3.000 Polizisten demonstrierten in Potsdam

demo_polizei_postamdDas könnte man ja schon einmal als einen guten Anfang werten,
daß sich die Polizisten nicht mehr bedingungslos als
Erfüllungsgehilfen des Systems mißbrauchen und benutzen lassen.

In Brandenburg gibt es momentan 8.900 Polizeibedienstete. Wenn ein Drittel
davon gegen den Stellenabbau und eine Polizeireform demonstriert, welche
eine massive Verschlechterung zur Gewährleistung von Ordnung und Sicherheit
der Bevölkerung nach sich zieht, so kann man daraus durchaus einen Trend
erkennen, daß es auch innerhalb des Systems mächtig zur Sache geht.

Die wichtigste Säule des Systems beginnt gewaltig zu bröckeln!

Die Kürzung von Weihnachtsgeld und finanzieller Zulagen, zum Beispiel
beim Dienst am Wochenende oder die noch nicht spruchreife Kürzung der
Pensionen spuken als Gerücht durch die „Amtsstuben“. Aber war nicht
schon immer an jedem Gerücht etwas Wahres dran? Wenn es dazu kommt,
dann war diese Demonstration nur der Anfang.

An alle Polizisten:

Recht so – weiter so!!!

Wir stehen hinter Euch und helfen, wenn Ihr Hilfe braucht!

Auch Polizisten gehören zum Volk!

Advertisements

31 Kommentare zu “3.000 Polizisten demonstrierten in Potsdam

    • Ja es sollten noch mehr werden,

      An alle die der Meinung sind , alle Polizisten sind Scheiße (OK die Typen in Stuttgart bei der S21 Demo sind es in der Tat) einfach mal mit einem Polizisten unterhalten. Nicht mit einem BRD Frischling , sondern einem älteren Polizisten.

      Ihr glaubt gar nicht wie toll die von z.b. Politischer Korrektheit begeistert sind.
      Ala .. „Der hatte eine Schlechte Jugend und ja die Relegion …“

    • Ich würde gleichzeitig auch gegen die ollen amerikanischen Uniformen demonstrieren. Die alten waren zwar erneuerungsbedürftig, aber deswegen muss man nicht gleich zu amerikanischen Cops werden!

  1. Das könnte man ja schon einmal als einen guten Anfang werten,
    daß sich die Polizisten nicht mehr bedingungslos als
    Erfüllungsgehilfen des Systems mißbrauchen und benutzen lassen.

    Warum sie bekommen nun das was sie verdient haben,und jest jammern sie.

  2. Pingback: 3.000 Polizisten demonstrierten in Potsdam | Willibald66's Blog/Website-Marketing24/vita chip

  3. Pingback: Nr.: 5 | Arsenal Injustitia 2 (gesammeltes Unrecht) Demokratie und Menschenrechte

  4. Hallo, mal überlegt das es nicht alle Polizisten sind die draufhauen????
    Das ist immer noch ne Minderheit . Ich will das auf gar keinen Fall entschuldigen aber auch nicht alle Deutschen sind Nazis,ODER

    • Aber es ist doch einfach so , das wenn die dienstanweisung lautet drauf , dann machen sie es , wer will denn da etwa ein Befehlsverweigerer vor Kollegen sein !?? Mag zutreffend sein das nicht alle Polizisten gleich sind aber das zu merken bedarf einem privaten Kontakt denn Dienst ist Dienst und da gelten die Befehlsketten !!! Sorry soll deine Meinung nicht abwerten aber es ist nun mal traurigerweise Fakt !!

  5. Beamte, die keine sind , sind sauer

    — und im Innen-BRiD-„Ministerium“ krachts auch (:-) beim Dr. Thommi de Miesere …
    Hintergrund der Verärgerung ist ein umfassender Personalumbau im BMI, den de Maizière wochenlang im kleinen Kreis ausbrütete und kürzlich intern verkündete.

    Demnach werden etliche Spitzenpositionen neu besetzt sowie 90 Stellen von Bonn nach Berlin verlagert. Dass ein neuer Minister seine Behörde umbaut, ist nicht ungewöhnlich. Die Kritik richtet sich vor allem gegen seinen Führungsstil.

