Nazi-Schaffner : EU verhöhnt Deutschland in Werbe-Video

Das EU-Parlament stellt in einem Werbe-Video Deutschland an den Pranger.
Ein Schaffner kommt in ein Zug-Abteil und spricht Verbote aus. Er redet in allen EU-Sprachversionen
Deutsch – die Untertitel sind in den Nationalsprachen. Deutschland wird unterschwellig als Nazi-Land diffamiert.
Das Machwerk ist an Infamie nicht zu überbieten.

Die babylonische Sprachverwirrung in der EU geht jedem Menschen auf den Geist, wenn er auf eine EU-Seite kommt:
Da stehen, bevor man einen Text lesen kann, kryptische Buchstaben: BG, CS, DA, DE, EL usw.

Nun hat das EU-Parlament aus der Not eine Tugend gemacht: Auf der Seite des Europa-Parlaments findet sich
ein Werbe-Video, das die Rede-Freiheit fördern will (Video am Ende des Artikels).

Zu Beginn des Videos betritt ein Schaffner den Zug und sagt auf Deutsch:

„Guten Morgen, meine Damen und Herren. Darf ich um Ihre Aufmerksamkeit bitten.
Gemäß des Gesetzerlasses Nummer 336b vom 12. Januar 2013 zur Verbesserung der allgemeinen
Reisebedingungen halten wir alle Passagiere an, die folgenden Themen ausnahmslos zu vermeiden,
bitte nicht anzusprechen oder zu diskutieren:

Religion, Einwanderungspolitik, Korruption. Ich danke Ihnen für Ihre Aufmerksamkeit und wünsche
Ihnen noch eine angenehme Reise.“

Das Infame an dem Video: Es gibt nur die deutsche Version. Für alle Nationalsprachen gibt es Untertitel.
In dem mit vorwiegend jugendlichen Passagieren besetzten Waggon gibt es Protest, so sagt einer der Passagiere:
„Das ist ja eine Situation wie vor 60 Jahren!“ Worauf der deutsche Schaffner sagt:
„Nein, das ist übertrieben, jetzt übertreiben Sie wirklich.“

Die Passagiere, die sich aufregen, sprechen Deutsch und eine andere Deutsch mit niederländischem Akzent.

Der Trick bei dem Video: Jeder Franzose, Bulgare, Niederländer usw. liest die Untertitel in seiner Muttersprache
und hört gleichzeitig den deutschen Schaffner. Für die besonders Begriffsstutzigen ist die Passage mit der
Erinnerung an die 60 Jahre eingebaut.

PS :

Die Werbung könnt ihr mit dem X rechts oben im Video überspringen.

Den kompletten Artikel findet Ihr hier : Deutsche Wirtschafts Nachrichten

3 Kommentare zu “Nazi-Schaffner : EU verhöhnt Deutschland in Werbe-Video

  1. Die Bundesrepublik Deutschland ist ein Willkür-und Verbrecherregime,
    von Diffamierung kann hier keine Rede sein.
    Es gibt ihn zur genüge,den hinterhältigen,häßlichen Deutschen.
    Fest steht,das u.a. der deutsche Gossen-Journalismus in seiner Hurenmetalität staatliche Gewalt,politische Bedrohung bzw.Verfolgung in Deutschland überwiegend bewußt verschweigt.
    Gegenwärtig schießt sich Angela Merkel als Ableger von Adolf Hitler und
    die politischen Hemoridenlecker im deutschen Journalismus u.a. während der Messe
    in Hannover auf den Präsidenten Herrn Putin bzw. auf Rußland ein.
    Das werfen von Nebelgranaten der politischen Verbrecher in Berlin ist ein Mittel u.a.
    um von eigener Menschenverachtung in Deutschland davon abzulenken.
    Die fortwährenden Urteile des Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte
    in Straßbourg weisen eindeutig die Bundesrepublik Deutschland als
    Verbrecherstaat aus.
    Auch die Tatsache,das diese Naziverbrecher in Berlin die Urteile ignorieren,
    höchstrichterliche Urteile mißachten und den Opfern staatlicher Gewalt in
    Deutschland jegliche Regressansprüche verweigern.
    Das bestätigt eine U.S. amerikanische Studie vor jahren welche belegt,
    das 76% der Deutschen politisch rechtsdrehend sind.

    • Oh, Otto,
      mach mal halblang!
      Die Bundesrepublik ist eine private Firma
      und kein Regime, schon gar kein Staat!
      Ein Staat gem. der Definition des Vertrags von Montevideo
      wäre ein Land/Territorium, der darauf lebenden Menschen,
      nennen wir sie mal Nation, und der Verfassung, auf die sich
      diese Nation geeinigt hat – dies ist hier nicht geschehen.
      Das Deutsche Reich besteht fort, sie wurde nie aufgelöst,
      lediglich wurde sie unter der Aufsicht der drei plus Vertretungsmacht
      Frankreich (sie wurden von China, der wahren 4. Siegermacht,
      eingesetzt, weil sie einige Straßen für die Eroberungen Chinas, also
      Tibet und Mongolei gebaut haben).
      Somit kann die Geschäftsführerin Merkel tun was der Aufsichtsrat
      zulässt – mit oder ohne Putin. (Das „Grundgesetz“ ist ja voll von
      „Geschäftsbereichen“, die dann näher geregelt werden). Somit
      sind die „Gerichte“ auch nur Schiedsgerichte, die nach dem Handelsrecht
      ausserhalb der drei Meilenzone operieren, also der Admirality Law,
      bzw. dessen Ableitung der UCC ist und außerhalb des Gerichtssaals,
      quasi des „Schiffes“ vom „Kapitän“/Richters, also im übrigen Gerichtsgebäude
      kein belang haben. Wenn man also den Flur velässt und in den Raum eintritt,
      erklärt man per „mündlicher“ Vereinbarung stillschweigend sein Einverständnis.
      Der „Richter“ wird auch nichts unterschreiben, denn er ist seit 1989
      vollumfänglich persönlich verantwortlich, da die damals dahinscheidende BRD
      ihm erklärt hat, dass fortan keine Rückendeckung für seine Taten „staatlicherseits“
      gibt. Das gilt bis in die dritte Generation, wenn Dein Opa also was verbockt,
      musst Du höllische aufpassen, da die Schadenersatzforderungen Dich beträfen.
      Soviel also zur links-liberal drehenden zionistisch-freimaurerisch „Privatisierern“,
      die dadurch Staatseigentum in private (lat. mit Gewalt entreissen) Hände verhehlt haben!!
      Vielen „Dank“ auch allen Volksbetrügern underen Handlangern, den Parteien…

    • Dieses Kommentar scheint von einem Antifa-Anhänger zu sein. Deutschenfeindlicher geht es wirklich nicht! Menschenrechte die in Deutschland gebrochen werden? Meinst du die Ehrenmorde der Moslems, die auf deutschem Grund und Boden geschehen? Von welchen „Naziverbrechern“ sprichst du überhaupt? Welche U.S.-Studie belegt, dass 76% der Deutschen politisch rechtsdrehend sind? Wie zur Hölle kann man so einen Müll von sich geben, den du hier schreibst? Wäre Deutschland „rechtsdrehend“, dann gäbe es keine Ausländer in Deutschland, dann gäbe es keine EU mit Deutschland und und und. Denk nochmal darüber nach, bevor du versuchst, Diffamierung zu „verweichlichen“ und uns Deutsche als „Naziverbrecher“ oder „Menschenrechtsfeindlich“ hinzustellen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.