Alliierte Kriegspolitik und der deutsche Aderlaß (Videos)

PRAVDA TV - Live The Rebellion

der-deutsche-aderlass

Über den Raubzug der westlichen Alliierten, die Zersetzung und Umerziehung der Deutschen.

Der deutsche Aderlaß ist eine gewaltige Richtigstellung historischer Ereignisse, die die Politik in Berlin und Wien maßgeblich beeinflussen. Nordbruch widmet seine Aufmerksamkeit den Millionen deutscher Opfer, die für ihr erlittenes Leid während Gefangenschaft, Folter und Zwangsarbeit bis heute unentschädigt geblieben sind, und fordert Wiedergutmachung an Deutschland und Entschädigung für Deutsche.

Dem Autor zufolge führten alle Alliierten außerdem trotz Eintritts der Waffenruhe den Krieg gegen Deutschland unvermindert fort, und zwar in Form eines geistigen Zer-setzungskriegs, der auch in die deutsche Wissenschaft hineingetragen wurde.

Im vorliegenden Buch setzt sich der Verfasser intensiv mit einer geradezu ketzerisch anmutenden Thematik auseinander: der Frage nach Wiedergutmachung an Deutschland und Entschädigung für Deutsche. Kennzeichnend an dieser Auseinandersetzung ist, daß sie aus einem gesamtdeutschen Blickwinkel geschrieben wurde: Die Österreicher werden als selbstverständlicher Bestandteil der deutschen Nation angesehen und als solcher auch behandelt. Nordbruch gibt sich…

Ursprünglichen Post anzeigen 2.501 weitere Wörter

Ein Kommentar zu “Alliierte Kriegspolitik und der deutsche Aderlaß (Videos)

  1. Die Allierten stehen in punkto Kriegsverbrechen der viel gescholtenen NS Zeit in nichts nach. Allein der verbrecherische Völkermord durch die Banditen W. Churchill und „Bomber Harris“ mit den Luftangriffen ganz Deutschland in eine Trümmerwüste verwandelten übertreffen alles andere. Dieser Krieg war allein gegen Frauen und Kinder gerichtet – und Krieg gegen Kinder führen ist das unbeschreiblich abscheulichste Verbrechen das Bestien begehen können, dagegen ist „kunstraub“ von etlichen Bildern wohl unerheblich – wird aber hochstilisiert – wie etwa der Fall Gurlitt , 70 Jahre nach Kriegsende beweist. Sogar seine eigenhändig gemalten Bilder werden versucht als „Raubkunst“ hinzustellen und die Juden und deren „Organisationen“ haben schon „Ansprüche“ gestellt. Der 2. Weltkrieg ist also noch immer nicht vorbei. Aussserdem wäre es wohl höchste Zeit dass Deutschland endlich seine von den Allierten geraubten Kunstschätze zurückfordert. Denn die hatten vor dem Krieg keine Kunstschätze weil sie keine Kultur hatten und unkultivierte Völker haben auch keine Kulturschätze – ausser vielleicht England, das Kunstschätze über Jahrhunderte in der ganzen Welt zusammengestohlen hat.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.