Deutsche Soldaten operieren ohne Bundestagsmandat in der Ukraine

Life_News_Truppenausweis_Bundeswehr-622x347
In den vergangenen Tagen wurde in den Mainstream-Medien viel über die
entführten „OSZE-Mitarbeiter“ in der Ost-Ukraine berichtet, die an der
aktuellen Beobachtermission teilnehmen. Gerüchte tauchten ebenfalls darüber
auf, dass sich unter den Gefangenen auch deutsche Soldaten befänden.

Von diesen ist in den Massenmedien aber natürlich keine Rede,
sie werden als Mitarbeiter der Beobachtermission ausgegeben.

Die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE)
dementierte allerdings bereits vollumfänglich, dass deutsche Soldaten
an der Mission beteiligt wären.

Da bleibt dann also nur noch ein Schluss :

Bundeskanzlerin Angela Merkel und ihre schwarz-rote Bundesregierung führen
die Bevölkerung in Deutschland, zusammen mit den öffentlich-rechtlichen und
freilich auch mit den privaten Medien, hinters Licht.

Bundeswehr-Soldaten müssen demnach ohne gültiges Mandat durch den Deutschen
Bundestag in die Ost-Ukraine abkommandiert worden sein, um die formell illegale
Regierung in Kiew dabei zu unterstützen, gegen das eigene Volk vorzugehen.

Den kompletten Artikel findet Ihr hier : www.novayo.de

 

McDonald’s setzt wieder auf Gen-Futter

th

Der Fastfood-Konzern McDonald’s lässt den Einsatz von gentechnisch
veränderten Futtermitteln in der Hähnchenmast wieder zu, das berichtet
der SPIEGEL in seiner neuen Ausgabe.

Damit beendet die Burger-Kette die seit 2001 bestehende Selbstverpflichtung,
europaweit auf den Einsatz von Gen-Futter bei der Produktion von Chickennuggets
und Chickenburgern zu verzichten.

Das bestätigte der Konzern in einem Brief an die Umweltschutzorganisation
Greenpeace. Es gebe keine ausreichenden Mengen an Gentechnik-freien
Futtermitteln „zu wirtschaftlich vertretbaren Konditionen“, heißt es darin.

„Für McDonald’s zählt nur der Preis“, kritisiert Stephanie Töwe-Rimkeit von
Greenpeace. Mit jedem Chickenburger bekomme der Kunde in Zukunft ein Menü,
das den Einsatz von Gift und Gentechnik in der Landwirtschaft fördere.

„Und das, obwohl eine Mehrheit der Verbraucher keine Gentechnik im Essen will!“

Nach Berechnungen von Greenpeace würde sich ein Chickenburger um weniger als
einen Cent verteuern, wenn der Konzern weiterhin auf gentechnisch verändertes
Futtermittel verzichten würde. McDonald’s bestätigte die neue Politik, betonte
aber, die Qualität des Essen werde dadurch nicht beeinträchtigt.

Quelle : www.mmnews.de

USA immer stärker isoliert

PAZ17_6_US-Fahne_02b613e487

Westliche Versuche zur diplomatischen Isolierung Russlands nach
der Krim-Krise haben sich bisher weitgehend als Fehlschlag entpuppt.
In der G20-Runde sitzt Washington stattdessen nun selbst auf der Anklagebank

Lediglich eine Stunde wurde beraten, da stand für die Staats- und Regierungschefs
der sieben führenden Industrienationen fest: Ein für Juni geplanter G8-Gipfel im
russischen Sotschi wird als Reaktion auf die Krim-Krise abgesagt.

Aus der G8-Runde wird künftig wieder ein G7-Treffen.

Russlands Außenminister nahm den Rauswurf aus dem exklusiven
Kreis der führenden Industrienationen scheinbar gelassen:

„Jetzt werden alle wichtigen Fragen in der G20 diskutiert“, so Lawrow.

Das Vorhaben, Russland auch aus dem Kreis der G20 zu verbannen, ist inzwischen
gescheitert. „Die Vormundschaft über die G20 gehört allen Mitgliedsstaaten
gleichermaßen und kein einzelnes Mitgliedsland kann einseitig Beschlüsse
darüber fassen“, blockten die Staatschefs von Brasilien, Indien, China und
Südafrika in einer gemeinsamen Erklärung Russlands Rauswurf ab.

Inzwischen sitzen bei den G20 sogar die USA selber auf der Anklagebank.
Scharf wurde Washington aufgefordert, endlich einen bereits 2010 beschlossenen
Reformplan für den Internationalen Währungsfonds (IWF) zu ratifizieren.

