Ukraine : Klitschko als US-Agent im heiß-kalten Krieg ?

Pro-European-protests-in-Ukraine

Die Hacker-Gruppe namens „Anonymous Ukraine“ will die E-Mails des litauischen
Präsidenten-Beraters Laurynas Jonavicius gehackt haben, wobei auch seine Korrespondenz
mit Vitali Klitschko zum Vorschein gekommen sein soll.

Die veröffentlichten Auszüge zeigen bemerkenswertes. So schrieb Klitschko am 27. November 2013,
einen Tag nach dem Aufrtitt der litauischen Politikerin Loreta Graužinienės auf dem Maidan in
Kiew, an Jonavicius: „Lieber Herr Jonavicius, ich schreibe, um mich für Ihre Unterstützung zu
bedanken. Das Treffen mit Frau Graužinienė war sehr produktiv.

Wir haben Ansichten über die aktuellen Geschehnisse ausgetauscht und diskutierten unsere Pläne
für die Zukunft. Frau Graužinienė machte einige interessante Vorschläge bezüglich meiner Zukunft.

Ich muss darüber noch nachdenken, aber grundsätzlich bin ich willens ihre Konditionen zu
akzeptieren. Besonderen Dank an die litauischen Freunde für die finanzielle Unterstützung.

Heute hat mein Assistent Ihre Botschaft besucht und den Konsul getroffen. Sie diskutierten
Finanzfragen und Pläne für die zukünftige Kooperation. Mein Assistent besorgte Valentina
auch meine Kontodaten in Deutschland.

Ich freue mich auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit in der Zukunft.““

Am 7. Dezember 2013 beschwerte sich Klitschko gegenüber Jonavicius über die mangelnde
Unterstützung aus Deutschland: „Nach unserem Telefongespräch bin ich der Meinung, es
wäre nützlich den Besuch einiger hochrangiger Funktionäre der EU zu planen.

Der Maidan braucht ständige moralische Unterstützung. Es wäre angemessen, jemanden aus Berlin
einzuladen. Ich habe einige hochrangige Freunde dort, doch aus irgendwelchen Gründen zögern die.

Unsere amerikanischen Freunde haben versprochen, in den kommenden Tagen einen
Besuch abzustatten, wir werden wohl auch Nuland und jemanden vom Kongress sehen.

Ein anderes Problem das ich ansprechen möchte ist, dass Janukowitsch sich zurückhält.

Das sieht verdächtig aus. Was hat er vor?

Wir würden einige Informationen mehr in dieser Sache sehr schätzen“

Den kompletten Artikel findet Ihr hier : EF Magazin

3 Kommentare zu “Ukraine : Klitschko als US-Agent im heiß-kalten Krieg ?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.