Sind Zivilisationskrankheiten heilbar ? – Was uns wirklich nährt

„Hauptsache satt werden!“

Über Generationen bestimmte dieser Leitsatz, was auf den Tisch deutscher Familien
kam und von ihnen gegessen wurde. Heute weiß man aber, dass Hippokrates, der berühmte
Arzt des Altertums, mit seiner Forderung, das Essen Medizin sein sollte, recht hatte.

6 Kommentare zu “Sind Zivilisationskrankheiten heilbar ? – Was uns wirklich nährt

  1. Hat dies auf Arsenal Injustitia (gesammeltes Unrecht) Demokratie und Menschenrechte rebloggt und kommentierte:
    „Füllstoffe“ sind keine Lebensmittel. Pestizide und Genmanipulation, Antibiotika und Neuroleptika im Fleisch, machen es schwer, sich derzeitig gesund zu ernähren und nicht immer ist Bio drin, wo BIO draufsteht( letzter Fall Eier, die als BOI verkauft wurden, aber keine waren, nur eben teurer).
    Hat man keinen eigenen Hof, dann weiss keiner mehr, was er ißt.

    by Arsenal injustitia

    • Ernaehrungswissenschaftler sind
      aber auch der Meinung,
      das man Bio nicht ueberbewerten
      sollte.
      Darueber hinaus sind Lebensmittel
      wie z.B. Gemuese gesuender und
      erhalten die gesunden Naehrstoffe.
      Vor Jahren war man irrtuemlicher-
      weise anderer Meinung.

  2. Lieber Otto, das ist sicher richtig, aber womit wird Obst und Gemüse gedünkt und besprüht?(1)
    Denk mal an Monsanto und Genpflanzenmanipulation. Warum sterben Bienen aus? Mach Dir mal Gedanken.(2)
    Die Viecher (Kühe, Schweine u.s.w.) fressens auch und dann wir, womit wir wieder bei der Nahrungskette angelangt sind.(3)
    Sei froh, wenn Du noch etwas Erde an einer Möhre siehst, dann hast Du wenigstens die Gewissheit, dass sie mal in Erde steckte und nur gedüngt wurde. Vieles wird heute in Nährlosung gezogen und hat weder Sonnenlicht noch Erde gesehen. Denk mal an holländische Tomaten als Beispiel!

  3. Arsenal injustitia,Danke!
    Die Firma Monsanto ist für die menschheit generell ein absolutes No-Go.
    Fest steht,das in den USA an genmanipulierten Mais gestorben sind.
    Darüber hinaus will die EU den Antrag durch Monsanto stattgeben und
    irgendwann kommt es bezüglich dieser Lobbyisten-Heuschrecken,
    zur Katastrophe für uns alle und wie Du erwähnst,
    auch für die Tiere.
    Die Natur braucht uns nicht sondern wir die Natur wenn da nichts passiert,
    werden wir uns alle den Ast absägen auf dem wir sitzen.
    Irgendwann müssen die Menschen die Erde verlassen wenn es bis
    dahin noch welche gibt und auf anderen Planeten sich niederlassen
    aufgrunddessen,weil sie systhematisch die Erde ruiniert,zerstört haben.
    Nach der Devise,der letzte macht das Licht aus.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.