Die Holocaust-Lüge fliegt weltweit in die Luft

Die Holocaust-Lüge fliegt weltweit in die Luft

Es ist wahr, nur die Lüge braucht den Schutz des Gesetzes. Als in den 1990er Jahren der BRD-Kanzler Helmut Kohl Druck auf die englische Regierung machte, die Holocaust-Wahrheit per Gesetz in Groß Britannien ebenso zu verbieten, wie sie in der Bundesrepublik verboten ist, tat sich auf der Insel ungeahnter Widerstand auf. Der Wahrheit die Ehre gebend muss gesagt werden, dass es auch sehr prominente Juden gab, die sich mit aller Energie gegen ein Holocaust-Maulkorb-Gesetz zur Wehr setzten. Darunter der damalige jüdische Innenminister Michael Howard. Hunderte von Leserbriefen erreichten seinerzeit die Zeitungsredaktionen mit Protesten gegen das von der BRD verlangte Schweigegesetz im Zusammenhang mit der Holocaust-Wahrheit. Dieses deutsche Ansinnen wurde als “eine Vergewaltigung des menschlichen Geistes” empfunden. Der Leserbrief des Simon Green von der jüdischen Gemeinde Uxbridge brachte die Absurdität des diskutierten Holocaust-Leugnungsgesetzes recht gut auf den Punkt. Mr. Green schrieb: “Was ist das für eine [Holocaust]-Wahrheit, die ein Gesetz zu ihrer Verteidigung benötigt? …Vor was fürchten sich die Mitglieder des Zentralrates des Yad Vashem Komitees?” [1]

Chaim Bermant war ein bekannter jüdischer Kolumnist in England. Er schrieb für zahlreiche jüdische und nichtjüdische Zeitungen weltweit. Bermant setzte sich neben Innenminister Michael Howard vehement für die freie Meinungsäußerung ein. Das Ansinnen der BRD, die Holocaust-Aufklärung auch in England unter Strafe zu stellen, empfand er als “abscheulich”. Bermant schrieb: “Ich habe Deutschland niemals als ein Beispiel für die Freiheit erachtet … Ich zögere nicht, es wieder zu sagen: Das Vorhaben, Holocaust-Bestreitungen strafbar zu machen, ist vom Prinzip her abscheulich und praktisch undurchführbar … Niemand mit Wissen kann in einer freien Gesellschaft stumm gehalten werden.” [2] Chaim Bermant starb nur knapp ein Jahr später, am 20. Januar 1998, völlig unerwartet.

Heute ist es der jüdische Aufklärer Paul Eisen, der mit seinem Internet-Blog in London für Aufsehen sorgt, weil der die Holocaust-Lüge offen anprangert. Wir haben bereits Teile seiner Aufklärungsveröffentlichungen auf dieser Netz-Seite publiziert.

Bermant und die vielen anderen haben recht behalten. Das Wissen und die Wahrheit setzen sich von alleine durch. Wer heute im Internet diesen Themenkomplex recherchiert (Google englisch), der findet die Holocaust-Wahrheit zu etwa 70 Prozent vertreten, die Holocaust-Lüge nur noch mit 30 Prozent. Und das trotz des milliardenschweren Dollar-Einsatzes zur Verbreitung von immer neuen Holocaust-Lügen. Trotz des Einsatzes von brutaler Gewalt, einige Wissenschaftler wurden sogar ermordet, unzählige wurden eingekerkert. Trotz der Lügen der gekauften Politiker und Auftragshistoriker hat sich die Wahrheit durchgesetzt. Auch wenn das BRD-System Horst Mahler zu lebenslänglichem Kerker veruteilt hat, wegen nichts anderem als der freien Äußerung der Wahrheit, fliegt die Lüge weltweit, wie von einem Sprengsatz zerfetzt, geradezu in die Luft.

Die beiden Golf-Kriege gegen Saddam Hussein wurden zum Teil auch geführt, weil der irakische Präsident die Holocaustgeschichte öffentlich als Lüge gebrandmarkt hatte. Gegen den Iran sollte ebenfalls wegen Holocaust-Aufklärung Krieg geführt werden, Gottseidank verweigerte das US-Militär (Admiral William Fallon) 2007 die Bombardierung. Und dennoch …

Welche Mittel aber hatten die Holocaust-Aufklärer an der Hand, sich gegen die weltgewaltigste Lüge aller Zeiten durchzusetzen? Die Antwort ist einfach: Nichts außer der Wahrheit. Es war allein die Wahrheit, die immer neue Märtyrer angezogen hat, die ihrerseits immer wieder für die weitere Verbreitung der Wahrheit gesorgt haben. Diesen Sieg der Aufklärung kann man eigentlich nur mit einer religiösen Analogie zu verdeutlichen versuchen, denn er ist zu gewaltig für eine abstrakte Erklärung. So wie Jesus Christus für die göttliche Wahrheit litt und am Ende weltweit siegte, so leiden und siegen die revisionistischen Holocaust-Erlöser heute mit der weltgewaltigsten Wahrheit, die es je gab. Jesus versprach Freiheit durch Wahrheit: “So ihr werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen”. (Johannes 8) Und heute können die unerschrockenen revisionistischen Erlöser versprechen, dass die Menschheit durch die Holocaust-Wahrheit frei werden wird. Frei vom jüdischen Finanz-Joch, frei vom israelischen Welt-Terror, der seine Vernichtungs-Orgien mit der Holocaust-Lüge rechtfertigt.

Nur noch brachiale Gewalt, wie in der Bundesrepublik angewandt, kann ein öffentliches Massenbekenntnis für die uns frei machende Holocaust-Wahrheit unterdrücken. Noch! Das gewaltsam abverlangte Bekenntnis für die Lüge ist aber ein Pyrrhus-Sieg für das System, denn ein umgelegter Maulkorb sagt nichts über das Denken eines Menschen aus, und verhindern kann ein Maulkorb das Denken schon gar nicht. Die Deutschen ziehen sich zurück auf den stillen Widerstand, wie er so wunderschön besungen wurde in ähnlich barbarischen Zeiten unserer so leidvollen Geschichte: “Die Gedanken sind frei”!

Aber in anderen Teilen der Welt fliegt die Holoaust-Lüge vor den Augen der Öffentlichkeit in die Luft, wie beispielsweise in den USA. Noch vor 10 Jahren waren es in den USA nur einzelne wagemutige Studenten an Universitäten, die sich öffentlich zur Holocaust-Wahrheit bekannten. Heute ist bereits die Generation der Achtklässler in den USA (13/14 Jahre alt) vom Orkan der Aufklärung erfasst worden.

