NSA Projekt Prism ist erst der kleine Anfang ..

Detailaufnahme Auge mit Barcode EAN, European Article Number

Darüber müssen wir uns im Klaren sein.

Die Möglichkeiten der Computertechnik steigen exponentiell an, und
in 20 Jahren werden wir über das, was wir heute tun, nur müde lächeln.

So wie heute über 1993. Was war 1993? 486er mit Floppy und 4MB RAM.

Nach heutigem Gesichtspunkt lächerlich.

Die Zeichen von morgen sieht man bereits in den USA und in Pakistan/Afghanistan/Irak.

Drohnen kreisen über unseren Köpfen und überwachen jeden Schritt.
Bei Mißverhalten wird geschossen, natürlich ohne Richtervorbehalt.

Das Recht hat ausgesorgt.

Und die Drohnen werden immer kleiner werden: Heute bereits so klein wie Modellflugzeuge,
werden wir in 10 jahren eine Drohne nicht mehr von einer Wespe unterscheiden können.

Und diese Wespe schießt, oder versprüht Gift, je nachdem.

So werden die Räume, um sich zurückzuziehen immer kleiner, und die Räume,
an denen man noch vertraulich kommuniziern kann, immer weniger.

Denn die Wespe wird natürlich jedes gesprochene Wort in Deinem Garten und in
Deinem Haus schön brav in die USA melden und mit deinem Profil verknüpfen.

Fazit:

Wir haben jetzt eine einmalige Gelegenheit, uns zu wehren.

Wenn wir wieder den Koppf einziehen vor Big Brother USA, dann werden wir die Wespen
hassen lernen. Und in 20 Jahren jedes Staubkorn und jeden kleinsten Fleck an der Wand.

Quelle : Telepolis Forum

2 Kommentare zu “NSA Projekt Prism ist erst der kleine Anfang ..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.