Die Unsterblichen – Die Welt sagt Nein zum Volkstod

Dadurch dass die USA, durch ihr Geldsystem die Weltwirtschaft, also
unser Leben kontrollieren und sie Europas Völker zwangsvermischen,
um unsere Seelen zu vernichten und somit unsere Kulturen, unser
Blut und unseren Bestand und Dasein auslöschen.

Doch Europa wehrt sich dagegen.

Denn kein Mensch vermag es andere Menschen zu ermorden oder
auszulöschen, viel zu viele Ahnen lebten tausende Jahre vor uns,
als dass Herr Obama oder Nentanjahu die ganze Welt umgestalten könnten.

Den Bösen reicht es, wenn die Guten nichts tun.

Also tun wir umso mehr !!

Europa steht auf und sagt nein zum Volkstod!

Auch alle Polizisten, Beamten, Juristen, usw. werden irgendwann
ihre gerechte  Strafe kriegen und dann werden die Bürger mit
ihnen machen, was sie mit uns machten.

Sie alle werden ihre Strafe kriegen, nicht weil ich
es sage oder nicht weil ich dazu aufrufen will.

Im Gegenteil. All das wird von ganz alleine kommen.

Für ein Europa der Vaterländer !!!

17 Kommentare zu “Die Unsterblichen – Die Welt sagt Nein zum Volkstod

  1. Wie lange kann man die Wahrheit noch unterdrücken? Selbst unsere Saatsmedien können dies nicht auf dauer! Das System ist in Panik!! Nichts und niemand vermag die Völker auf Dauer von Ihrem Gottgegebenen Recht auf Freiheit und Selbstbestimmung abzuhalten! Ihre Waffe, das Geld ist ja heute schon nichts mehr Wert!

  2. „Dadurch dass die USA, durch ihr Geldsystem die Weltwirtschaft, also
    unser Leben kontrollieren und sie Europas Völker zwangsvermischen,
    um unsere Seelen zu vernichten und somit unsere Kulturen, unser
    Blut und unseren Bestand und Dasein auslöschen.“

    Es sind leider nicht die USA, denn den US-Bürgern wurde deren Geldsystem und die FED genauso aufgedrückt wie den Europäern der Euro und die EZB, eben nur fast 100 Jahre früher.

    Auch wurden die USA schon lange zum Vorbild für den globalen „Multikulturalismus“, mit allen Folgen fuer die Gesellschaft, und Europa wird die ganze Zeit schon nach dem US-Vorbild umgebaut.

    Man kann es den US-Bürgern nicht übel nehmen, sind sie doch genauso am schlafen wie die Menschen in Europa. Die Amis finden ihren Präsidenten toll, die Deutschen ihre Kanzlerin.

    Die Frage ist jedoch: Wer steht hinter allem? Wer besitzt die internationalen Grossbanken, Zentralbanken und Grosskonzerne? Wer kontrolliert die Politiker in den USA, in Brüssel oder in den einzelnen Staaten? Wer kontrolliert die Medien sowie die Geheimdienste?

    Es sind nicht (!) „die USA“, denn die sind wie Europa auch, nur eine Kolonie, oder wie eine Firma, die mit anderen Firmen (d.h. Ländern) in Konkurrenz steht, da diese ja bekanntlich das Geschäft belebt. Das sieht man daran, dass die Länder immer wirtschaftlich wachsen müssen und ihre Produktivität in Kennzahlen wie „Bruttosozialprodukt“ oder „Bruttoinlandsprodukt“ oder „pro-Kopf Einkommen“ ausdrücken, und man sich damit international vergleicht. Was für ein Schwachsinn an sich, aber eben genauso, wie Firmen sich mittels Umsatz und Profit und aller möglichen Kennzahlen auch miteinander vergleichen.

    Damit die Menschen diese Zusammenhänge nicht verstehen, gibt es Medien, Politik, Brot und Spiele. Solange die Europäer glauben, die Amerikaner (oder Russen oder Chinesen oder Iran oder Nord Korea oder Al Qaida oder Terroristen oder die Heinzelmännchen) sind Schuld, ist doch alles in Butter. Die schlimmste Konsequenz ist vielleicht ein kleiner oder auch grosser Krieg, der ein paar nutzlose Fresser beseitigt und Platz schafft für einen Wiederaufbau – das kurbelt jede eingeschlafene Wirtschaft wieder an.

