Im Namen von Toleranz und Freiheit

Posted on Juli 10, 2014 von

kann man ja so Einiges rechtfertigen, wie man in diesem Artikel mal wieder sehen kann.

So schreibt ein gewisser Herr Jost Müller-Neuhof im Tagesspiegel, dass er das Burka Gesetz in Frankreich, welches auch der Europäische Gerichtshof als rechtens erklärte, für einen schlechter Witz hält.

“Frankreichs Gesetz ist ein schlechter Witz. Es tarnt sich als religionsneutral und verbietet Gesichtsverhüllungen aller Art, betrifft aber nur eine überschaubare Zahl muslimischer Frauen.

Für andere Verhüllungen, vom Motorradhelm bis zum Karneval, gibt es Ausnahmen. Jeder hat das Recht, ein Außenseiter zu sein. Frankreich hat es einem Teil seiner Bürgerinnen abgesprochen.

Das Urteil bleibt hoffentlich ein Ausreißer. Wie das Gesetz. Man kann lange darüber streiten, ob der Islam zu Deutschland gehört. Fest steht: Frauen gehören zu Europa. Auch die, die einen Schleier tragen.”

Wenn ich mich recht erinnere, gab es vor ein paar Jahren ein Elternpaar, bei dem Vater und Mutter blind waren. Sie wollten ihrem (gesunden) Kind das Augenlicht nehmen lassen, damit die ganze Familie in einer gemeinsamen Erlebniswelt leben kann. Damals dachte ich spontan an einen geschmacklosen Witz, aber nein, das war ernst gemeint. Und: Es gab doch auch hier tatsächlich Kommentatoren, die im Namen der Selbstbestimmtheit solch ein Ansinnen zumindest nachvollziehbar fanden. Ebenfalls wurde in diesem Zusammenhang darauf bestanden, dass Blindheit keinesfalls als Krankheit oder gar Behinderung bezeichnet werden darf, weil das diskriminierend gegenüber den Betroffenen sei.

Folgerichtig ist eine Burka auch nicht ein übles Zeichen für die Unterdrückung von Frauen, der wir uns in Europa entgegenstellen müssen. Das Gegenteil soll gelten: Die Unterdrückung der Frauen liegt darin, ihnen das Tragen der Burka zu ersparen!

Wenn denn die verhüllungen so toll für das Gemeinwohl und eine Bereicherung der Europäer sind, dann sollten sich die Europäer nicht wundern, wenn in Bälde auch Männer vermummt durch die Straßen ziehen und die Kläffer der Antifa sie freudestrahlend und Beifall klatschend begleiten.

Schöne bunte neue Welt

https://indexexpurgatorius.wordpress.com/2014/07/10/im-namen-von-toleranz-und-freiheit/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.