BILD möchte sich durch Gnade für Wulff rehabilitieren

Alexander Dill 19.11.2013

Im Namen des Volksmobs hat Bild einst Wulff fallen lassen, nun taugt er auf einmal für die Beschwörung von Fairness und Gerechtigkeit.

Ausgerechnet die Bild-Zeitung, deren Chefredakteur Kai Diekmann einst die Treibjagd auf Christian Wulff eröffnete, sorgt sich nun im Prozess gegen Wulff um dessen Wohl: 77 Prozent des Leservolkes, so jubelt das Fachjournal für Gerechtigkeit, erwarteten einen Freispruch des Ex-Präsidenten.

Im Juli 2010 war noch alles gut. Bild: Peter Kuley/CC-BY-SA-3.0

weiter hier

http://www.heise.de/tp/artikel/40/40357/1.html

Ein Kommentar zu “BILD möchte sich durch Gnade für Wulff rehabilitieren

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.