Gell Merkel, nicht lustig abgehört zu werden

Der Hosenanzug hat sich vehement gegen jede Aufklärung der Ausspähung durch
den US-Geheimdienst NSA seit Beginn widersetzt und der für die Geheimdienste
zuständige KanzleramtsministerRonald Pofalla erklärte selbstherrlich die
NSA-Affäre im Sommer für beendet.

Ich schrieb darauf hin den Artikel am 13. August „Hör zu Pofalla, nichts ist beendet“ und das hat
sich nun bewahrheitet. Jetzt wo bekannt ist, das Handy von Merkel wurde von der NSA abgehört,
ist Madam plötzlich ganz aus dem Häuschen und hat Obama gleich angerufen und sich bei ihm beschwert.

Warum denn vorher nicht, als das gemeine Volk betroffen war?

Ach ich Dummerchen, seit wann interessieren sich Politiker für uns?

Erst wenn sie selber betroffen sind regen sie sich auf.

MerkelAbgehört

Wie der Schmiergel berichtet, wurden die Telefongespräche von Angela Merkel möglicherweise
über Jahre hinweg vom US-Geheimdienst NSA abgehört. Daraufhin hat Merkel sich am Mittwoch
direkt bei Barack Obama beschwert, wie der Sprecher des Weissen Haus heute bestätigt hat.

Die Kanzlerine habe klargemacht, „dass sie solche Praktiken, wenn sich die Hinweise
bewahrheiten sollten, unmissverständlich missbilligt und als völlig inakzeptabel ansieht“,
sagte ihr Sprachrohr Steffen Seibert.

„Dies wäre ein gravierender Vertrauensbruch.
Solche Praktiken müssten unverzüglich unterbunden werden.“

„Als enger Bündnispartner der Vereinigten Staaten von Amerika erwartet
die Bundesregierungfür die Zukunft eine klare vertragliche Grundlage
über die Tätigkeit der Dienste und ihre Zusammenarbeit.“

Ich lach mich schief. Seit wann betrachtet Washington Deutschland als Bündnispartner
den man fair behandeln soll? An so etwas glauben nur gehirngewaschene Naivlinge,
die Rosinen im Kopf haben. Nämlich die immer noch von den Rosinenbombern.

Wie sagte Henry Kissinger? „Amerika hat keine Freunde. Amerika hat nur Interessen.“

Wer meint Amerika als Freund zu haben braucht keine Feinde mehr.

Der hat den grössten schon im Haus, der einen betrügt, belügt und ausnutzt.

Was regt sich Merkel überhaupt auf?

Wird uns nicht immer als Ausrede für die Überwachung gesagt:

„Wer nichts zu verbergen hat muss nichts befürchten.“

Was hat denn Merkel zu verbergen und was muss sie denn befürchten?

Wenn Merkel nur den kleinsten Funken an Ehre hätte, einen Hauch an Patriotismus
und ein Rückgrat statt einen Hohlraum, müsste sie als Konsequenz alle amerikanischen
Abhörstationen, alle CIA-Büros und Militärbasen in Deutschland die Kündigung senden
und sagen, ihr habt bis Jahresende Zeit eure Koffer zu packen und Tschüss!!!

Gefunden bei : Alles Schall und Rauch

Ein Kommentar zu “Gell Merkel, nicht lustig abgehört zu werden

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.