    Er legt sich mit allen an: Erst Umbau der Bundeswehr, dann gegen die POLIZEI(c) und nun die Mitarbeiter des Innen-Min. in Bonn und Berlin(c).
    Weiter so Thommie de …Krawallo
    🙂

  6. Polizist in Deutschland

    Ordnung, Sicherheit, Schutz,
    für Gemeinschaft, Grundgesetz,
    unseren Staat nicht im Schmutz,
    Verbrecher werden festgesetzt.

    Der Grundgedanke Vertrauen,
    schiebe ich heute Überstunden,
    werde unbezahlt verhauen,
    studiert, Sinn nicht gefunden.

    Stellen werden gekürzt, abgebaut,
    Politiker werden immer mehr,
    Kriminalität, es wird mehr geklaut,
    wo kommt die Sicherheit her.

    Ich soll meinen Kopf hinhalten,
    heut verhaftet, morgen frei,
    viel schreiben, selbst verwalten,
    eine Pistole, Verbrecher haben drei.

    Mund halten, viele haben resigniert,
    was eins der Wachmann an der Ecke,
    heut nicht Sinn, Ehre einkassiert,
    angespuckt, in Gefahr verrecke.

    Spielball zwischen Volk und Politik,
    Staatsgewalt weichgespült,
    Steuerzahler blutend niederliegt,
    Polizist, Bürger abgekühlt.

    Volksdichter
    Frank Poschau

  7. Polizisten entscheidet Euch!!!!!
    Ich rufe die Polizisten in Deutschland auf, sich nicht gegen das Volk zu stellen.
    Sie werden vom Volk bezahlt, für Ordnung und Sicherheit Sorge zu tragen, lassen Sie sich nicht missbrauchen. Keine Bezahlung rechtfertigt, dass Sie auf Bürger einprügeln oder technische Hilfsmittel benutzen die von Diktatoren entwickelt wurden, die nicht mit dem Volk diskutieren wolle…n. Sie haben einen ehrbaren Beruf gewählt, der aber nur einen Sinn ergibt, wenn Sie nicht Ihr Gehirn ausschalten, denn auch Sie bleiben Bürger, leben unter ihnen und werden zum Schluss von der Politmonarchie verraten. Es gibt viele Perverse unter Ihnen, die sich „Sonderkommando“ nennen, die Elite, dass gab es schon immer, Menschen die sich mit besonderen Taten erheben wollen. Die Perversität von Krieg und Diktatur sehen wir jeden Tag, wenn Sie ihre Kinder in den Arm nehmen, nehmen Sie mein Kind meine Mutter und Vater in den Arm, auf die Sie nicht einschlagen sollten. Denn diese stehen auch für das Recht Ihrer Eltern, alle Arbeiter wollen Frieden, nur leben, mit einer Zukunft für Ihre Kinder und Ihren Beruf. Der Schutzmann an der Ecke, dem Vertrauen entgegengebracht wird, weil der Bürger weiß, „Der Polizist ist dein Freund und Helfer“ und nicht Erfüllungsgehilfe zur Zerstörung des demokratischen Gedankens.
    „Sein Leben für die Gemeinschaft freiwillig zu geben, ist in Ehre und Anerkennung nicht zu übertreffen. Es birgt keinen Sinn sein Leben
    für eine Gemeinschaft zu opfern, die den Tod und die Gesundheit anderer billigend in Kauf nimmt, um sich zu bereichern oder ihr Sein zu stärken.“
    Volksdichter
    Frank Poschau

  8. Der Artikel ist sowas von daneben!
    Die Zeiten sind vorbei, wo die Polizei „Freund & Helfer“ waren.
    Es sind nur noch freche und prügelnde Zahlkartenschreiber.
    Es mehren sich die Berichte, nach denen sie Bürger ohne ersichtlichen Grund verprügeln und es sind keine Einzelfälle mehr, oder sie die Leute gleich hinrichten, wie hier!:http://www.bild.de/regional/muenchen/polizeiliche-massnahmen/polizei-erschiesst-dealer-lka-kriminalpolizei-ermittelt-37000724.bild.html
    Oder die Sache in Berlin am Neptunbrunnen, wo sie einen psychisch kranken Menschen einfach erschossen haben. WIDERLICH! Geht gar nicht!