Die Schulleitung des “Rialto Unified School District” (RUSD) in San Bernardino (Kalifornien) gab seinen Schülern Anfang 2014 als Klausurarbeit (In-class assignmet) auf, die Qualität von Pro- und Contra-Beweisen im Zusammenhang mit einem Top-Thema zu würdigen. Explizit bekamen etwa 2000 eighth-graders (Achtklässler) die Aufgabe gestellt, Argumente über den Holocaust auszuwerten und dann eine Bewertung dieser Argumente als Klausur-Arbeit abzuliefern. Die Schüler sollten nach getaner Recherche in ihrer Arbeit argumentativ darlegen, ob sie glaubten, dass die Nationalsozialisten tatsächlich 6 Millionen europäische Juden zwischen 1933 und 1945 systematisch getötet hätten.

Ausschnitt aus einer der Klausur-Arbeiten der Schüler von der Rialto-Schule

Ausschnitt aus einer Klausur-Arbeit über den Holocaust an der Rialto-Schule

“… Räume [der Gaskammern] haben normale Türen und Fenster, die nicht hermetisch versiegelt sind. Zwischen Boden und Türen klaffen große Lücken. Wenn die Deutschen versucht hätten, darin eine Person zu vergasen, wären sie selber dabei gestorben, denn das Gas wäre durchgedrungen und hätte die ganze Gegend vergiftet. Ist der Holocaust ein Betrug? Selbst wenn sie mit diesen sogenannten Gaskammern nur experimentiert hätten, wären die Nazis selbst dabei umgekommen, somit glaube ich nicht an die Gaskammern.”

Im Mai 2014 bekam die Tageszeitung The San Bernardino County Sun Wind von dieser Klausurarbeit. Die Zeitung berichtete: “Dutzende von Schülern einer kalifornischen Mittelschule bezweifelten in ihrer Klausur-Arbeit, dass es den Holocaust wirklich gegeben hat. In vielen Fällen erhielten die Studenten guten Noten für das herausgearbeitete Argument, dass der Holocaust niemals stattgefunden hat. Lehrer lobten die Beweisführung der Schüler. … Einer der Schüler schrieb: ‘Ich glaube, es handelt sich um eine vollkommen erlogene Geschichte. Zumindest ist ist die Geschichte gemäß Quelle 2 meiner Arbeit vollkommen übertrieben’. Ein anderer schrieb: ‘Ich habe ausreichend Beweise gefunden, die mich davon überzeugt haben, dass die Holocaust-Geschichte ein absoluter Betrug ist’. Dieser Student erhielt 23 von 30 möglichen Punkten. Er verpasste die Bestnote nur deshalb, weil er zu viele Rechtschreibfehler in seiner Arbeit hatte. Der Lehrer des Schülers lobte ihn mit den Worten: ‘Du hast die Arbeit sehr gut gemacht, weil du gute Beweise für deine Schlussfolgerung zusammengetragen hast’.” [3]

Eine Untersuchung der Klausurarbeit der Schüler ergab, dass mindestens 50 Arbeiten zu dem Ergebnis kamen, dass der Holocaust entweder nie stattgefunden hat, oder dass es zumindest erhebliche Zweifel an der Echtheit der Erzählungen gibt. Aber es wurden bislang nur knapp 100 Arbeiten ausgewertet.

“Selbst viele von jenen Schülern, die damit konform gingen, dass es den Holocaust gab, erklärten, dass Teile der historischen Aufzeichnungen tatsächlich Betrugsgeschichten seien. Die Argumentationsform der Arbeit wurde von Lehrern für englische Sprachkunst entwickelt und von Lehrkräften der Schulleitung koordiniert. … Einige Schüler kamen zu dem Schluss, dass das ‘Tagebuch der Anne Frank’ eine Fälschung sei und dass es keinen Beweis dafür gebe, dass auch nur ein einziger Jude in deutschen Konzentrationslagern vergast wurde.” [4]

Einer der Schüler fasste in seiner Arbeit seine Untersuchungen wie folgt zusammen: “Gemäß Fred Leuchter, ein führender Spezialist für die Planung und Herstellung von Hinrichtungseinrichtungen, gibt es keine signifikanten Cyanid-Spuren in irgendeiner der angeblichen Gaskammern. Somit kann jeder aufgeschlossene Mensch davon überzeugt werden, dass die behauptete Juden-Vergasung ein Betrug ist.” [5]

Es ist atemberaubend, wie weit doch die Wahrheit durchgedrungen ist, und das ohne die Kraft der jüdischen Weltfinanz und ihrer Holocaust-Industrie, die sich schon immer auf Milliarden von Dollar für die Verbreitung der Lüge stützen konnte. Auf der einen Seite wird die Lüge sozusagen mit Atombomben, Verfolgungsgesetzen und mit Milliarden von Dollar geschützt, aber auf der anderen Seite setzt sich die Wahrheit quasi mittellos wie ein göttliches Wunder durch. Es ist die Macht der Wahrheit, die das bewirkt.

Die Daily News berichtet weiter über die Holocaust-Klausur-Arbeiten an der Rialto-Schule: “Andere Schüler waren von Leuchters Fakten überzeugt. Sie argumentierten: ‘Wenn es diese Vergasungen gegeben hätte, wären alle Menschen im näheren Umkreis getötet worden, weil die gezeigten Räumlichkeiten alle nicht gasdicht waren’. In einer anderen Arbeit kam ein Schüler zu dem Ergebnis: ‘Ich glaube, der Holocaust ist ein Betrug, denn die Regierung hat die angeblichen Gaskammern untersucht und keine Rückstände von Cyanid gefunden’. Ein weiterer Schüler führte aus, dass ‘es noch keine Kugelschreiber gab, als Anne Frank ihr Tagebuch schrieb und zudem ist es unmöglich, so viele Menschen in dieser kurzen Zeit zu töten’.” [6]

Die Tageszeitung The Sun von San Bernardino weiß zu berichten: “‘Tatsächlich kommen Dutzende von Schülern in ihren Arbeiten zu der Überzeugung, dass der Holocaust ein Betrug ist’, stellte der Reporter Beau Yarbrough bei Durchsicht der Arbeiten fest. ‘Viele glauben, dass der Holocaust nichts weiter ist, als eine Propaganda-Masche’, so Yarbrough. Eine Schülerarbeit beginnt mit dem Satz: ‘Ich bin davon überzeugt, dass es sich beim Holocaust um reine Propaganda handelt’. Ein anderer Schüler kommt in seiner Arbeit zu dem Ergebnis, dass ‘die systematische Ausrottung der Juden, wie auch der Homosexuellen, Zigeuner und anderen, nichts weiter ist, als ein profitabler Betrug der Juden, um an Geld, Land und Macht zu kommen’.” [7]

Da helfen auch keine Schüler-“Deportationen” in die Holocaust-Museen mehr, denn das dort Gezeigte und Dargebotene bestärkt die Fakten ihrer Recherchen nur noch mehr. Bestenfalls können sie – noch – einen Maulkorb verhängen, und zwar durch Epressung mit der Benotung. Aber umzukehren ist der Prozess der Erkenntnis, der Weg in die Freiheit durch Wahrheit, nicht mehr.

