Deutsche Kolonien: die Südsee

von John Schacher

Im Zuge der Neo-Kolonialisierungs-Bestrebungen europäischer Machart in diesen Tagen lohnt ein Blick in die Vergangenheit.

Vergangene Woche sah ich zufällig diese Doku über die Deutsche Kolonie in der Südsee, die mir sehr gut gefallen hat:

 

 

 

 

 

 

Auch heutige Einheimische loben die Deutschen noch sehr und empfanden den Wechsel der Kolonialmächte (Besatzungsmächte) nach dem 1. Weltkrieg als schweren Rückschritt und schrecklich.

Sie sehnten die Deutschen zurück und nannten noch lange danach ihre Kinder nach ihnen, versuchten soviel wie nur möglich vom erlebten Deutschtum in ihre Kultur einzufügen. Das ist doch ein schönes Zeugnis, nicht?

Da helfen auch spöttische Titel seitens ARTE nicht. Sollen sich die Franzosen und Engländer mal an die eigenen Nasen fassen!

Davon abgesehen ist jedoch jede Form von Kolonialisierung ein schweres Unrecht an den Menschen und verdient – neben dem zeitgeschichtlichen Interesse – die tiefste Verachtung. Gerade wir Deutschen als Kolonialsklaven der Siegermächte sollten die richtigen Lehren aus der Vergangenheit ziehen.

http://julius-hensel.com/2014/01/deutsche-kolonien-teil-i-die-suedsee/

Ein Kommentar zu “Deutsche Kolonien: die Südsee

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.