Irak : ISIS hat 400 Mio. Dollar und Gold in Mosul gestohlen

isil-irak-2-540x304Der Vormarsch der sunnitischen Terrorgruppe „ISIS“ („Islamischer Staat im Irak und Syrien“)
scheint unaufhaltsam. Irakische Soldaten desertieren laut Medienberichten zu Tausenden.

Deshalb war die irakische Stadt Mosul auch für Bagdad nicht mehr zu halten.

Bei der Einnahme von Mosul hatte es ISIS aber auch auf die regionale Zentralbank in
der Stadt abgesehen. Laut Medienberichten ergaunerten sie dort rund 425 Millionen
Dollar in bar sowie die Goldbestände des Finanzinstituts. Mosul ist die zweitgrößte
Stadt im Irak und gilt als wichtiges Finanz- und Handelszentrum.

Damit ist ISIS jetzt die reichste Terrorgruppe der Welt.

Zuvor besetzte ISIS wichtige Ölfelder und übernahm die Militärausstattung der US-Armee,
welche ebenfalls in der Gegend stationiert war. In dieser Woche wurde in Mosul auch
die türkische Botschaft besetzt und das Personal gefangen genommen.

Beobachter sind überrascht, wie einfach es für ISIS war, die Stadt einzunehmen.

Nennenswerten Widerstand gab es offenbar nicht.

Zugleich wurde von unfassbaren Greueltaten berichtet. Massenhinrichtungen und
Einschüchterungen der Zivilbevölkerung seien an der Tagesordnung, sagen Beobachter.

Quelle : mmnews.de

3 Kommentare zu “Irak : ISIS hat 400 Mio. Dollar und Gold in Mosul gestohlen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.