Es gibt nicht einen einzigen forensischen Beweis, dass in den Konzentrationslagern jemals ein Mensch vergast wurde. Aber es gibt die anerkannten Gutachten von Fred Leuchter und Germar Rudolf, die beweisen, dass die von der Holocaust-Politik als “Gaskammern” gezeigten Einrichtungen in Auschwitz niemals mit dem Giftgas Zyklon-B in Berührung gekommen sind. Selbst im Auschwitz-Prozess in Frankfurt wird im Urteil festgehalten, dass es keine forensischen Beweise gibt und die Zeugenaussagen für die angeblichen Vergasungen unglaubwürdig sind. “Eine weitere Schwierigkeit bestand darin, daß die Zeugen – verständlicherweise – nur selten genaue Angaben über Ort und Zeitpunkt bestimmter Vorfälle machen konnten. … Denn dem Gericht fehlten fast alle in einem normalen Mordprozeß zur Verfügung stehenden Erkenntnismöglichkeiten, um sich ein getreues Bild des tatsächlichen Geschehens im Zeitpunkt des Mordes zu verschaffen. Es fehlten die Leichen der Opfer, Obduktionsprotokolle, Gutachten von Sachverständigen über die Ursache des Todes und die Todesstunde, es fehlten Spuren der Täter, Mordwaffen usw. Eine Überprüfung der Zeugenaussagen war nur in seltenen Fällen möglich.” (Auschwitz-Urteil 50/Ks 2/63, Seite 109) Und trotzdem wird in der BRD jeder ins Gefängnis gesteckt, der an dieser Geschichte zweifelt.

Auch der jüdische Auschwitz-Experte R. J. van Pelt gibt zu, dass es für die angeblicchen Vergasungen keine forensischen Beweise gibt: “Robert Jan van Pelt ist Geschichts-Architekt und führender Auschwitz-Experte, sagt: ’99 Prozent dessen, was wir über Auschwitz wissen, können wir naturwissenschaftlich-physisch nicht beweisen’.” (The Star, Kanada, 27.12.2009) Und dennoch müssen wir die Story glauben, sonst gehen wir ins Gefängnis in der BRD.

Nach der gängigen Holocaust-Story wurden alle Juden in die KL zur Vergasung gebracht. Wie passt das mit der Tatsache zusammen, dass ausgerechnet 1943, als die “Gaskammern” angeblich gerade auf Hochtouren liefen, arische Frauen in Berlin gegen die geplante Deportation ihrer jüdischen Ehemänner nach Auschwitz öffentlich demonstrieren konnten und sogar die Freilassung ihrer Ehepartner erreichten? “Johan Galtung (1987) führt als Beleg für den möglichen Erfolg gewaltlosen Widerstands auch im Nationalsozialismus den Rosenstraße-Protest an, als 1943 in Berlin ‘arische’ Ehefrauen nach mehrtägigem massivem gewaltfreiem Protest erreicht hätten, dass ihre bereits verhafteten jüdischen Ehepartner nicht deportiert, sondern freigelassen wurden.” (Johan Galtung: Der Weg ist das Ziel. Gandhi und die Alternativbewegung. Wuppertal/Lünen, S. 72 ff.)

Eine so irrsinnige Lüge wie die Judenvergasung kann selbstverständlich keinen Bestand haben, wie das Beispiel der Schüler-Recherche für die Klausur-Arbeit an der Rialto-Schule in San Bernardino beweist. So ist das halt mit der Wahrheit, wer sie auf seiner Seite hat, kann wohl leiden, aber niemals verlieren. Die Lüge verbrennt im lodernden Feuer der Wahrheit, und mit ihr die Lügner.

r.


1) Jewish Chronicle, 31.05.1996, S. 26
2) Australian Jewish News, 28.2.1997
3) rawstory.com, Saturday, July 12, 2014
4) dailynews.com, 11.07.2014
5) dailynews.com, 11.07.2014
6) dailynews.com, 11.07.2014
7) sbsun.com, 11/07/2014

Quelle: National Journal

..

Ubasser

 

https://morbusignorantia.wordpress.com/2014/07/28/die-macht-der-wahrheit/

28 Kommentare zu “Die Holocaust-Lüge fliegt weltweit in die Luft

  1. Nür eine Luge braucht ein Gesetz um zur Wahrheit deklariert zu werden. Wahre Wahrheit kann sich gut selbst verteidigen.

  2. Pingback: Das System läuft Amok – Wake News Radio/TV | Mywakenews's Blog

  3. Moin Moin alle zusammen!!

    … Und dennoch müssen wir die Story glauben, sonst gehen wir ins Gefängnis in der BRD. …

    Müssen wir das wirklich?

    Nicht ganz richtig – Im Rahmen 102. Tagung des Menschenrechts Komitees der Vereinten Nationen (11. – 29. Juli 2011 in Genf) hat die Abteilung Menschenrechte der Vereinten Nationen klipp und klar entschieden, daß insbesondere das Bestreiten des Holocaust als zu SCHÜTZENDES RCHTSGUT der freien Meinungsäußerung gelten müssen und nicht verfolgt werden dürfe!

    Nicht zu vergessen wäre da noch – das die BRD – GmbH die UN – Menschenrechtskonvention unterzeichnet hatte mit folgenden Beschluss:

    Gesetze, welche den Ausdruck von Meinungen zu historischen Fakten unter Strafe stellen, sind unvereinbar mit den Verpflichtungen, welche die Konvention den Unterzeichnerstaaten hinsichtlich der Respektierung der Meinungs- und Meinungsäußerungsfreiheit auferlegt. Die Konvention erlaubt kein allgemeines Verbot des Ausdrucks einer irrtümlichen Meinungen oder einer unrichtigen Interpretation vergangener Geschehnissen. (Absatz 49., CCPR/C/GC/34)

    Unter Bundesminister Engelhard eingeführte Gesetz gegen die Auschwitzlüge durch Neufassung des Paragraphen 130 – verstößt dieser gegen grundlegendes Menschenrecht und ist ohnehin nichtig.

