Illegale Einwanderung : Zusammenwirken zwischen Schlepperbanden und Sozialindustrie

In der WDR 5 Redezeit” sprach Alexandra Bahnsen, Sozialarbeiterin im Dortmunder St. Vincenz
Jugendhilfe-Zentrum, über ihre Tätigkeit mit “unbegleiteten minderjährigen Migranten”.

Bei diesen handelt es sich überwiegend um illegale Einwanderer, die mit Hilfe von Schlepperbanden
nach Deutschland gelangen. Diese werden meist von den Familien der Illegalen bezahlt, die erwarten
daß der Illegale Gelder aus Europa übersendet oder den Nachzug von Familienmitgliedern ermöglicht.

In anderen Fällen verschuldet sich der Illegale beim Schlepper, zu dessen Konzept es gehört, daß dieser
die Schulden durch Einkünfte z.B. aus Drogenhandel (bei Männern) oder Prostitution (bei Frauen) zurückzahlt.

Das alles erwähnt Frau Bahnsen jedoch nicht. Mit ihren im Ton äußerster moralischer Selbstgewißheit vorgetragenen
und durch die öffentlich-rechtliche Moderatorin zu keinem Zeitpunkt herausgeforderten oder in Frage gestellten
Darstellungen gibt sie jedoch einen Einblick in die größtenteils staatlich finanzierte Infrastruktur,
die schädliche Formen von Zuwanderung nach Deutschland unterstützt, sowie in die Mentalität der
Personen, die diese Zuwanderung ermöglichen.

Bahnsen zufolge seien Schlepperbanden die Einrichtungen der Sozialindustrie bekannt und Teil ihres Konzepts.
Die Illegalen würden teilweise direkt von den Schleppern dort abgesetzt. Die Banden würden diese auch mit
Geschichten ausstatten, die deren Aussichten, in Deutschland geduldet oder als Asylberechtigte
anerkannt zu werden, erhöhen sollen.

Den kompletten Artikel findet Ihr hier : ernstfall.org

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.