    Ich habe nun ein kleines Rätsel für euch:

    Was hat das Geld-/Zins-/Finanz-/Banken- und Handelswesen und die allgegenwärtige Lüge mit der heutigen Situation zu tun, und was hat dies alles mit der Bibel und Jesus (vor 2000 Jahren), Martin Luther (vor 500 Jahren) und Adolf Hitler zu tun? Wo ist der rote Faden in dieser über 2000-jährigen Geschichte?

    Hier ein paar Hinweise:

    Aus der Bibel (Joh: Kapitel 8, 30-45):
    http://www.bibel-online.net/buch/luther_1912/johannes/8/

    http://de.wikipedia.org/wiki/Tempelreinigung

    Martin Luther

    http://www.theologe.de/martin_luther_juden.htm
    https://archive.org/details/VonDenJudenUndIhrenLgen

    http://de.wikipedia.org/wiki/Geschichte_der_Juden_(Mittelalter)

    Wer die obigen Informationen mit wachem Auge und Geiste durchliest und versteht, was wir von Jesus oder von dem grossen Reformator Luther oder generell der Geschichte lernen können, v.a. in Bezug auf die Lüge die uns heute überall umgibt, der kann evtl. verschiedene Geschichtliche und auch aktuelle Zusammenhänge besser verstehen und einordnen.

  3. „Den Bösen reicht es, wenn die Guten nichts tun.“

    So fett, so dick unterstrichen und so groß wie ich gerne möchte, kann ich meine Frage gar nicht formulieren:

    VERDAMMT! WAS SOLLEN WIR TUN?

    Alle reden immer davon, daß etwas getan werden muß, aber keiner sagt „was“. Ich habe schon so oft Vorschläge gemacht und das Ergebnis war immer dasselbe: Zerreden, „…bringt nichts“, „…hab keine Zeit“ usw…

    Millionen sitzen in den Startlöchern und wollen etwas tun. Deshalb sehe ich es auch als Aufgabe dieser verdammt guten Seite Angebote zu machen, wie Widerstand aussehen kann.

    @ Koch

    Zitat: „(…) Das System ist in Panik!! (…)“

    Wie kommst Du darauf? Nenne mir doch ein paar Indizien für diese Behauptung; ich würde mich besser fühlen…

    Mit freundlichen Grüßen
    Gerd

    • Hallo Gerd, Indizien? Wenn Du vor einem 3×3 m großem Bild im Abstand vom 10cm stehst, was siehst Du dann? trete mal ein paar Schritte zurück, erfasse dann wieder dein Umfeld und siehe selbst! Weltpolitik, Weltfiinanzwesen, Aufrüstung, verschärfung der Gesetze Weltweit, nicht nur die Ukraine, auch die vielen anderen Feuer die schon lange brennen! Schau dir mal die Finanzmärkte genauer an, nicht nur heute, sondern die letzten 150 Jahre! Täuschung, Lüge, Habgier, leider stehen diese Begriffe neuzeitlich für unsere ach so tolle Zivillisation! Wenn der Mensch die Gier genauso abschalten könnte wie den „Strom“ wäre uns schon sehr gedient!

    • natärlich sagt keiner „was“ zu tun ist, da muss jeder selbst entscheiden! Wichtig ist aber, dass Du eigenständig denken kannst und willst! Und kein willfähriger Helfer des Weltfinanzterrors bist, weil gierig!

    • Hy Gerd ( Hans-Juergen)! ich hoffe doch, das Du nicht auch vom BUND angeheuert wurdest um mich oder meinesgleichen in die Falle zu locken! Ich feu mich über eine Antwort!

  4. @ Koch

    Was Du beschreibst sind für mich keineswegs Indizien für die „Panik des Systems“, sondern das krasse Gegenteil. Die globale Clique will die Weltherrschaft und natürlich wissen Rockefeller & Co, daß das letztlich nicht ohne Gewalt über die Bühne geht. Schließlich ist es eine Sache die Herrschaft zu erlangen, sie zu behalten eine ganz andere; deshalb die Gesetzesverschärfungen – man schafft eine pseudo-legale Grundlage für jede Form der Unterdrückung. Wenn dieser Prozeß abgeschlossen ist, befinden wir uns in der Tat in einer (beinahe) globalen Sowjetunion im Quadrat. Da wieder herauszukommen ist tausendmal schwieriger, als es zu verhindern. Soll heißen, nicht die, sondern WIR haben allen Grund zu Panik. Also müssen WIR uns so schnell wie möglich aufraffen, sonst ist es zu spät. Bedenke dabei, daß alleine mit dem Wort „Einwanderer“ von der Clique vollendete Tatsachen geschaffen werden, ganz zu schweigen von den Massen die ins Land geschleust werden, um den Deutschen den Volkstod zu bringen. Das ist Teil der Strategie, denn ist ein Volk erst zur krausen Masse „entvolkt“, ist Widerstand so gut wie unmöglich.

