Der Abschuss des zivilen Flugs MH17 in der Ukraine

MH17_UkraineDer Abschuss des zivilen Flugs MH17 dürfte auf einen Irrtum einer der
kriegsführenden Parteien zurückzuführen sein. Wer den Fehler gemacht hat,
ist unklar. Dies ergibt sich, wenn man die unterschiedlichen Versionen
zum Unglück vergleicht. Für die USA steht der Schuldige indes schon fest:

Entweder Russen oder Pro-Russen!

Abschuss durch Truppen der regierenden Putschisten

Es kursiert die Variante, dass die Ukrainer eigentlich Wladimir Putin
abschießen wollten. Die russische Regierungsmaschine sehe der MH17
täuschend ähnlich. Putin habe sich auf dem Rückflug der Brics-Treffen
aus Brasilien befunden. Die Ukrainer hätten sich geirrt – und statt
dessen das zivile Flugzeug aus Amsterdam abgeschossen.

Der Kreml bekräftigte, dass Putin schon länger nicht mehr durch den
ukrainischen Luftraum fliege und daher für den Präsidenten zu keiner
Zeit Gefahr bestanden habe. Ein russischer Experte erklärte gegenüber
RT, dass er überzeugt sei, dass die ukrainische Armee hinter dem
Abschuss stehe. Das Unglück sei jedoch nicht absichtlich geschehen,
sondern durch schlichte Unfähigkeit.

Die Armee sei schlecht trainiert und habe schon einmal
vor Jahren ein Transportflugzeug irrtümlich abgeschossen.

Abschuss durch Ost-Ukrainische Unabhängigkeitskämpfer

In der FT beschreibt ein ukrainischer Experte ein Flugzeug seiner Armee
und kommt zu dem Ergebnis, dass das Flugzeug der MH17 sehr ähnlich sei.

Ost-Ukrainische Unabhängigkeitskämpfer hätten eine Buk-Batterie gekapert
und wollten einen Transporter der ukrainischen Luftwaffe abschießen.

Sie hätten sich geirrt – und hätten stattdessen die Passagiermaschine
getroffen. Die FT ist überzeugt, dass die Rebellen bei einem Überfall
auf ein Militärlager bei Donezk vor zwei Monaten eine Buk-Batterie in
ihren Besitz gebracht hätten.

Die USA hat bereits einen Schuldigen

Ausgerechnet US-Regierungsvertreter bestätigen den Abschuss des
in der Ostukraine abgestürzten malaysischen Passagierflugzeugs.

US-Geheimdienstexperten sind der Ansicht, dass die Maschine
zweifelsfrei von einer Boden-Luft-Rakete getroffen wurde, wie
AFP aus Regierungskreisen in Washington erfuhr.

Derzeit würden schon US-Experten untersuchen, ob prorussische
Separatisten oder die russische Armee für den Abschuss verantwortlich seien.

Anmerkung von Anonymous :

In der gestrigen Sendung der Tagesschau erzählte auch der Moskau
Reporter, Berndt Lichte, (passenderweise) die Story, dass
Ostukrainische Unabhängigkeitskämpfer angeblich vor einigen Tagen
bei Donezk ein Buk-Luftabwehrsystem erbeutet hätten.

Zwei Fragen, die jeder Journalist sofort stellen müsste :

1.)
Was machten die ukrainischen Buk-Luftabwehrraketen in einem Kampfgebiet,
wenn der Gegner keine Luftwaffe und erst recht keine Marschflugkörper
besitzt, zu deren Bekämpfung Buk eigens konzipiert war ?

2.)
Ein Luftabwehr-Komplex ist kein Jagdgewehr, um es einzusetzen, ist
eine Besatzung mit mehreren Dutzend ausgebildeten Soldaten notwendig,
hoch qualifizierte Fachmänner! Wurden diese gleich miterbeutet ?

Ein erfolgreicher Abschuss der Maschine mittels einer Buk-Luftabwehrrakete,
setzt unter Berücksichtung von Flughöhe und Geschwindigkeit, eine Zielerfassung
des Flugzeuges über mehrere hundert Kilometer hinweg, voraus.

Folglich könnte man in diesem Zusammenhang nicht mehr von einem versehentlich
bzw. spontanen Abschuss reden. Die Theorie, dass die Ukrainer das Flugzeug
für Putins Präsidenten-Maschine gehalten haben, ist auch nicht schlüssig.

Flugzeuge identifizieren sich über sogenannte Flugfunktransponder.

Diese Transponderdaten werden zusammen mit den Primärradardaten auf den
Radarschirmen der Flugüberwachung dargestellt. Es ist daher ausgeschlossen,
dass niemand gewusst hat, welches Flugzeug man da gerade vom Himmel holt.

Dazu kommt, dass Lufträume nicht nur zu zivilen Zwecken,
sondern auch militärisch überwacht werden.