    Die Anwendung des Paragraphen 130 ist nicht nur nichtig, sondern dies stellt auch eine Rechtsbeugung dar. 😉

    Mit deutschem Gruß

    • Die UN (auch UNO oder Vereinte Nationen genannt) IST SELBST die höchstkriminelle freimaurerische zionistische Weltdiktatur, und dazu gehören deren Unterorganisationen Weltbank, BIZ Bank für Internationalen Zahlungsausgleich, IWF Internationaler Währungsfond, EU, NATO, UNICEF Flüchtlingshilfswerk, WHO Weltgesundheitsorganisaiton, WTO Welthandelsorganisation, Amnesty International, Human Righs Watch, Greenpeace und alle anderen globalen und auch EU-Organisationen. All diesen ist keinesfalls zu trauen.

      Genauso wenig wie den Jesuiten samt anderen Orden, Synagogen, Kirchen, Freikirchen, Klöstern und Moscheen aller christlichen und islamischen Konfessionen und Abspaltungen, samt Unterorganisationen Caritas, Diakonie, Missionswerken usw.

      Das ist die andere Seite der zionistischen Weltdiktatur, genauso brandgefährlich.

      All diese gehören an der Spitze zusammen, sind Feinde freier Völker und Feine aller Nichtjuden, insbesondere der weißen germanischblütigen Rasse.

      Sie führen einen verdeckten, schleichenden Krieg gegen die weiße Rasse, generationenübergreifend, nach uralten Plänen.

      ALLE Kriege seit der blutigen, grausamen, verheimlicht jüdischen Zwangschristianisierung unserer Vorfahren, der Germanen, (ca. 500 n. Chr. bis ca. 1450 n. Chr., da sich alle Germanenstämme vom Nordpol bis Norditalien und vom Don und Weichsel bis zum Elsaß und senkreche Linie Reims erfolgreich gegen dieses ihnen durch kirchliche Sklavenheere, Raub, Brandschatzung, klösterliche Folterwerkzeuge, Mord und Totschlag aufgezwungene Christentum erfolgreich wehrten, so daß es fat 1000 Jahre dauerte, bis unsere Vorfahren zum Christentum mehr oder weniger zum Christentum „bekehrt“ waren und somit nicht mehr lesen, schreiben und rechnen lernen durften , denn das wurdear das alleinige Recht der Kirchen- udn Klösterfeudalherren und -nonnen, in Latein, während die Germanen enteignet, entrechtet und jüdisch = kirchlich-klösterlich+freimaurerisch verdummt wurden), also ALLE Kriege seit dieser Zwangschristianisierung, sind von den verheimlicht jüdischen Jesuiten und und dem verheimlicht jüdischen Freimaurern gemeinsam ausgeheckt, geplant, entfacht worden, die die Völker nicht zur Ruhe und zum sich Weiterentwickeln kommen lassen wollen.

      Alles, was von der UN und den oben genannten jüdisch-zionistischen Organisationen und deren Unterorganisationen kommt, ist teuflische Lüge, Fälschung, Täuschung, Halbwahrheit, Manipulation, verdeckte Kriege, offene Kriege, mit dem Endziel der Oligarchie und Plutokratie = kommistische Weltdiktatur der Ultrareichen und Skrupellosesten, eine Weltpolizeidiktatur, Weltmilitärdiktatur, Weltüberwachungsdiktatur, unter Ausmerzung der weißen Rasse, Vermischung der Nichtjuden zu einem wehrlosen, inhomogenen Völkerbrei mit einem IQ unter 80, und Reduzierung der Weltbevölkerung um 90 %.

  4. Pingback: Die Holocaust-Lüge fliegt weltweit in die Luft » .

  5. Deutschen ist es verboten eine Wertung abzugeben. Man kann jedoch nicht verbieten, darauf hinzuweisen, dass die Encyclopaedia Britannica von 11,5 millionen Juden weltweit im Jahre 1936 sprach. für 1946 waren 12,8 millionen Juden weltweit angegeben. Auch die von polnischen Staat herausgegebene „Auschwitz Hefte“ erwähnt den gewaltigen Holocaust als solchen nicht.

  6. Pingback: Holocaust – oder gar Lüge? | Jochen Lembke Blog – 9/11 war Fake!

  7. Pingback: 70 Jahre Auschwitz - Gedenkt der Opfer - das Pulverfass - 7SG-Blog

  8. warum hört man nicht von andern millionnen toten menschen von verschieden Nationalität, die getötet sind ? man hört nur von “ 6 millionnen Juden “ ?? – warum bin ich gezwungen an Holocaust zu glauben ? ich darf die Existenz von Gott leugen, aber nicht Holocaust … wo bleibt die meinungsfreiheit ? das geht viele zu weit ….

  9. Die Holowurst Industrie wird sich nicht mehr halten können! Das Internet schafft es, das immer mehr Menschen die Wahrheit finden.

  10. Ihr seid selbst „Juden“ bzw. Angestellten derselben, beispielsweise Gedankenpolizisten / „Verfassungsschützler“. Aber um noch etwas Sinnvolles zu diesen Totschlagmassentexten hinzuzufügen, mit der ihr hier offensichtlich Menschen besoffen sülzen wollt, möchte ich den Begriff „Holocaust“ erklären. Es handelt sich dabei um die Bezeichnung für ein Brandopfer in einem antiken Ritual bei dem Menschen bei lebendigem Leib verbrannt worden sind als Opfer für den Gott Baal. Ein ähnliches Prozedere findet im Stummfilmklassiker Metropolis statt.

    Das Römische Imperium also der Vatikan ließ Hexenverbrennungen durchführen und andere unmenschliche öffentliche Massentötungen, um das Vieh wieder auf Linie zu bringen, beispielsweise im 30ig-jährigen Krieg als sich viele Europäer vom Joch der Gründer Roms zu befreien versuchten. Dieser Wiederstand fand jedoch spätestens mit der Entmachtung der Preußen nach Weltkrieg Nummer 1 ihr Ende.

    Wer also das Wort Holocaust für Menschen verwendet, die im 2. Weltkrieg auf grausamste Art und Weise während der bewussten und gewollten Durchführung von Kriegsverbrechen ermordet worden sind, verwendet, der verhöhnt die so ums Leben gekommenen als Opfer für den hebräischen Gott Baal.

    Bei lebendigem Leib sind beispielsweise viele Deutsche und Japaner ums Leben gekommen bei Bombenangriffen bzw. Atombombenabwürfen im Falle der Japaner.

