SPD besorgt über politische Bildung in Deutschland

Die SPD-Fraktion im Bundestag hat eine Intensivierung der politischen Bildungsarbeit gefordert. Es seien immer weniger Menschen in Deutschland bereit, „sich allgemeinpolitisch zum Beispiel in Parteien zu engagieren und Verantwortung zu übernehmen“, kritisierten die Sozialdemokraten in einer Kleinen Anfrage an die Bundesregierung.

Sorge bereitet der Fraktion auch die sinkende Wahlbeteiligung und eine zunehmende Unkenntnis über die Funktionsweise der parlamentarischen Demokratie. „Gleichzeitig steht unsere demokratisch verfaßte Gesellschaft vor der Herausforderung, den Feinden unserer Demokratie vereint und entschlossen entgegenzutreten“, mahnten die Abgeordneten.

Konkret warnte die SPD vor einem angeblichen Vordringen von Rassismus in die „Mitte der Gesellschaft“. Dies belege besonders die „Gefahr von rechts“. Um dem entgegenzuwirken, müsse die „Förderung der demokratischen Kenntnisse und Fähigkeiten“ gestärkt werden. „Da politische Mündigkeit von jeder Bürgerin und jedem Bürger selbst erworben werden muß, bedarf es der politischen Bildung.“

 

 

http://www.jungefreiheit.de/Single-News-Display-mit-Komm.154+M5ad4592450c.0.html

Ein Kommentar zu “SPD besorgt über politische Bildung in Deutschland

  1. Die Politheuschrecken von Deuitschland u.a. die SPD begrüßen die Verblödung
    in Pisa-Deutschland und ziehen den größten Nutzen daraus!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.