Geplant ist dabei eine Aufstockung der Mittel, aber auch mehr Einfluss für
das aufstrebende China. Bereits vor Jahren als Durchbruch beschlossen, kommt
die IWF-Reform durch eine Blockade im US-Kongress nicht voran.

Zum Leidwesen Barack Obamas, der das Vorhaben an sich unterstützt, wird
der Reformplan durch die Republikaner im US-Kongress blockiert. Angeführt
werden in erster Linie Kostenargumente.

Eine Skepsis gegenüber multilateralen Institutionen, in denen die USA nicht
das Sagen haben, dürfte bei den Republikanern aber ebenso eine Rolle spielen.

Den kompletten Artikel findet Ihr hier : Preussische Allgemeine

Polizeieinsatz – Wenn die mal wieder keinen Bock haben – so handeln … :lol:

kaefer-1200-polizei

Den folgenden Text bekam ich von Karl B. aus HE und ich möchte ihn nicht vorenthalten.
Dieses scheint mir durchaus eine plausible Möglichkeit, einen Polizeieinsatz auszulösen.

Günter F. (vollständiger Name bekannt) ein älterer Herr aus Harsum im Landkreis Hildesheim,
war gerade auf dem Weg ins Bett, als seine Frau ihn darauf aufmerksam machte, dass er das Licht
im Carport hat brennen lassen.Besagter Günter öffnete die Tür zum Wintergarten, um das Licht im
Carport auszuschalten, sah dann aber, dass im Carport Einbrecher dabei waren, Geräte zu stehlen.

Er rief die Polizei an, wo man ihn fragte, ob die Einbrecher auch bei ihm im Wohnhaus wären.

Er sagte: ‚ “Nein, aber da sind Einbrecher im Carport, die gerade dabei sind, mich zu bestehlen.

Der Polizist sagte :

“Alle Einsatzwagen sind beschäftigt. Schließen Sie die Türen zum Wohnhaus ab.

Sobald eine Funkstreife zur Verfügung steht, schicke ich diese sofort bei Ihnen vorbei.

Günter sagte: ‚ “Okay. ‚ Er legte auf und zählte bis 30.

Dann rief er wieder bei der Polizei an.

“Hallo, ich habe eben gerade bei Ihnen angerufen, weil Einbrecher
Sachen aus meinem Carport stehlen.Sie brauchen sich jetzt nicht
mehr zu beieilen, ich habe soeben beide erschossen.

Und legte auf.

Keine fünf Minuten später trafen 6 Einsatzwagen der Polizei, ein
Sondereinsatz-Kommando, ein Hubschrauber, fünf Löschwagen der Feuerwehr,
ein Rettungssanitäter und ein Krankenwagen am Haus der Familie F. ein.

Beide Einbrecher wurden auf frischer Tat festgenommen.

Einer der Polizisten sagte dann zu Günter: ‚

“Sie haben doch gesagt, Sie hätten die Einbrecher erschossen!

Günter antwortete: ‚ “Und Sie haben gesagt, es wäre niemand verfügbar!

Anmerkung an die Polizei :

Wir wissen um eure Lage. Es ist nicht so , das Ihr keinen Bock habt.

Verantwortlich , sind die „Helden der Nacht“ aka Politiker.

Also nehmt es bitte als Satire auf 😉

Nervenkrieg um OSZE Beobachter (NATO Spione) in der Ukraine

800px-Logo_OSZE.svgDen Artikel der Superjournalisten findet Ihr beim (L)Focus

Die Russen haben ja OSZE Beobachter als Geiseln genommen.

Leider hat die Meldung einen Schönheitsfehler.

Das sind gar keine OSZE Beobachter , sondern NATO Spione mit OSZE Papieren.

Die OSZE bestätigt, dass es sich um Nato-Spione handelt.

Die OSZE ist offensichtlich richtig doll angepisst, dass die Nato
ihre tatsächliche Arbeit in der Ukraine sabotiert, indem sie da
Militärs unter OSZE-Papieren hinschicken.

Immerhin scheinen die Separatisten schon recht genau einschätzen
zu können, wer da jetzt Spion und wer normaler OSZE-Beobachter ist,
denn sie haben nur die Nato-Spione eingesackt,
die OSZE-Beobachter sind nicht betroffen.

Sogar beim ehemaligen Nachrichtenmagazin findet man
weiter unten im Kleingedruckten diese Feststellung.

Der Gruppe gehören neben den Deutschen jeweils ein Militärbeobachter
aus Tschechien, Polen, Schweden und Dänemark an. Ihre Tätigkeit hat
nichts mit dem Einsatz der diplomatischen OSZE-Beobachter zu tun,
der parallel dazu stattfindet.

Begleitet wird die Gruppe von fünf ukrainischen Militärs.

Danke an Fefe für die Aufklärung. 😉