    Zitat: „natärlich sagt keiner “was” zu tun ist, da muss jeder selbst entscheiden!“

    Ob man teilnimmt oder nicht muß jeder selbst entscheiden, das „WAS“ indes hängt von den Angeboten ab und genau da liegt das Problem. Es ist notwendig alle Deutschen einzuladen sich in verschiedene Aktionen einzubringen.

    Zitat: „Hy Gerd ( Hans-Juergen)! ich hoffe doch, das Du nicht auch vom BUND angeheuert wurdest um mich oder meinesgleichen in die Falle zu locken! Ich feu mich über eine Antwort!“

    Wer ist Hans-Jürgen? Und vom beschissenen Verfassungsschmutz bin ich auch nicht.

    Zitat: „wie kann den deiner Meinung nach Widerstand aussehen, Gerd?“

    Schweigende Blockaden. Nur 5 Mann können eine wichtige Kreuzung durch Sitzstreik komplett blockieren und den Verkehr weit darüber hinaus lahm legen. Das Schweigen ist dabei wichtig. Nicht brüllen, nichts sagen, das ist nicht nichtssagend, sondern eine Einladung an alle. Der Gegner der Homo“ehe“ kann sich dazusetzen, genauso wie Eurogegner oder nationale Kräfte.
    Die Abwesenheit eines vorgegebenen Themas öffnet solche Aktionen für alle Themen gleichzeitig, will sagen, jeder mit Wut im Bauch setzt sich dazu. Das System kann daraus nur eines ableiten: Da braut sich was zusammen.

    Plakatieren. Aufklärung in „Nacht und Nebel-Aktionen“. Ich spreche nicht von 99-Thesen, aber von tausend Kirch- und Rathaustüren. Man kann etwa für Schweigeblockaden werben, auf den Volkstod hinweisen, auf diese oder andere Seiten aufmerksam machen, aufrütteln und wecken. Wichtig dabei ist, daß die Plakate unübersehbar und in großer Menge verteilt werden.

    Im Grunde genommen ist es egal was man tut, solange man nur andere zum Mitmachen ermuntert. Arundhati Roy hatte schon recht, als sie sagte:

    „Die brauchen uns viel mehr als wir sie. Die fürchten uns viel mehr als wir sie. Denn wir sind viele und die wenige.“

    Allerdings – wir müssen uns zusammenfinden. Diese Wenigen haben es da leichter…

    Mit freundlichen Grüßen
    Gerd

  5. @ einkritischerblick

    Zitat: „(…) Die Amis finden ihren Präsidenten toll, die Deutschen ihre Kanzlerin.“

    Entsprechende Umfragen sind ebenso getürkt wie unsere Wahlen. Man bezweckt damit ein Meinungsbild zu erschaffen, durch das Andersdenkende – obgleich sie die Mehrheit bilden – annehmen in der Minderheit zu sein.

    Solche Gedanken zu kolportieren ist demnach kontraproduktiv.

  6. Danke Gerd! Hans Jürgen ist laut dieser Seite ein Mitarbeiter des Staates und man weiss nie so genau wer wieder hinter Beiträgen steckt die die fragen „was“ zu tun ist! Ich möchte mich hier auf dieser Plattform sehr bedeckt halten und dem Staatsbüttel keinerlei Mittel geben gegen mich vorzugehen, verständlich oder! Du bist aufgeklärt und weisst selbst was du zu tun hast! Ich musste leider zu oft feststellen, dass der Staat alles unternimmt frei denkende aufzuwiegeln und gezielt in eine Falle zu locken! Frei nach dem Motto „Alles was Sie sagen kann und wird vor einem BRD Tribunal gegen Sie verwendet werden“! Freiheit und Suveränitet beginnt im Kopf, Wenn man sich den Anteil der Nichtwähler ansieht kann man etwas erkennen! Nochmal zum Mitschreiben, wenn Du keine Indizien siehst, obwohl Du Dir ein Gesamtbild verschafft hast, kann ich Dir auch nicht helfen! Fakt ist: Der totale Zusammenbruch der Weltfinanzen lässt nicht mehr lange auf sich warten! Ein guter Rat an Dich, lege dir frühzeitig Lebensmittelreserven an!