    Meiner Meinung nach sollen keine Polizisten mehr mit Hirn, Herz und Humor eingestellt werden, sondern es werden bewusst Rambo-Typen ausgesucht, die ruhig mal die eigenen Leute – dank Lissabon-Vertrag und der damit beinhalteten Todesstrafe – exekutieren können.
    Schon mal warm laufen für die besvorstehenden Aufruhen….sozusagen.

    • Hier ist nur eines daneben: Nämlich Sie! Ist ja schön, daß es Aufnahmen gibt, die prügelnde Polizisten zeigen; nur, warum ist auf diesen Aufnahmen prinzipiell NIE und zu KEINER ZEIT zu sehen, was VORHER war? Das hinterfragt ihr geistigen Tiefflieger nämlich nicht!!!

  9. Bild dir deine Meinung LOL aber bedenke das es in jeden Berufszweig Arschlöcher gibt die ihre Machtposition ausnutzen aber das sind Ausnahmen. Und ich muss echt lachen wen ich dan solche Deppen vorallem im Linken Specktrum sich über die Polizei aufregen.Wo die Polizei doch so oft ihr Arsch retten wen sie mal wieder lautstark mit Steinen und Flaschen schmeißend durch die Straßen ziehen und dan noch verlangen das sie ruhig bleiben und sich schützend vor diese Idioten stellen.Die Polizei ist unser Freund und nicht unser Feind und haben auch das Recht auf die Straße zu gehen und bessere Bedingungen zu fordern

    • DummDEUTSCH fällt auf alles rein! Da demonstrierten die Herrschaften für bessere Arbeitsbedingungen.., toll. Wäre zu lesen, dass 3000 POLIZISTEN den Dienst aus Gewissensgründen quittierten, wäre das schon etwas anderes!
      Die Partisanenorganisation POLIZEI ist die stärkste Stütze der SHAEFsgesellschaft BRD! Denn jenen dienen sie – mit Waffen. Wer schiebt denn u. a. Wache an den Sündagogen, damit die Rabbis der Ritualblutopferkultgemeinschaft die Beschneidungen an 8 Tage alten Knaben ungestört vollziehen und aus „religiösen und kulturellen“ Gründen eifrig am Bimperle lutschen können?
      Was würde wohl passieren, wenn ein Deutscher bei der Taufe eines Mädchens dieses aus „religiösen und kulturellen“ Gründen am Schneckchen lutschen würde?
      :mrgreen: Eventuell KZ JVA wegen sexuellen Kindesmissbrauchs? 😯
      Sie werden bei Bedarf jeden Deutschen abknallen, s. u. a. Mann im Brunnen.
      Wer begehrt gerne mal morgens gegen 6h mit vorgehaltenen Waffen „freundlich“ in legérer, lageangepasster Kleidung Einlass in der Wohnung eines Deutschen (Reichsbürgers)?
      Wer räumt die Bude aus und nimmt alles mit an Elektronik – Rechner usw., besonders wenn die eigenen Sprößlinge ein neues Smartphone usw. wünschen – um sie nicht wieder zurückzugeben? Gut, bei ebay kann man ja einiges loswerden. Vorsicht beim Ersteigern solcher Geräte, die Daten auf den Geräten werden nicht gelöscht – zack, haben sie den nächsten „Verfassungsfeind“ beim Wickel….
      Jaja – „Die Polizei, dein Froind und Helfer“. Doch, DEUTSCH geben sie gerne mal Tipps zur Fahrradsicherung, oder für eine gute Versicherung desselben, das freut DEUTSCH ganz narrisch. :mrgreen: Namen sind im Übrigen sehr aufschlussreich.

      https://de.wikipedia.org/wiki/Partisan

  10. Pingback: Die & Das vom 27. Juli 2014 | freistaatpreussenblog

  11. Selbst, das Volk muss Bürgerwehren bilden,denn es geht bald hart zur Sache.
    Was glaubt Ihr warum hier so viele Kulturbrreicherer hereinkommen.

