Berlin erhält erste Privatschule für Hartz-IV-Kinder

Auf-den-Spuren-der-Boatengs-im-Wedding

Foto: dpa

Straßenszene aus dem Wedding: Der Berliner Bezirk ist auch bekannt für die Boateng-Brüder, die Fußballstars, die dort aufgewachsen sind

Mutiges Projekt: Im Berliner Problembezirk Wedding soll im Sommer die erste Privatschule für Kinder aus benachteiligten Familien eröffnen. Auf dem Lehrplan stehen Arabisch, Russisch und „Zukunft“.

http://www.welt.de/wirtschaft/article125708106/Berlin-erhaelt-erste-Privatschule-fuer-Hartz-IV-Kinder.html

Fazit:

Schuluniform: Jogginghose, die nur selten gewaschen werden darf.

Leibesübungen: Sprint durchs Arbeitsamt und Formular-Weitwurf.

Wirtschaftskunde: Wett-Krankfeiern. Schülerausflug zum Straßenkehren.

Angewandte Mathematik: Kürzungen erkennen und abwehren.

Abschlussprüfung: Hartz-IV-Führerschein. Bei ausgezeichnetem Erfolg winkt zusätzlich ein neuer Fernsseher („Hartz-IV-Empfänger“)

2 Kommentare zu “Berlin erhält erste Privatschule für Hartz-IV-Kinder

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.