Einfach mal abschalten : Öffentlich-rechtliche Skandale

Untreue, Betrug, Machtmissbrauch – das ist die Realität bei den öffentlich-rechtlichen Sendern.
Auch wenn die GEZ-Gebühren-Stasi jetzt arbeitslos ist, geht der Wahnsinn munter weiter.

Nichts hören, nichts sehen, nichts sagen – wie die berühmten Affen verhalten sich die öffentlich-rechtlichen
Gebührenverschwender, wenn sie mal wieder erwischt werden. Thomas Gottschalk und sein Bruder haben Wetten,
dass…? zu einer Werbearena gemacht und sich die Taschen voll gemacht.

Die Sender geben sich jetzt völlig ahnungslos. Wie immer.

Auch Moderatorin Andrea Kiewel hat ja Schleichwerbung gemacht, Geld dafür kassiert und das auch öffentlich eingestanden.

Was passierte? Nichts. Beim ZDF darf sie jedenfalls weiterhin arbeiten.

Kennen Sie Doris Heinze? Die Frau ist eine der größten Betrügerinnen in der Geschichte der Öffentlich-rechtlichen.
Zwischen 2003 und 2007 hat sie als Fernsehspielchefin dem NDR eigene Drehbücher verkauft.

Kennen Sie den Namen der Betrügerin? Wahrscheinlich nicht.

Warum auch, sie hat ja nur unsere Zwangsgelder abgesahnt.

Marko K. war Herstellungsleiter des Kinderkanals, der zu ARD und ZDF gehört. Der Mann hat den öffentlich-rechtlichen
Sender – also uns Zwangsgebührenzahler – um viele Millionen Euro betrogen

Wegen Bestechlichkeit und Untreue in 48 Fällen wurde er im Sommer 2011 vom Landgericht Erfurt dafür zu fünf Jahren
und drei Monaten Haft verurteilt.

Auch Jürgen Emig, der ehemalige Sportchef des Hessischen Rundfunks, wurde im Oktober 2008 wegen Untreue
und Bestechlichkeit zu zwei Jahren und acht Monaten Freiheitsstrafe verurteilt.

Über einen Zeitraum von fünf Jahren hinweg hatte er 440.000 Euro aus Geldern, die Sponsoren
für Sportevents (meist Radsport und Tanzen) gezahlt wurden, in die eigene Tasche gewirtschaftet.

Den kompletten Artikel findet Ihr hier : info.kopp-verlag.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.