DPHW – Neue Informationen zum Überfall auf das DPHW durch BRD Behörden

Liebe Mitglieder des DPHW,

nachdem die herrschende Macht des Stärkeren ihre Erfüllungsgehilfen am 27. 02. 2013 im Morgengrauen ins Land geschickt und bei einigen DPHW-Mitgliedern Computer, Handys, Kleidung etc. gestohlen und dabei auch gleich vorsorglich der BILD-Zeitung Bescheid gegeben hat, möchten wir uns nun kurz bei Euch melden.

Wir sind alle wohlauf. Entgegen der BILD-Zeitung & Co. wurde natürlich auch niemand verhaftet. Das Treffen zur Vorstellung des DPHW im Boitzenburger Land mußten wir leider verschieben, da wir die Zeit benötigt haben, uns wieder zu organisieren, neue Technik zu besorgen etc.

Daß wir uns nicht umgehend melden konnten, lag an dem Umstand, daß mit der Plünderung die Handys und Computer weg waren. Also bitte seht es uns nach, wenn wir uns erst heute melden.

Die alten Seilschaften wollten wieder einmal ein Exemple ihrer Macht statuieren und den Polizeischülern etwas lernen. Was ist dabei herausgekommen? Die Aktion wurde bei allen durchgeführt, die beim Einsatz in Bärwalde mit dabei waren. Keiner der DPHW-Mitglieder hat sich bei diesem Einsatzam 27. 02. 2013 in die Eskalation locken lassen. Das ist gut so. Hatten doch damit alle die Möglichkeit, den Fuß des DPHW in die Polizei hineinzusetzen. Wir haben nicht nur den Fuß in die Tür der Polizei gestellt, wir haben dort ein gewaltiges Myzel hinterlassen, was nun unaufhörlich weiterwachsen kann. Das Myzel findet in der Polizei den besten Nährboden und wird den Wurzeln der Diktatur dort gewaltig zusetzen. Die ersten Auswirkungen haben wir dabei schon gespürt.

Wir werden auch weiterhin überall im Land unser Myzel stecken. Technik kann wieder organisiert werden und weiter geht es! Daß unser Kampf nicht leicht werden wird, war uns immer klar. Eine Diktatur gibt niemals so leicht auf. Doch im DPHW finden sich die stärksten Charaktere. Menschen, die Mut haben, die Macht des Stärkeren zu bezwingen. Wir sind jetzt in der dritten Gandhi-Stufe (Erst belächeln sie dich, dann ignorieren sie dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du). Wir sind also auf dem besten Weg. Laßt uns diesen Weg unbeirrt weitergehen! Das DPHW kämpft dafür, daß Recht und Gesetz eingehalten wird. Wer dies bekämpft, outet sich als Verbrecher. Das werden auch die Menschen in unserem Land so sehen und daran wird auch eine BILD-Zeitung nichts ändern.

Es wurde eine Presseerklärung auf unsere neue Homepage gestellt. Hier könnt Ihr es nachlesen: http://www.dphw.net/

Bis auf die alten Mobilfunknummern sind wir über E-Post natürlich zu erreichen.

Mit freiheitlichen Grüßen

A. Krautz

Inspekteur des DPHW

DPHW

www.dphw.de

info@dphw.de

5 Kommentare zu “DPHW – Neue Informationen zum Überfall auf das DPHW durch BRD Behörden

  1. Pingback: DPHW: Falschmeldungen in der Bildzeitung | Demokratisch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.