Hohe Baukosten bei Asylheimen sorgen für Ärger in Essen

Asylbewerberheim-Loewental

Das Asylbewerberheim im Löwental in Werden unweit der Ruhr ist eine der Einrichtungen, die baulich erweitert werden sollen.Foto: Kerstin Kokoska

Für rund 50 Millionen Euro will die Stadt Flüchtlingsunterkünfte neu- oder ausbauen. Die Betreuungskosten von bis zu vier Millionen Euro pro Jahr kommen noch dazu. Einige Politiker fragen: Geht’s nicht auch billiger?

 

http://www.derwesten.de/staedte/essen/hohe-baukosten-bei-asylheimen-sorgen-fuer-aerger-in-essen-id9016857.html

2 Kommentare zu “Hohe Baukosten bei Asylheimen sorgen für Ärger in Essen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.