommittee durchschlüpfen, zunehmend zerrissen. Und spätestens seit die Arte-Doku, die ich allerdings noch nicht gesehen habe, entdeckt man bei den Kommentaren immer häufiger hier und da auch Namen wie “Goldmann-Sachs” oder “Rothschild”.

Schön zu sehen war das ganze auch in dem vor wenigen Tagen erschienenen Artikel “Zensur – Wie das freie Internet im Iran verschwindet – Gesperrte Mail-Konten, fünf Millionen blockierte Websites und “halal” Internet – das iranische Regime zensiert das Netz immer strenger. Auch im Ausland kann man prüfen, was im Iran blockiert wird” (http://www.welt.de/politik/ausland/article109463826/Wie-das-freie-Internet-im-Iran-verschwindet.html#disqus_thread), der von den Lesern kurz und klein gekloppt wurde, wobei ich nicht weiß, was von den kritischen Kommentaren noch übrig geblieben ist.

Auch Israel-Propaganda-Artikel geht es zunehmend nicht anders – die Propaganda-Lügen von der Brutkasten-Lüge über die Klima-Lüge bis zur Lüge zum 11. September 2001 werden zunehmend von immer mehr Leuten angezweifelt. Gewisse andere Lügen werden sicherlich bald den gleichen Weg gehen.

Immer wieder beklagen sich Leser in Kommentaren, daß ihre vorherigen, kritischen Kommentare, obwohl diese keinerlei Gewaltaufrufe oder Beleidigungen enthielten, zensiert wurden. Und ebenso trifft man häufig auf scherzhafte Bemerkungen, daß die Kommentarfunktion, weil der Pegel kritischer Kommentare bald zu hoch sei, gleich geschlossen werde.

Es ist halt nicht mehr, wie in den Zeiten der Weimarer Republik und den Anfängen der BRDDR, wo man sich nur aus der Systemfresse informieren konnte. Das Internet, von dem wohl gedacht wurde, daß die Leute sich nur Axel-Springer und Konsorten sowie Schmuddelfilmchen ansehen würden, ist den Machthabern entglitten und wird dereinst (hoffentlich bald!) sicherlich einen erheblichen Teil zum Fall dieses Drecksystems und zur Befreiung des Deutschen Volkes, ja, aller Völker, beigetragen haben. Und daß sie das Internet fürchten, ist mehr als offensichtlich, aber die Geister, die sie gerufen haben, werden sie nicht mehr los…“

Wird Inventur des Bundesbank-Goldes zur Staatsaffäre?

http://www.wiwo.de/politik/konjunktur/stimmt-es-dass-wird-inventur-des-bundesbank-goldes-zur-staatsaffaere/7187540.html

 

„…Selbst der aufmüpfige Vorsitzende der Jungen Union, Philipp Mißfelder, der im Frühjahr mit der „Bild“-Zeitung im Tross zur Goldbesichtigung nach New York fuhr und sich bis August kämpferisch gab, ist inzwischen in Sachen Goldreserven nicht mehr zu sprechen.Die Abgeordnete Erika Steinbach wollte Mitte August in einer parlamentarischen Anfrage an die Bundesregierung wissen, wann das deutsche Gold das letzte Mal durch „körperliche Inaugenscheinnahme“ überprüft worden ist. Nun ist sie nach eigener Aussage mit der Antwort vollständig zufriedengestellt, dass es eine jährliche „Buchinventur“ gebe…“

 

Die hat wohl die Loge vor die demokratische Wahl gestellt ob sie Gehaidert, Gemöllemannt oder Gebarschelt werden wollen.

 

Sensationelle Kommentare. Es geht voran!!!

Am besten gefällt mir der:

 

„…Es ist schon bedenklich, dass es zu einer Staatsaffaire kommen kann, wenn man (unter angeblichen Freunden) sein Eigentum zurückhaben möchte. Eine Staatsaffaire halte ich zudem für ausgeschlossen weil das Gold bei einer Privatorganisation (FED) lagert und es eine Privatgesellschaft (BRD GmbH) haben möchte. Es ist also kein Staat an dieser Angelegenheit beteiligt.