    Das ist der Grund warum ich alleine dieses Wort ablehne. Das Wort leugnen ist auch unangebracht. Prinzipiell kann ich nur etwas leugnen, wenn man mir etwas vorwirft. Sprich wenn man mir persönlich vorwerfen würde, ich hätte Juden vergast und ich würde diesen Vorwurf von mir weisen, dann würde ich leugnen. Der Begriff ist also absoluter Unsinn, weil er nur dann Sinn ergibt, wenn jeder Deutsche sozusagen bei Geburt der Tatvorwurf gemacht werden würde, dass er persönlich nen Juden vergast hat.

    Alleine die Begrifflichkeiten deuten also darauf hin, dass sich nur ein absoluter geisteskranker, geistig zurückgebliebener Affe diesen Gesetzestext ausgedacht haben kann. Und all diese Eigenschaften sind extrem undeutsch. Demzufolge könnte man annehmen ein Nichtdeutscher hätte sich den Text ausgedacht.

  11. Das Deutsche Reich, wieder befreien und fordern, oder ein neues : “ Germania “ grunden ,aber mit einer eigene und frei Demokratische und Verfasung.

  12. Was ich in diesem Zusammenhang nicht verstehe, was gibt denn Oskar Gröning vor dem Gericht in Lüneburg gerade (April 2015) zu? Eigentlich müßte der doch wissen das das alles nie stattgefunden hat? Kapier nicht, warum der jetzt so an Verwirrung leidet, das er um Vergebung bittet…. Wofür, das was Im vorgeworfen wird, hat doch nie stattgefunden? Es wird Zeit, das diese Zeitzeugen, egal auf welcher Seite sie damals standen, endlich verschwinden! Mann kann ja nicht mal mehr in Ruhe an die Holocaustlüge glauben!

    • Warum also bezichtigt sich der sogenannte “Täter-Zeuge” Gröning solcher Taten? Um darauf eine Antwort zu finden, muss man bis zum “Großen Auschwitz-Prozess” von Frankfurt (1963 bis 1965), und früher, zurückgreifen. Im Auschwitz-Prozess von Frankfurt wurden Angeklagte, die die “Ermordung der Juden in Gaskammern gestanden” mit Haftstrafen von nur wenigen Jahren “belohnt”, während jene, die sich nicht haben “überzeugen” lassen, dass es “Massenvernichtungen in Gaskammern” gab, lebenslänglich hinter Gitter mussten. Und das, obwohl die Anzahl der ihnen angelasteten “Morde” geringer waren, als die, die man den “Geständigen” anlastete.

      Beispielhaft ist die Anklage gegen den in Brasilien geborenen SS-Mann Pery Broad im Frankfurter Auschwitz-Prozess. Broad wurde bereits am 6. Mai 1945 von den Briten festgenommen und als Zeuge im Terror-Tribunal (IMT) von Nürnberg gegen die Deutschen eingesetzt. Er blieb damals auf freiem Fuß. Später wurde ihm im Frankfurter Auschwitz-Prozess “gemeinschaftliche Beihilfe zum gemeinschaftlichen Mord in 22 Fällen an mindestens 2.000 Menschen” vorgeworfen. In diesem Fall handelte es sich aber nicht um bloßes “Wissen”, sondern um tatkräftige Mithilfe an der “Ermordung von 2.000 Menschen”. Broad wurde am Ende des “Großen Auschwitz-Prozesses” für “die Ermordung von 2.000 Menschen” zu vier Jahren Haft verurteilt. Aber bereits sechs Monate später, im Februar 1966, kam er wieder auf freien Fuß.

      https://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2015/05/03/wie-ein-kleiner-auschwitz-buchhalter-den-grosen-holocaust-entdeckt-haben-will/

      Gruss feld

  13. Hier gehts doch nicht um geschichtliche Wahrheiten, sondern nur darum die Deutschen mit einer eingeredeten Schuld unter Druck zu halten ,um sie besser finanziell ausbeuten zu können. Wenn „das mit den Juden“ in Rumänien passiert wäre, hätte das alles schon lange ein Ende, weil bei denen nichts zu holen ist.

  14. WIR HABEN IN DEUTSCHLAND seit 70 Jahren DIE FEINDE IM EIGENEN LAND: Zionisten (= offen und verdeckt gegen das deutsche Volk aktive, jüdische Todfeinde des deut-schen Volkes), und Juden, die diese Zionisten decken und unterstützen. Wobei sich beide Varianten, Zionisten und Juden, als Deutsche ausgeben.
    *
    Wir haben eine verheimlicht zionistische Bundeskanzlerin, einen zionistischen Bundes-präsidenten, eine jüdisch-zionistische Regierung und Opposition, zionistische Ministerien, zionistische Massenmedien (diese Aufzählung ist noch nicht vollständig). Und sie alle führen einen verdeckten Krieg gegen das echtdeutsche Volk.
    *
    Durch das zionistisch erfundene, haftungslose Parteien-System scheint es nur so, dass wir bei jeder Wahl eine Auswahl hätten zwischen scheinbar unterschiedlichen Parteien. In Wirklichkeit ist JEDE Partei in den Funktions- und Schlüsselstellen zionistisch. Uns Deutschen ist nur die Wahl erlaubt zwischen Zionist A oder Zionist B oder Zionist C (außer, vielleicht, bei den völkischen, EU-feindlichen Parteien, aber auch diese sind zionistisch und zionistisch-geheimdienstlich stark unterwandert).
    *
    Übrigens, vor 1858 waren Parteien in Deutschland sogar verboten. Aus gutem Grund.
    *
    Hier eine Karikatur des „Parteienwählers“ (lässt sich leider nicht hochladen. Die Karikatur zeigt den Parteienwähler, der brav immer wieder und wieder zur Wahl geht. Er wird aber regelmäßig, von JEDER Partei, betrogen, ganz egal, welche Partei er gewählt hat, denn JEDE Partei ist zionistisch gegründet, oder zionistisch übernommen, oder weitgehend zionistisch unterwandert.
    *
    Und der Parteienwähler kann keine Partei für den Betrug in Haftung nehmen. Der Wähler ist also IMMER der Betrogene bei der Parteienwahl.
    *
    Der Parteienwähler:
    *

    *

    Lösung: persönlich haftende Volksvertreter, wie in der uralten, 8000 Jahre lang bewährten, germanischen Hochkultur.

