Bei Banken-Krise : Kein Anspruch auf Geld von Konto und Sparbuch

bank-crash

Deutsche Sparer haben für ihre Guthaben keine andere Sicherheit als das Wort von
Angela Merkel. Es gibt keinen gesetzlichen Anspruch auf Auszahlung des bei der Bank
angelegten Geldes. Auch alle Guthaben unter 100.000 Euro sind nicht geschützt.

Bei diesem durchaus unerfreulichen Zustand wird es auch bleiben – bis neue Regeln in
Europa beschlossen werden. Bis dahin sind die Sparer mindestens 12 Monate Freiwild.

Die am späten Dienstag verkündete Einigung auf EU-Ebene über die Sicherheit von
Sparbüchern und anderen Konto-Guthaben legt in dramatischer Weise offen, wie wenig
die Gelder der Bürger auf der Bank derzeit geschützt sind.

Denn die „geplanten Maßnahmen“ zeigen, dass die aktuelle Situation die Sparer faktisch
völlig schutzlos sieht. „Es gibt in Deutschland keinen gesetzlichen Anspruch auf die Auszahlung
von Spareinlagen, auch nicht unter 100.000 Euro“, sagt der Grüne EU-Parlamentarier Sven Giegold
den Deutschen Wirtschafts Nachrichten: „Deswegen war es ja so wichtig, dass Merkel und Steinbrück
seinerzeit vor die Öffentlichkeit getreten sind und die Einlagen garantiert haben.“

Die Aktion damals war vor dem Hintergrund eines beginnenden Bank-Runs in Deutschland
unter Panik bei der Regierung beschlossen worden. Der damalige Kanzleramtsminister
De Maizière sagte, man habe von der Bundesbank gehört, dass die Deutschen die Bankomaten
stürmen, also habe man die Garantie aussprechen müssen – wohl wissend, dass sie im Ernstfall
nicht einzulösen ist.

Den kompletten Artikel findet Ihr hier : Deutsche Wirtschafts Nachrichten

8 Kommentare zu “Bei Banken-Krise : Kein Anspruch auf Geld von Konto und Sparbuch

    • Brot und Spiele 😉

      Der Deutsche Michel lässt sich mal wieder enteignen und sucht dann einen Schuldigen.

      Und er wird einen Schuldigen finden.

      Nein nicht die Bankster , die verantwortlich für diesen Scheiß sind.

      Auch nicht die Politiker , die dieses Treiben untetstützen.

      Man baut sich medial einen Sündenbock.

      Einfach mal auf die Mainstream Presse achten. (Bild und Co.)

      Mein TIP : Schuld sind die Wirtschaftsflüchtlinge , Roma etc.

      Gruß Neo ,
      Team Volksbetrug.net

      • Wenn ich schon das Wort “ ROMA “ höre und lese kommt mir das Kotzen! Ab 2014 wird es noch turbolenter :-)) Das sind für mich keine Menschen!!!!!!

  1. Ich kann auch die Bürger nicht verstehen, die immer noch ihr Geld auf der Bank horten. Das nötigste, damit es keine Rücklastschriften gibt und den Rest abholen und sicher bunkern/anlegen/usw.
    Aber an den vergangenen Aktionen kann man ja sehen, wie Politikhörig die meisten Michels immer noch sind.
    Ich frage mich auch immer wieder, wie wir es schaffen sollen, diese Leute aufzuwecken, wenn es schon nicht mal mit absoluten Gefahrensituationen klappt.

  2. ich weise die leute in meinem engsten umkreis ständig darauf hin , ihr Konto und ihre Sparguthaben zu hause zu lagern und nichts auf der bank zu lassen. ich bekomme teilweise immer schön recht , aber kaum sind sie aus der türe draußen sind sie wieder in ihrer brd-matrix. wenn sie eine Woche später wieder kommen und ich beiläufig frage wie es dem Geld unterm Kopfkissen nu geht , kommen intellente antworten wie: ach ich bin noch garnicht dazu gekommen , hab es einfach noch nicht geschafft , oder was soll ich denn meinem mann erklären , und was denken denn die leute wenn ich sowas mache….tja , hoffentlich werden die brd-bürger richtig dreist kahl rasiert.
    dann merken sie es vielleicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.