No-Go-Areas: Bonner Institutsleiter warnt seine Schüler vor Gewalt

no-go-area

Doch die Politik träumt lieber rosarot

Es gibt in Deutschland No-Go-Areas. In Deutschland gibt es Stadtgebiete, die rechtschaffende
Bürger nur ungern betreten. Es gibt Stadtgebiete in Deutschland, aus denen Menschen, denen
Gesundheit und Glück noch am Herzen liegen, so schnell wie möglich fliehen möchten.

Und noch etwas.

Es gibt sogar Menschen, die darüber berichten und ihre Mitmenschen warnen wollen.

Einer dieser lobenswerten Menschen heißt David Schah. David Schah leitet das Steinke-Institut
in Bonn. Lehrer und Schüler des Instituts haben ihm in den vergangenen Jahren immer wieder
von Gewalt, Kriminalität und allen denkbaren Formen der Belästigung erzählt.

In manchen Stadtteilen Bonns sei ein Wohnen ohne Gefahr für Leib und Leben nicht mehr möglich.
David Schah unternahm also etwas. Er fertigte eine Karte von Bonn an, auf der er gefährliche
Stadtteile rot markierte, und die er anschließend an seine Schüler verteilte.

In den betroffenen Gebieten sollten sie sich lieber keine Wohnung suchen, warnt
David Schah noch heute. Am Besten sollten sie diese gar nicht erst betreten.

Nach einem Bericht des Blogs „PI-News“ im Sommer 2013 wurde auch Bonns Lokalpresse auf den Fall
aufmerksam. Doch sie stand vor einem Dilemma. Und sie steht noch heute vor dem großen Problem,
das kein politisch korrekter Systemschreiberling ohne Gefahr für Job und Gehalt zu umfahren vermag.

Denn David Schah lässt sich nicht ohne dreiste Lügengeschichte in die rechte
Ecke schieben – aus vielen verschiedenen Gründen. Vor allem aber aus einem Grund:

Die Schüler seines Steinke-Instituts sind Ausländer, die in Deutschland studieren möchten und
zur Vorbereitung die entsprechenden sprachlichen Kenntnisse erwerben. David Schah verteilt
seine Karte über No-Go-Areas also an Ausländer und warnt sie explizit vor Gewalt von Ausländern.

Den kompletten Artikel findet Ihr hier : EF Magazin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.