Die Illusion von Wahlen und Demokratie

Demokratie ist nicht Freiheit, sondern die Unterdrückung von Freiheit!

Wählen zu gehen ist das übelste Gewaltverbrechen, das ein Mensch in seinem Leben begehen kann.

Alle vier Jahre wieder wird ein neuer Bundestag gewählt.

Und es gibt eine ganze Menge Bewerber um die Sitze im Parlament.

Viele wollen gerne Abgeordnete werden. Irgendwie verständlich, hat doch eine Person mit
Abgeordnetenmandat, an hervorgehobener Stelle mit Regierungsgestaltung beschäftigt, auch
ohne jede persönliche Qualität und berufliche Qualifikation wirtschaftlich ausgesorgt.

Sie erhält nicht nur eine fürstliche Abgeordneten“entschädigung“, sondern auch
eine Aufwands“entschädigung“, Übergangsgeld, Alters“entschädigung“, Zuschüsse
zu den Kosten in Krankheits-, Pflege- und Geburtsfällen und ähnliches mehr.

Und das Schöne dabei ist, dass die Abgeordneten sich dies alles selbst zugeschanzt
haben, per selbst in die Welt gesetztem Abgeordnetengesetz, ohne dass sie irgend
jemanden sonst hätten um Erlaubnis fragen müssen.

Das Abgeordnetengesetz ist also nichts anderes als eine von den Abgeordneten
sich selbst erteilte Lizenz zur Beraubung der deutschen Steuerzahler.

Und diese Beraubung wird verniedlichend „Entschädigung“ genannt — für die von ihnen
als herausragende Repräsentanten des Staates mit grossem Einsatz betriebene Zerstörung
der persönlichen und wirtschaftlichen Grundlagen des Individuums.

Nicht umsonst haben der Wirtschaftsnobelpreisträger Friedrich August v. Hayek
und ihm nachfolgend u.a. die Wirtschaftswissenschaftler Hans Hermann Hoppe,
Walter E. Williams und Lawrence W. Reed solche Staatsrepräsentanten
zutreffend als Abschaum qualifiziert.

Die Vergessenen – WIR HIER OBEN und IHR DA UNTEN – Teil II

Es wird oft und viel von Armut gesprochen, von der Kluft zwischen Arm und Reich
in Deutschland, welche immer größer wird. Selten wird über die Menschen gesprochen,
welche ganz unten angekommen sind, von der Gesellschaft der VERGESSENEN.

Sie will keiner haben, werden verachtet, vertrieben und für Vogelfrei erklärt,
in unseren ach so schönen Sozialstaat. Und so MANCHER sollte wissen, dass er
schon MORGEN zu den Vergessenen der Gesellschaft gehören kann.

Fehler bei Hessen-Wahl : Zusätzliche AfD-Stimmen aufgetaucht

index

Die Überprüfung zweier Frankfurter Wahllokale hat der AfD in der Landtagswahl
31 zusätzliche Stimmen beschert. Diese wurden im vorläufigen Ergebnis nicht
berücksichtigt. Ex-CDU-Mitglied Joachim Ley waren Unstimmigkeiten aufgefallen,
die zu einer Überprüfung führten.

Die Alternative für Deutschland scheiterte bei der Bundestagswahl und der Landtagswahl
in Hessen knapp an der Fünf-Prozent-Hürde. Doch zumindest für die Landtagswahl erhält
die AfD nun noch weitere Wählerstimmen. 31 zusätzliche Stimmen sind aufgetaucht.

Ausschlaggebend dafür war das ehemalige CDU-Mitglied Joachim Ley.

Dieser hatte die AfD gewählt. Doch auf der offiziellen Ergebnisliste seines
und eines angrenzenden Wahllokals waren keine Stimmen für die AfD zu finden.

Daraufhin wurden die zwei Frankfurter Wahllokale noch einmal überprüft.

31 Stimmen für die AfD wurden gefunden. Stimmen, die zuvor nicht ins vorläufige
Ergebnis aufgenommen wurden, bestätigte der Projektleiter Wahlen der Stadt Frankfurt,
Hans-Joachim Grochocki, dem FOCUS.

Lucke zufolge habe seine Partei sehr viele Beobachtungen über mögliche
Unregelmäßigkeiten erhalten. Diese würden ausgewertet.

Aber nur bei konkreten Hinweisen auf „systematische Fehler“,
würde die AfD eine Nachzählung beantragen.

Quelle : Deutsche Wirtschafts Nachrichten

BRAUCHT DER MENSCH EINE REGIERUNG ?

Das Problem des Menschen ist doch, dass er sich für das klugste,
beste und überlegenste Wesen hält, was jemals zum Vorschenn kam.

Wenn es aber so wäre, dann darf man sich die Frage stellen, warum
er dann eine Art Vormund braucht, in diesem Fall eine Regierung,
die ihm vorschreibt was er zu Tun oder zu Lasen hat…..?

Hat es der Mensch im Laufe der Zeit nur verlernt die Verantwortung
zu übernehmen und somit in die Hände der Politiker zu legen, oder
ist er einfach nur zu bequem und zu faul geworden?

Ein Teil von Allem wird letztendlich des Rätsels Lösung sein, aber es
beantwortet nicht die Frage, ob wir überhaupt eine Regierung brauchen.

Es wird ohnehin nichts für das Volk oder den Menschen entschieden,
sondern alles dient nur zur Machterhaltung der Elite.

Ist der Mensch 2013 nicht dazu in der Lage selbst
zu wissen was richtig und was falsch ist?

Jeder hat seine eigene Meinung, doch müssen wir uns
Dies als Vorgabe fürs Leben gefallen lassen…….?

Scheich: Autofahrerinnen bekommen kranke Kinder

STIMME RUSSLANDS Der Scheich Saudi-Arabiens, Salah al-Luhaydan, hat im Äther des staatlichen Fernsehens erklärt, Autolenken gefährde der weiblichen Zeugungsfähigkeit, berichten lokale Medien.

Ihm zufolge bringen Frauen, die ein Auto lenken, Kinder „mit Abirrungen und Störungen zur Welt“. Er meint, dass die Frauen des Landes den Behörden für das Gesetz dankbar sein sollen, das Frauen das Autolenken verbietet.

Zuvor bestrafte die saudiarabische Polizei sechs Frauen für Autolenken mit 1.400 US-Dollar.

http://german.ruvr.ru/news/2013_09_28/Scheich-Autofahrerinnen-bekommen-kranke-Kinder-6345/

Lawrow: Syrien-Resolution hebt einen Militärschlag auf

Moskau (Fars News) – Mit der Verabschiedung der Syrien-Resolution im UN-Sicherheitsrat über die Vernichtung von Chemiewaffen dieses Landes ist die Möglichkeit der Gewaltanwendung aufgehoben worden, sagte heute der russische Außenminister Sergei Lawrow.
Lawrow betonte: „In dieser Resolution wurde vorgesehen, wenn eine Seite in Syrien die Mission der UN-Waffenexperten verhindert oder Chemiewaffen einsetzt, dies sofort dem UN-Sicherheitsrat berichtet wird und nach dem Kapitel 7 der UN-Charta vorgegangen wird“. Der russische Außenminister hat sich am Rande der UN-Vollversammlung in New York mit dem Leiter der Arabischen Liga, Nabil al-Arabi getroffen. Beide Seiten haben ihre Zusammenarbeit hinischtlich der Syrienkrise hervorgehoben.