March Against Monsanto und Co

Unter dem Motto “March Against Monsanto” finden am 12. Oktober 2013 weltweit Demonstrationen statt, um gegen das Monopol der Gentech-Industrie zu protestieren.

Die Aufmerksamkeit ist auf Monsanto und weitere Firmen (BASF, Bayer, Du Pont, Syngenta) gerichtet, die massgeblich dafür verantwortlich sind, dass gentechnisch veränderte Pflanzen verbreitet werden. Dies gefährdet die Biodiversität und wird von Lobbyisten, Behörden und Politik ignoriert, wodurch die Umwelt zerstört wird und die Lebensgrundlagen der kommenden Generationen gefährdet werden.

Gentech-Pflanzen werden auf 420 Millionen Hektar von 17,3 Millionen Landwirten auf der ganzen Welt angebaut. Mehr als 90 % von ihnen sind Kleinbauern in Entwicklungsländern. Monsanto hat soeben noch ein Kritikverbot unter der Obama-Administration in den USA erwirkt. In der Zwischenzeit melden umstrittene Firmen wie Nestle Gentech Patente auf die Inhaltsstoffe von Muttermilch an. Firmen wie Oxitec aus England verbreiten gentechnisch veränderter Insekten auf dem Erdball, obwohl die Auswirkungen kaum abzusehen sind. In Indien treibt das Diktat von Monsanto und Co. die Menschen in den Selbstmord.

Indes gewinnt Monsanto den World Food Prize für genmanipuliertes Saatgut!

Die große Mehrheit der Bevölkerung wünscht sich gesunde Lebensmittel und den Erhalt von Ethik und Werten unserer Zivilisation. In 554 Städten versammeln sich deshalb Menschen, um für den Erhalt der Artenvielfalt zu demonstrieren. Auch im deutschsprachigen Raum gehen viele Menschen auf die Straße und erheben ihre Stimmen.

Angemeldete Demonstrationen gibt es bisher in Frankfurt, Berlin, München, Düsseldorf, Wien, Bregenz, Zürich, Bochum, Mannheim, in FrankfurtFreiburg, Krefeld, Leer und Saarbrücken.

Livestreams: www.castortv.de

Programmablauf Frankfurt:
12 Uhr Kundgebung am Römerberg
14 Uhr Demostart ab Römer über Konstabler Wache -Zeil – EZB
16 Uhr Abschlusskundgebung am Willy-Brandt-Platz
16.30 Uhr vegane Vokü und öffentlicher Brunch
18 Uhr Vortrag mit Jörg Bergstedt zur Gen- und Agrarindustrie danach Livemusik und im Verlauf des späteren Abends Kinovorführung

http://buendnis.net/monsanto/
http://www.march-against-monsanto.com/

http://kwassl.net/2013/10/11/march-against-monsanto-und-co/

3 Kommentare zu “March Against Monsanto und Co

  1. Pingback: March Against Monsanto und Co | Aktive Arbeit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.