Das Ukrainisches Militär hat 2001 schon einmal
„versehentlich“ eine Passagierflugzeig abgeschossen

Bei einem Manöver auf der Halbinsel Krim im Oktober 2001 hatte die ukrainische
Luftabwehr drei Minuten vor dem Absturz einer zivilen Tupolew-154 eine Rakete
vom Typ S-200 abgefeuert. Die Luftabwehrrakete S-200 ist so konstruiert, dass
sie in unmittelbarer Nähe des „Zielobjekts“ explodiert und das Flugzeug
durch tausende kleiner Splitter zerstört.

Es gab keine Überlebenden.

Mein Beileid den Angehörigen der unschuldigen Opfer !!!

6 Kommentare zu “Der Abschuss des zivilen Flugs MH17 in der Ukraine

  1. Moskau: 27 ukrainische Flugabwehrsysteme Buk im Raum des Boeing-Absturzes stationiert!

    Die ukrainische Armee hat im Raum des umkämpften Donezk nach Angaben des russischen Verteidigungsministeriums insgesamt 27 Flugabwehr-Raketensysteme vom Typ Buk in Stellung gebracht. Laut ukrainischen Behördenangaben wurde die Boeing der Malaysia Airlines am Donnerstag mit einer Buk-Rakete abgeschossen.
    „Nach Informationen des Verteidigungsministeriums Russlands sind im Raum der Katastrophe Einheiten der ukrainischen Streitkräfte stationiert, die mit Flugabwehrraketensystemen des Typs Buk M1 bewaffnet sind“, teilte die Behörde in der Nacht zum Freitag mit. Die Buk-Systeme seien in der Lage, „Luftziele auf einer Distanz von mehr als 30 km in allen Höhenbereichen zu bekämpfen“. Nordwestlich von Donezk haben Batterien des 156. Fla-Raketenregiments der ukrainischen Streitkräfte mit insgesamt 27 Startanlagen Buk М1 Stellung bezogen, hieß es.
    Am Donnerstag war ein Passagierflugzeug über der Ukraine abgestürzt. Die Boeing 777 der Malaysia Airlines war aus Amsterdam nach Malaysia unterwegs. Alle 298 Insassen kamen ums Leben. Die Verkehrsmaschine stürzte im Gebiet Donezk ab. In der Region liefern sich die ukrainische Armee und bewaffnete Regierungsgegner seit Monaten heftige Gefechte.

    © AP Dmitry Lovetsky
    Malaysische Boeing über Ukraine abgestürzt
    Die Ursache für den Absturz ist noch unklar. Die Regierung und die Milizen schieben sich gegenseitig die Schuld zu. Kurz nach der Katastrophe schrieb Anton Geraschtschenko, Berater des ukrainischen Innenministers Arsen Awakow, auf Facebook, dass die Boeing in 10.600 Meter Höhe geflogen und von einem Flugabwehrsystem vom Typ Buk abgeschossen worden sei. Die Quelle für seine Behauptungen nannte er nicht. Präsident Pjotr Poroschenko sprach von einem Terrorakt.
    Ein informierter Sprecher teilte RIA Novosti mit, dass das ukrainische Militär am Mittwoch mehrere Flugabwehrraketensysteme vom Typ Buk im Raum Donezk in Stellung gebracht habe. Dem Sprecher zufolge sind nur Buk- und S-300-Systeme in der Lage, Ziele in solcher Höhe abzuschießen. Die ostukrainischen Volksmilizen „verfügen nicht über solche Waffen“.
    2001 hatte die ukrainische Armee bei einer Übung versehentlich ein russisches Passagierflugzeug vom Typ Tupolew 154 mit 66 Passagieren und zwölf Besatzungsmitgliedern mit einer Rakete abgeschossen. Niemand überlebte.

    Quelle: http://de.ria.ru/security_and_military/20140718/269043652.html

  2. Russlands Verteidigungsamt stellt fest, von woher die Boeing abgeschossen werden konnte!

    STIMME RUSSLANDS Das russische Verteidigungsministerium hat die Arbeit der ukrainischen Radare am Tag des Sturzes der malaysischen Boeing fixiert und die Orte festgestellt, aus denen die Maschine abgeschossen werden konnte, meldet der Pressedienst des Amts.

    Die Flugstrecke der Boeing und der Absturzort gehören zum Wirkungsbereich zwei ukrainischer Batterien des Weitstreckenraketensystems und drei Batterien des Mittelstreckensystems „Buk-M1“.

    Quelle: http://german.ruvr.ru/news/2014_07_18/Russlands-Verteidigungsamt-stellt-fest-von-woher-die-Boeing-abgeschossen-werden-konnte-4232/

  3. An die Rüstungsindustrie:
    Stellt noch mehr Waffen her, um die Lobbyisten noch reicher zu machen und um noch mehr zivile Ziele zu vernichten.!
    Das letzte Hemd hat keine Taschen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..