Italien will Asylbewerber in andere EU-Staaten weiterschicken

48242080-860x360Asylsuchende in Italien: Bald schon in Deutschland? Foto: dpa

Die italienische Regierung hat damit gedroht, Asylsuchende ohne Verfahren in andere
EU-Länder weiterziehen zu lassen. „Entweder Europa unterstützt uns dabei, oder wir
werden die auf Sizilien gelandeten Flüchtlinge frei in andere europäische Länder
ziehen lassen, wie sie es meistens wünschen“, sagte Innenminister Angelino Alfano.

Er forderte die Aufhebung der sogenannten Drittstaatenklausel, wonach Asylbewerber
ihren Antrag in dem EU-Land stellen müssen, das sie als erstes betreten haben.

„Migranten sollen die Möglichkeit haben, politisches Asyl in
allen EU-Ländern zu erhalten, nicht nur in Italien“, betonte Alfano.

Italien stattete illegale Einwanderer mit Visa für Deutschland aus

Hintergrund ist die zunehmende Zahl von Einwanderern, die versucht über das Mittelmeer
nach Italien zu gelangen. Sollte Alfano seine Drohung umsetzten, käme auch auf Deutschland
eine neue Asylbewerberwelle zu, da hier hohe Sozialleistungen gezahlt werden.

Bereits in der Vergangenheit hatte Italien illegale Einwanderer
mit Visa ausgestattet und ihnen geraten, nach Deutschland weiterzuziehen.

Viele von ihnen landeten am Ende in Hamburg und drohten dort mit Gewalt,
sollten sie keine dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung für Deutschland bekommen.

Die EU-Kommission zeigte sich in einer ersten Reaktion zurückhaltend.

„Wir haben immer ein offenes Ohr, aber man muß sich auch darüber im Klaren
sein, daß wir nicht den Platz der italienischen Behörden einnehmen können“,
sagte ein Sprecher von Innenkommissarin Cecilia Malmström.

Quelle : Junge Freiheit

2 Kommentare zu “Italien will Asylbewerber in andere EU-Staaten weiterschicken

  1. SS marschiert in Feindesland

    SS marschiert in Feindesland
    Und singt ein Teufelslied
    Ein Schütze steht am Wolgastrand
    Und leise summt er mit
    Wir pfeifen auf Unten und Oben
    Und uns kann die ganze Welt
    Verfluchen oder auch loben,
    Grad wie es jedem gefällt

    Refrain:
    Wo wir sind da geht’s immer vorwärts
    Und der Teufel, der lacht nur dazu
    Ha, ha, ha, ha, ha, ha.
    Wir kämpfen für Deutschland
    Wir kämpfen für Hitler
    Der Rote kommt niemals zur Ruh‘

    Wir kämpften schon in mancher Schlacht
    In Nord, Süd, Ost und West
    Und stehen nun zum Kampf bereit
    Gegen die rote Pest
    SS wird nicht ruh’n wir vernichten
    Bis niemand mehr stört Deutschlands Glück
    Und wenn sich die Reihen auch lichten
    Für uns gibt es nie ein zurück
    Refrain:

  2. Lieber Piotr was hat das mit dem Artikel zu tun?
    Zum Artikel: Ist deshalb der Bunga Bunga Berlusconi nicht schon weg! Wer von Euch hat schon mal den Film “ Die kommenden Tage“ gesehen? Der Wikipedia Eintrag über diesen Film kommt mir schon sehr „C.Wurst“ mäßig vor!

    Aber wurscht, viel Spass in den kommendenTagen………………………………..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.