    Der Hochkultur unserer deutschen Vorfahren. Das Wissen darüber ist unterdrückt und wird unter strengstem Verschluss gehalten von den Kirchen, Klöstern und Freimaurern (alle drei verheimlicht jüdische Organisationen, unter zehntausenden von Namen, aber gemeinsam am gleichen Ziel arbeitend).
    *
    Also PERSÖNLICH HAFTENDE VOLKSVERTRETER, und zwar direkt NUR vom deutschblütigen Volk (und zwar nur von deutschblütigen Männern und Frauen, die schon Verantwortung für eine eigene Familie mit mind. 1 Kind tragen) gewählte, bewährte, persönlich haftende Vertrauensleute aus dem deutschblütigen Volk, als Volksvertreter und als Führer auf Zeit, und zwar Wahrheitskämpfer für das deutsche Volk, und Fachleute auf ihren Gebieten, die alle die unterdrückte wahre Geschichte des deutschen Volkes bestens kennen und für das deutsche Volk schon seit Jahrzehnten kämpfen, wie Rechtsanwältin Sylvia Stolz, Rechtsanwalt und Schriftsteller Horst Mahler, Dipl.-Chemiker und Schriftsteller Dr. Germar Rudolf = Ernst Gauß, Journalist Gerd Honsik, Gymnasiallehrer Günter Deckert, Dipl.-Ing. Wolfgang Fröhlich, Lehrer Friedrich Töben, Verleger Ernst Zündel, Dr. Claus Nordbruch, Dipl.-Politologe und Verleger Udo Walendy, Wahrheitskämpfer Wolfgang Fröhlich, und tausende andere, die sich bereits als aufrechte Kämpfer für die Wahrheit, Ehre und Freiheit für das echtdeutsche Volk bewährt haben und sich nicht haben beugen und nicht haben kaufen lassen, obwohl sie zionistisch-staatlich gehetzt wurden, trotz wiederholter, ungerechtfertigter Geld- und Haftstrafen um sie mundtot zu machen, zionistischer Verfolgung um die ganze Erdkugel, Mordanschlägen und jahrzehntelang im zionistischen Wiki(=lügi)pedia veröffentlichter Verleumdung und Rufmord, die sie haben erleiden müssen durch eine zionistische Machtwillkür in Deutschland, Staatsschutz genannt, die selbst und höchstpersönlich die Wahrheit für das deutsche Volk unterdrückt. Die oben genannten (und tausende andere wie Thies Christophersen, Manfred Roeder u.v.a.m.) haben nach Ende des II. Weltkrieges ihr ganzes Leben gekämpft für die Befreiung des deutschen Volkes von der bis heute bestehenden USraelisch-britischen feindlichen Besatzung: Manche wurden sogar zionistisch-freimaurerisch oder zionistisch-geheimdienstlich um ihr Leben gebracht deswegen. Wie Jürgen Rieger, Jörg Haider, Martin Bott, Einer Gehring, Kirsten Heisig, Rudolf Heß und tausende weitere.
    *
    Wir Echtdeutschen werden diesen verdeckt jüdisch-zionistischen Krieg gegen das deutsche Volk gemeinsam gewinnen, nur mit kühlem Kopf, Klugheit und mit Fleiß bei der Auf-klärung. Und zwar gewinnen
    *
    a) durch Befreiung der geschichtlichen Wahrheit über die jüdischen und zionistischen Jahrhundertlügen gegen das deutsche Volk und
    *
    b) indem wir jeden in Deutschland identifizieren, der verheimlichter Zionist in Deutschland ist. Jeder einzelne Zionist, angefangen bei den Kirchen, Klöstern, kirchlichen Organisatio-nen, Medienleuten, Politikern, freimaurerischen Unternehmern und Beamten muss persönlich haften, 3 Generationen vor und zurück, nach jahrtausende altem, bewährten germanischem Recht.
    *
    Die Identifizierung der Feinde im eigenen Land ist heutzutage sehr einfach:
    *
    Gebt Euren Abgeordneten, Landräten, Pfarrern, Priestern, Pastoren, Zeitungsjournalisten, Buchhändlern, Bürgermeistern, Stadträten, Vereinskollegen, Bekannten, Freunden, Ar-beitskollegen, Schulkameraden, Nachbarn, Verwandten die Schriften der Revisionisten zum Lesen. Und/Oder: Unterhaltet Euch mit ihnen, wie sie zu den Asylantenüberflutung stehen. Garantiert werdet ihr dabei leicht herausfinden, wer zionistischer Jude ist, allein anhand des Verhaltens zur geschichtlichen Wahrheit oder zur uns Echtdeutschen zionistisch auf-gezwungenen Umvolkung.
    *
    1) Enttarnung von Zionisten mit Hilfe der Revisionisten-Literatur:
    *
    a) Jeder Echtdeutsche wird sich über die hieb- und stichfesten Erkenntnisse und Beweise der Revisionisten über die zionistischen Jahrhundertlügen gegen das deutsche Volk un-bändig freuen, wird jubeln und tanzen, und wird möglichst viele von den 35.000 Buchtiteln der Revisionisten lesen, die schon jahrzehntelang geheim zionistisch mit aller Macht un-terdrückt werden. Jeder Echtdeutsche wird außerdem fortan Tag für Tag aktiv diese Er-kenntnisse weiterverbreiten. Der Echtdeutsche kann gar nicht anders, angesichts der fre-chen, ja teuflischen entlarvten Judenlügen gegen das deutsche Volk.
    *
    b) Ganz anders der verheimlichte jüdische Zionist: Stillschweigen oder Widerspruch oder Kontaktabbruch oder Drohung. An seiner/ihrer Reaktion werdet ihr die Wahrheit ablesen können, mit wem ihr es zu tun habt.
    *
    2) Enttarnung von Zionisten anhand der Haltung zur aktuellen Überflutung Deutschlands mit Asylanten, darunter viele verheimlichte Juden aus Israel, Iran und anderen Ländern, sowie ausgebildete farbige Militärs in Zivil (Blackwater-Militärs, Academi-Militärs, Euro-Gendfor-Militärs, Gladio-Militärs) zwecks erzwungener Umvolkung Deutschlands und Ausmerzung der Echtdeutschen:
    *
    a) Jeder Echtdeutsche lehnt diese vom Weltzionismus (Kirchen, Klöster und deren Unterorganisationen z.B. Diakonie, Caritas, Misereor., sowie Freimaurer und deren Unterorganisationen Rotary, Lions, Kiwani, InnerWheelClub, Soroptimist, Round Table, Zonta, Ambassador Club) gesteuerte Umvolkung Deutschlands durch Überflutung mit Juden und mit anderen Fremdrassigen, Kulturfremden, bezahlten Söldnern, Armuts- und Wirtschaftsflüchtlingen ab.
    *
    b) Wer zu diesem Thema keine eindeutige Stellung bezieht, oder wer Schlafschaf oder Gutmensch zu sein heuchelt, ist höchst verdächtig und so gut wie immer jüdischer Zionist. „Gut“menschen (Befürworter der Asylantenflut, Freundes- und Helferkreise für Asylanten) sind nur „gut“ zu verheimlichten Juden, gegenüber Deutschen sind sie im Handeln zutiefst feindlich und rassistisch. Genau diese scheinheiligen Gutmenschen, DAS sind die wahren Rassisten gegen das echtdeutsche Volk, nämlich verheimlicht deutschfeindliche bis deutschtodfeindliche Zionisten. Und auch „Schlafschaf“-Heuchelnde sind so gut wie immer Juden und jüdische Zionisten. Welche Variante sie auch sind, sie wissen sehr wohl, dass hier ein verdeckter jüdisch-zionistischer Krieg gegen das echt-deutsche Volk geführt wird, und sie unterstützen insgeheim diesen zionistischen Krieg gegen uns Deutsche.
    *
    VIELE JUDEN UND ZIONISTEN sind zu identifizieren, die diesen verdeckten Krieg gegen das deutsche Volk offen und verdeckt führen und unterstützen, denn sofort nach Ende des II. Weltkriegs lebten höchstwahrscheinlich 26 Millionen Juden auf deutschem Boden, die sich (bis heute) als Urdeutsche ausgeben, aber deutschfeindlich handeln. Denn 26 Millionen war die erste Zahl, die das Weltjudentum veröffentlichte, als Anzahl der angeblich von Deutschen Vergasten. Heute werden vielleicht 40 Millionen Juden auf deutschem Boden leben, incl. der in den letzten 50 Jahren eingewanderten verheimlichten Juden türkischer Herkunft, russischer Herkunft, ukrainischer Herkunft, osteuropäischer Herkunft und sonstiger nichtdeutscher Herkunft.