  12. Pingback: Wann ist ein Polizist ein guter Polizist? | Gegen den Strom

  13. Polizisten des Volkes sicherlich mit Nein zu Beantworten…

    Das Volk zahlt für Polizei deren Gehalt und deren Rente und doch Arbeiten die meisten gegen unser Volk, Beispiele gibt es zur genüge…zb. Stuttgart 21

    Aber andererseits warum sollten sich Polizisten die nicht mal Hoheitliche Aufgaben erfüllen können denn überhaupt für euch einsetzen…das andere sie Auslachen wenn sie Ihren Dienstausweis zeigen den jeder Pförtner auch hat, ein Stück Papier das nicht mal eine Unterschrift hat….

    Liebe Polizisten Ihr steht vor einer Großen Entscheidung !!!

    Nicht die Bundesregierung bezahlt euch, nicht euer Dienstherr bezahlt euch !!

    Unser Volk zahlt eure Wohnungen und die Ausbildungen eurer Kinder, Ihr steht vor der Entscheidung ! für oder gegen das Volk …der Innere Frieden ist total im Arsch herbeigeführt von den Ganoven der Finanzmafia Lobby und den Ganoven der Politik , die Union bricht das Völkerrecht und das Grundgesetz für die BRD …wie lange wollt Ihr die Polizei noch warten bis es auch euren Kindern und Frauen an den Kragen geht ?

    Habt ihr alle keinen Stolz, ist es euch egal das unser Land vernichtet und noch mehr geplündert wird, ist es euch egal das bald Mord und Totschlag auf unseren Strassen Herrschen wird….Köln war das Testgebiet der Geheimdienste …von wegen Sie haben es nicht gewusst…diese Wissen alles …Sie Wissen und wussten wer an Sylvester auf unsere Frauen und Kinder losgeht, Sie Wussten sehr genau was passiert, es war geplant, und alle Straftäter sind in Köln Straffrei Sie wurden dafür bezahlt !!!!!!!!!!!!

    Die Geheimdienste waren und sind die Täter…und Ihr die Polizisten wisst es

    Keine Demos !!!! Ihr müsst euch Entscheiden Für oder gegen unser Deutsches Volk denn der Maidan von Deutschland wird und kann nicht mehr aufgehalten werden das Deutsche Volk die Preußen die Sachsen die Bayern..usw. sind erwacht

    Wir das Volk stehen an der Schwelle für unser Land zu Kämpfen wir werden alles tun damit unsere Frauen, Kinder und Enkel in unserem Land und unseren Strassen sicher sind, wir werden den Krieg gegen uns annehmen, jeder Deutsche der seine Wurzeln in unserer Heimat hat, hat die Pflicht gegen dieses Unrechtssystem Widerstand zu leisten, wer den Inneren Frieden in unserem Land zerstört hat kein Recht hier zu sein

    Die Flutwelle der sogen. Asylanten bringt Terror, Mord und Totschlag nach Deutschland, diese Flutwelle ist ein Ablenkungsmanöver der Finanzmafia die damit Ihre Schweinereien verdecken möchten, diese wollen damit verhindern das der kleine Bürger den Betrug dieser Ganoven erkennt,,,,der Euro und Europa ist am Ende das Engame die Luftblase der Schulden wird Platzen. Die Bankster Familien haben aus dem Nichts Geld geschaffen und haben dieses an alle Verliehen alle waren sich bewusst das kein einziges Land diese Schulden zurück zahlen kann, die BRD Ganoven haben ihr Ziel erreicht Exportweltmeister auf allen Ebenen der Ausverkauf Europas ..und die Vernichtung aller Länder der Eu war das Ziel.

    Dies ist bereits der dritte Weltkrieg, an allen Ecken Kriselt es…die Zündschnur des Krieges der Finanzmafia brennt und der Knall und die Vernichtung ganzer Generationen wird kommen….

    Entscheidet euch Liebe Polizisten …Seit Ihr für das Volk oder gegen uns ????

    Handelt nach dem GG für die BRD weigert euch Befehle der Dienstherren gegen unser Volk auszuführen Ihr steht in der Pflicht das Deutsche Volk zu Schützen !

    Lasst es nicht zu das Reservisten und Sonntagsjäger der Bundeswehr auf unser Volk gehetzt werden !