Schlimm das man uns so verar…“

 

http://www.wiwo.de/politik/konjunktur/stimmt-es-dass-wird-inventur-des-bundesbank-goldes-zur-staatsaffaere/v_detail_tab_comments/7187540.html?pageNumber=1&commentSort=debate

Warum steht da nicht: Marokkaner ersticht Jobcenter-Mitarbeiterin in Neuss

http://www.zukunftskinder.org/?p=27969

 

Gestern in der Tagesschau war es die vorletzte Meldung (Mann ersticht Mitarbeiterin im Jobcenter) vor dem Wetter. Was hier abläuft ist systematische Diskriminierung von Deutschen.

 

 

„…Jede Woche werden 7 Deutsche durch Migranten getötet und etwa 3.000 zu Opfern schwerer und schwerster Körperverletzungen.

Seit der Wiedervereinigung wurden  etwa 7.500 Deutsche von (meist muslimischen) Einwanderern ermordet. Und 3 Millionen Deutsche waren Opfer gewalttätiger Übergriffe durch Einwanderer.

Die Medien sind längst dazu übergegangen, die Herkunft der Täter zu verklausulieren: Aus einen Mahmut wird ein Manfred,  aus einem Cengis ein Klaus. Türkische Täter werden zu „Jugendlichen mit südländischem Aussehen“, eingedeutschte Migranten sind grundsätzlich „Deutsche“. Politik und Medien verschleiern den größten Todeszoll indigener Deutscher seit dem Zweiten Weltkrieg durch fremde Gewalt. Damit machen sie sich der bewussten Täuschung ihres Volkes schuldig. Mehr noch: Mit ihrem systematischen Verschweigen, Beschönigen, Verharmlosen, mit ihrem steten Hinweis auf angebliche  „Einzelfälle“ werden sie zu Mittätern dieser Verbrecher….“

 

komplett unter:

 

http://michael-mannheimer.info/2012/01/30/seit-der-wiedervereinigung-wurden-7500-deutsche-von-auslandern-ermordet/

Andre Brandes – Der Beitritt Sachsen-Anhalt, zur BRD am 03.10.1990

Wir halten fest:

Einigungsvertrag Art.1

(1) Mit dem Wirksamwerden des Beitritts der Deutschen Demokratischen Republik zur Bundesrepublik Deutschland gemäß Artikel 23 des Grundgesetzes am 3. Oktober 1990 werden die Länder Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen Länder der Bundesrepublik Deutschland. Für die Bildung und die Grenzen dieser Länder untereinander sind die Bestimmungen des Verfassungsgesetzes zur Bildung von Ländern in der Deutschen Demokratischen Republik vom 22. Juli 1990 – Ländereinführungsgesetz – (GBl. I Nr. 51 S. 955) gemäß Anlage II maßgebend.
(2) Die 23 Bezirke von Berlin bilden das Land Berlin.

 

Zitat aus: Prof. Dr. Wolfgang Böhmer, Videobotschaft des Ministerpräsidenten zum Thema „Gemeindegebietsreform und 20 Jahre Ländereinführungsgesetz“,18. Juni 2010

 

„Vor 20 Jahren, im Juli 1990, hat die DDR-Volkskammer das Ländereinführungsgesetz verabschiedet. Sachsen-Anhalt wurde am 14. Oktober 1990 wieder gegründet. Was heute nur noch wenigen bekannt sein dürfte: Die Neugliederung des DDR-Gebiets wurde ähnlich kontrovers diskutiert wie heute die Gemeindegebietsreform. Umstritten war die Zahl der Länder, deren territorialer Zuschnitt und die Länderzuordnung einzelner Kommunen. Über 2.000 Vorschläge und Anregungen lagen vor. In Städten, Gemeinden und Kreise kam es zu Bürgerbefragungen über die Landeszugehörigkeit.“

Quelle: http://www.bernward-rothe.de/pro-und-contra-l%C3%A4nderfusion/wolfgang-b%C3%B6hmer/

 

Die große Preisfrage:

Wenn Sachsen-Anhalt, siehe die Aussage des Landesoberhauptes Herrn Böhmer, erst am 14.10.1990 gegründet worde, wie konnte dieses, noch nicht bestehende Bundesland, der BRD, am 03.10.1990 beitreten?????