    *
    Wer ist 2015 alles verheimlichter zionistischer Jude in Deutschland?
    *
    1) Wir Deutschen dachten, wir hätten deutsche, aber fremdbestimmte Politikdarsteller, als „deutsche“ Regierung und „deutsche“ Ministerien. NEIN! Es sind verheimlicht jüdische Zi-onisten (d.h. deutschfeindliche bis deutschtodfeindliche, politisch aktive Juden aus Frei-maurer- (= Unternehmer-), Jesuiten-, Kirchen- und Klösterkreisen), die sich als Deutsche ausgeben.
    *
    Wenn man das erst einmal herausgefunden hat, fällt es einem wie Schuppen von den Au-gen, und man erkennt klar die inneren Feinde im eigenen Land:
    *
    ALLE Parteien und fast ALLE OBRIGKEITLICHEN STELLEN UND SCHLÜSSELSTELLEN in Deutschland sind seit dem Ende des II. Weltkrieges DURCH UND DURCH VERJUDET, und auch die jüdischen einfachen Schläfer in unserem Land, die auf den zionistischen Anpfiff zum großen Finale gegen das deutsche Volk warteten, zeigen heute ihr wahres deutschfeindli-ches und asylantenfreundliches Gesicht, denn sie wissen, dass die Asylantenflut zionistisch mit voller Absicht herbeigeführt wurde. Und sie wissen, dass wieder einmal, wie schon oft in der verheimlichten Geschichte Deutschlands, dass Juden aus Israel, dem Iran, Irak, China, Türkei, Osteuropa, Afrika und aus aller Welt als angebliche Flüchtlinge nach Deutschland eingeschleust werden. Dass Deutschland zum reinen Judenstaat gemacht werden soll, unter Ausmerzung der Echtdeutschen.
    *
    Zionisten, und auch einfache Juden, gehen immer nur zum äußeren Schein im Wirtsvolk auf, fühlen, denken und handeln jedoch deutschfeindlich und unterstützen aktiv die zionistisch erfundenen Greuellügen gegen das deutsche Volk.
    *
    Wobei sich BEIDE, Juden und Zionisten, frech, immer und unter allen Umständen nach außen als Urdeutsche ausgeben. Ihr Auftreten ist fromm, heuchlerisch, bieder, leutselig, schein-heilig. Sie sind perfekte Schauspieler. Gern mimen sie, ein urdeutsches Schlafschaf zu sein, wobei sie sich das Deutschtum demonstrativ überstülpen, mit unvorstellbarer Frechheit und Dreistigkeit, jüdisch Chuzpe genannt, auch und besonders in Veteranenvereinen, Soldatenkameradschaften, Trachtenvereinen, Brauchtumsvereinen, Bibelkreisen, Kirchenchören, Schützenvereinen, Fußballvereinen, Geschichtsvereinen, Wirtshaussingen (auch als Veranstalter und Musikanten), Jagdgenossenschaften, usw. Ihre Ahnungslosigkeit ist gespielt. Fast alle Juden unterstützen aktiv den Zionismus.
    *
    Übrigens essen Juden und Zionisten ohne weiteres auch Schweinefleisch und Schweine-wurst. Juden sind längst auch blond und blauäugig, dank Genmanipulation schon vor 70 Jahren.
    *
    Ihre Religion ist der Anspruch auf jüdische Alleinherrschaft, und zwar Diktatur, und auf jüdisches Alleineigentum der Erde unter Entrechtung, Enteignung, Verknechtung und Ausmerzung anderer Völker, besonders der weißen, und da besonders des deutschen Volks.
    *
    Wer ist in Deutschland sonst noch JUDE oder Zionist? Antwort:
    *
    2) 99 % aller Massenmedien gehören nur 5 Zionistenfamilien. Sie und ihre Angestellten sind zionistische Juden, also 99 % aller Journalisten, Redakteure, Verleger, Druckerei-Eigentümer und -angestellte, Fernsehen, Rundfunk, auch regionale und Satellitensender, Verlage (allen voran Bertelsmann mit mehr als 350 Unterverlagen anderen Namens und mit den sog. Thinktanks = Denkfabriken die uns das eigene Denken abgewöhnen und uns konditionieren sollen, zu denken, was sie uns mit allen psychologischen Mitteln der Gehirnwäsche und der Biowaffen eingeben zu denken), Zeitungen, Zeitschriften, Werbebranche, Bibliotheksleiter, Museumsleiter, Theaterleiter, Regisseure, Schauspieler, Berufsmusiker, Webseitenerstellungsfirmen, Kopiergeschäfte, Twitter, Facebook, Wikipedia, Google, Amazon, Microsoft, Filmindustrie, Filmverleih, Musikindustrie, der gesamte (Un)kulturbetrieb. „Information“ ist heute tagtägliche rund-um-die-Uhr Mas-senmanipulation, Geschichtsfälschung, Gehirnwäsche, Entzweien und Spalten des deutschen Volkes, der deutschen Familie, der deutschen Generationen, Aufbau von künstlichen Feindbildern, Einhämmern von Denk- und Redetabus und von Schuldgefühlen aufgrund Geschichtsfälschungen und jüdisch vorgefertigter Meinung, Ablenkung durch Party. Der Jude lebt von der Lüge und stirbt an der Wahrheit.
    *
    3) Fast alle kirchlichen und klösterlichen Geistlichen, Seelsorger und Theologen (und ihre schein„christlichen“ Anhänger, die sich um sie scharen), und zwar ALLER Konfessionen, denn Konfessionen dienen nur als Tarnung ein- und derselben jüdischen Wölfe im Schafspelz (falls eine dieser verheimlicht jüdischen Tarnungen auffliegt, steht die nächste schon bereit zum unauffälligen Wechsel dorthin, als neuen Unterschlupf). Die scheinbar konkurrierenden „christlichen“ Konfessionen wie evangelisch, katholisch, evangelikal, frei-kirchlich, sowie alle anderen scheinbar konkurrierenden separaten Abspaltungen (ebenso wie die islamischen Moscheen, denn auch der Islam hat verheimlicht jüdische Geistliche), sind allesamt verheimlicht jüdische Organisationen, sie dienen alle nur zur jüdisch-zionistischen Täuschung, Beeinflussung der Deutschen, und zum Seelenmord der leichtgläubigen Echtdeutschen (und Araber). Das gilt auch für Adventisten, Methodisten, Baptisten, Kolping, Quäker, Mennoniten, Freie Christengemeinden, Landes-kirchliche Gemeinschaften, Pfingstgemeinden, Scientology, Zeugen Jehovas, Pietisten, Orden, Christusbruderschaften, und wie immer sie sich auch sonst nennen. Das heißt, fast alle Pfarrer, Pastoren, Priester, Pfarrersfrauen, Religionslehrer, Diakone, Vikare, Kapläne, Bischöfe, Päpste, Kardinäle, Missionare, christliche Schwestern, muslimische Imame und natürlich alle höheren und höchsten kirchlich-klösterlichen Würdenträger, Mönche, Nonnen, Klosterbrüder und -schwestern (Jesuiten, Johanniter, Samariter, Malteser, Opus Dei, Gideons, Franziskaner, Benediktiner, Dominikaner, Trappisten, Franziskaner, Johanniter, Zisterzienser, Taizé, Augustiner, Diakonissen, Barmherzige Schwestern, Christusbruderschaften-Mutterhäuser, und wie immer sie sich nennen), sowie fast alle derjenigen, die sich um diese genannten kirchlichen und klösterlichen Kreise scharen und sich gern als „Christen“, „Helfer“, „Gutmenschen“ tolerant“ bezeichnen lassen (Bibelkreise, Betkreise, Kirchenchöre, Gospelchöre, Posaunenchöre, Männerkreise, Frauenkreise, CVJM, christliche Pfadfinder, Frauenfrühstücke, „Helfer“- und „Freundes“kreise. Kirchlicher Organisationen wie Diakonie, Caritas, Hospize, Misereor, Ärzte ohne Grenzen u.a., und deren Unterorganisationen bestehen aus zionistischen, deutschfeindlichen Juden.