  7. @ Koch

    Wenn man schon nicht mehr wagt nach dem Was zu fragen, dann sollte man sich seine Niederlage eingestehen. Unter der Prämisse bist Du ohnehin zum Schweigen verurteilt.

    Du hast Angst. Solange Du das nicht überwindest, hat das verschissene „BRD“-System gewonnen. Denk mal an Horst Mahler und was er für Deutschland auf sich nimmt. Und Du fürchtest Dich sogar nach dem „Was“ zu fragen und darüber zu diskutieren?
    Im Übrigen ist keine einzige Plattform sicher, weder diese hier noch Altermedia. Deine scheiß Angst jedoch lähmt Dich, so ist es doch?

    Wir brauchen Hunderttausende auf den Straßen, wie in Frankreich bei den Demonstrationen gegen die Homo“ehe“. Hier hat man aber schon die Hosen voll, wenn man über friedliche Proteste laut nachdenkt. Schlimmer noch, man verdächtigt schon jeden ein Spitzel oder Agent Provocateur zu sein, der auch nur versucht einen Anfang zu machen. Wie soll das etwas werden?

    Ferner halte ich den „totalen Zusammenbruch des Weltfinanzsystems“ für einen Teil des Spiels. Dieselbe Clique, die diesen Kollaps verursacht, wird davon profitieren – wenn wir es zulassen.

    Und darüber hinaus bin ich kein Hamster. Während Du in Deinem Keller sitzen wirst und an Deinen Vorräten knabberst, werden andere auf den Straßen kämpfen…

    Mit freundlichen Grüßen
    Gerd

  8. Hallo,

    du kannst gern fragen was du zu tun hast oder nicht, doch ich kann und will dir das nicht beantworten! Nein, ich habe keine Angst, du etwa? Ich bin doch nicht auf den Kopf gefallen! Ich fürchte mich nie nach dem Was oder Wie zu fragen! Doch über diese Dinge diskutiere ich hier und auch auf anderen Plattformen nicht! Klar, keine Plattform ist sicher, genau das ist der springende Punkt! Meine Scheiß Angst lähmt mich!? 🙂 Du kennst mich überhaupt nicht! Noch mal. ich bin doch nicht bekloppt! Die Hosen voll!? Klar, Du musst es ja wissen, du wirst schon die Massen mobilisieren, oder? Tja, leider ist fast jeder der provokativ und aggresiv ist leider eine Flachzange die nur auf Kosten des Bundes aggiert! ( Dummschwätzer) Mag sein dass du keiner bist, wer weiß! Ach, wie willst du auf den Straßen kämpfen, wenn du nix zu fressen hast! Du hast nichts verstanden! Provokationen ziehen bei mir nicht! Trotzden Danke!

  9. @ Koch

    Meine oben eingebrachten Vorschläge sind Beispiele für Methoden des Widerstands. Was Dir bereits daran zu weit geht; warum Du etwa diese Vorschläge nicht diskutieren und selbst keine machen willst, erschließt sich mir nicht.
    Ich weiß nicht, ob ich die Massen mobilisieren kann, Dir aber wird es bei solcher Zurückhaltung schon gleich gar nicht nicht gelingen.

    Zitat Koch: „ich bin doch nicht bekloppt!“

    Gemessen an den Inhalten müssen die Betreiber dieser Seite Deiner Ansicht nach ziemlich „bekloppt“ sein, wagt man sich doch sowohl hier wie auch auf anderen Seiten deutlich weiter aus dem Fenster, als es Dein Sicherheitsbedürfnis zuläßt.

    Im Übrigen halte ich es für massiv übertrieben hinter jedem Blog-Kommentator einen VS’ler oder dergleichen zu vermuten. Interessant daran ist aber, daß jene lähmende Mischung aus Angst und Mißtrauen dem Staat zuarbeitet, ihm aber keinen Pfennig kostet.

    Mit freundlichen Grüßen
    Gerd

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.