Irak: Steinbach verurteilt Isis-Befehl zur Genitalverstümmelung

Erika Steinbach

Erika Steinbach

Foto: Deutscher Bundestag / Lichtblick / Achim Melde, Text: über dts Nachrichtenagent

Die Vorsitzende der Arbeitsgruppe Menschenrechte und humanitäre Hilfe der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Erika Steinbach, hat den Befehl der Gruppierung „Islamischer Staat im Irak und Syrien“ (Isis), alle irakischen Frauen im Alter zwischen elf und 46 Jahren der Genitalverstümmelung zu unterziehen, scharf verurteilt. Mit dieser Anordnung zeige die Terrororganisation einmal mehr ihr menschenverachtendes Gesicht, erklärte Steinbach am Donnerstag. „Wir fordern die sofortige Rücknahme der Fatwa, mit der eine Menschenrechtsverletzung ungeahnten Ausmaßes angeordnet wird. Die internationale Staatengemeinschaft ist dringend aufgefordert, sich geschlossen dagegen zu positionieren.“

Von dem Befehl seien rund vier Millionen Mädchen und Frauen betroffen. Isis-Kämpfer hatten in den hatten in den vergangenen Wochen weite Teile des Irak unter ihre Kontrolle gebracht und dort ein „Islamisches Kalifat“ ausgerufen.

(dts Nachrichtenagentur)

http://www.epochtimes.de/Irak-Steinbach-verurteilt-Isis-Befehl-zur-Genitalverstuemmelung-a1169861.html

5 Kommentare zu “Irak: Steinbach verurteilt Isis-Befehl zur Genitalverstümmelung

  1. Pingback: Heuchelei vom Feinsten | Verbrecherjustiz

  2. Aha – der werten Frau „Steinbach“ (!) sind also mittlerweile die Muselmanen wichtiger als die deutschen Vertriebenen.
    Das Mäntelchen immer schön nach dem Wind hängen, das ist typisch!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.