    Lasst es nicht zu das die Politischen Verbrecher unser Volk und unser Land vernichten !

    Ihr seit Kinder, Brüder und Schwestern des Volkes

    Diese Entscheidung kann euch niemand Abnehmen, bald bekommt ihr Befehle auch mit Waffengewalt gegen das Volk vorzugehen …wenn dies nicht bereits geschehen ist.

  14. „Bald Bürgerkrieg? Bundespolizei trainiert Aufstandsbekämpfung (3)!“
    von Guido Grandt

    Liebe Leserin, lieber Leser,

    In meinen letzten beiden Volkspetionnews habe ich Ihnen aufgezeigt, dass die Gefahr eines Bürgerkriegs in Europa steigt. Nicht nur namhafte Experten warnten davor, sondern paramilitärische Spezialeinheiten trainieren bereits die „Befriedung von Bürgerkriegen“; sprich: die Aufstandsbekämpfung. Wie etwa vor wenigen Tagen auf einer privaten Kampfanlage im nordrhein-westfälischen Weeze.

    Wenn die Leute begreifen, was mit Ihnen passiert, werden sie revoltieren

    Deshalb halte ich es mit den Worten Wolfgang Hetzers, dem ehemaligen Leiter der Abteilung Intelligence: Strategic Assessment & Analysis des Europäischen Amtes für Betrugsbekämpfung: „Die Schwelle zum Bürgerkrieg wird dann überschritten, wenn die Leute begreifen, was mit ihnen passiert. Wenn sie erkennen, wer die Rechnung bezahlt für diese misslungene Politik und Anmaßung der Finanzindustrie. Die Leute werden erkennen, dass die Aussage ‘Leistung muss sich wieder lohnen‘ eine infame Täuschungsformel war und ist.“

    Und Hetzer weiter: „Zwischen Arbeit, Leistung und Erfolg haben Entkopplungsprozesse stattgefunden, die in einer sozial schädlichen Weise verdichtet und fortgeführt werden, bis vom Gemeinwohl nichts mehr übrig bleibt. Und dann könnten wir jederzeit die Schwelle zum Bürgerkrieg überschreiten. Es bedarf dann nur des berühmten kleinen Tropfens, der das Fass zum Überlaufen bringt…“

    Bürgerkrieg in Europa ist kein Hirngespinst

    Sie sehen also, dass viele Experten in der verschärften Krise von einem drohenden Bürgerkrieg ausgehen. Nicht umsonst trainieren Spezialeinheiten dieses Szenario bereits. Auch das Flüchtlingsdrama hat uns dies schon in verschiedenen EU-Ländern vor Augen geführt.

    Unlängst warnte Bundeskanzlerin Angela Merkel vor militärischen Auseinandersetzungen auf dem Balkan, für den Fall, dass Deutschland die Grenzen schließe. Denn dann wären die Flüchtlinge gezwungen in den Staaten zu verbleiben, durch die die Balkanroute führt. Länder, die die Migranten nicht wollen. Und die Migranten diese Länder nicht. Schnell könnte eine explosive Stimmung entstehen. Die Lage außer Kontrolle geraten. Dahingehend warnte auch Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn davor, dass falscher Nationalismus zu einem richtigen Krieg führen könne.

    Armutsangst gefährdet die Demokratie

    Die unglaubliche Vermögensvernichtung durch Politik, Wirtschaft und Banken bringt viele Menschen an den Rand ihrer Existenz.

    So schrieben Hans-Peter Martin und Harald Schumann bereits 1997 in ihrem Besteller Die Globalisierungsfalle – Der Angriff auf Demokratie und Wohlstand völlig zu Recht: „Im Gegensatz zu den traditionellen Kriegen des 19. und des beginnenden 20. Jahrhunderts werden die meisten Kriege nunmehr nicht zwischen, sondern innerhalb von Staaten geführt (…) Nicht die Armut gefährdet die Demokratie, sondern die Angst davor.“

    Mehr ist dem nicht hinzuzufügen.

    Denken Sie immer daran: Sie haben ein Recht auf die Wahrheit!

    Herzlichst Ihr

    Guido Grandt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s