    Die Kirchen und Klöster, Freikirchen und Sekten sind der innere Kern des deutschtodfeindlichen Zionismus, neben den Freimaurern und deren zahlreichen Unterorganisationen mit anderen, täuschenden Namen.
    *
    4) Beamtentum und Beamtenpensionäre ALLER Bereiche (z.B. Justiz, Polizei, Finanzämter, Geistliche (die meisten Pfarrer sind ja ebenfalls verbeamtet), Statistisches Bundesamt und Bundesarchive (wo heute noch jüdisch gefälscht wird zum Nachteil des deutschen Volkes), Verwaltung aller Ebenen von Regierungs- und Ministerialverwaltung über Landkreisverwaltung bis Kommunalverwaltung, Zentralbank, Landesbanken, Schulleiter UND Lehrerschaft und Schulpersonal aller Schularten (Grundschulen, Hauptschulen, Realschulen, Fachschulen, Hochschulen, Universitäten, Volkshochschulen, Sonderschulen für Behinderte), Postbeamte, Bahnbeamte, Bundeswehr, Zoll, Bundesgrenzschutz (nennt sich heute Bundespolizei), Rentenversicherung, Vermessungsämter, Landwirtschaftsämter, Umweltämter, Arbeitsagenturen und sonstige Beamte und Beamtenpensionäre aller Behörden, Ämter und Verwaltungen), öffentlich Bedienstete.
    *
    Alles Juden fast ohne Ausnahme, denn ab dem Ende des II. Weltkriegs wurden Beamtenstellen und Stellen des öffentlichen Dienstes nur an Juden vergeben, und bsi heute bevorzugt an Juden, als ungeschriebenes Gesetz. Deutsche wurden vom Beamtentum ausgeschlossen (außer Behinderte). So abgesichert, war es für das Judentum leicht, deutsche Gesetze zu schänden und die Rahmenbedingungen zu ändern, so dass das Judentum allmählich in allen Bereichen immer mehr begünstigt wurde und Bundeskanzleramt, Bundespräsidialamt, Ministerien, Regierung, usw., also Gesetzgebung, Rechtsprechung und Gesetzesausführung, weitgehend übernahm und schändete, allmählich in ein Unrechtssystem GEGEN das deutsche Volk verwandelte, wie die einstige sowjetische, mörderische und tyrannische Nomenklatura (= Beamtentum, Militär, Geheimdienste), die ebenfalls zu mehr als 90 % verheimlicht jüdisch war und das russische Wirtsvolk trannisiserte und Millionen davon ermordete.)
    *
    In den letzten 70 Jahren hat ein gigantischer, täglich tröpfchenweise voranschreitender, systematischer Raub und eine kriminelle Umverteilung von deutsch nach jüdisch stattgefunden, nicht nur von Geld, sondern auch von echten Werten wie z.B. von Grundlagenwissen, das von Deutschen vieler Generationen erarbeitet wurde, aber Deutschen nicht mehr zur Verfügung steht, sowie Zugangsmöglichkeiten, Förderungen, Möglichkeiten, Chancen, öffentlichen Versorgungseinrichtungen, die geheim und kriminell an Juden privatisiert wurden.
    *
    5) Hochadel, mittlerer und einfacher Adel (z.B. Habsburger, im Ausland auch Königshäuser wie britisches Königshaus, belgisches Königshaus, niederländisches Königshaus, schwedisches Königshaus, spanisches Königshaus usw. Herzogtum Luxemburg usw.), Fürstenhäuser, von Weizsäcker, Graf Lambsdorff, von Guttenberg, von Dohnany, Graf Ri-chard Nikolaus Coudenhove-Kalergi usw. Alles zionistische Juden. Mit seltensten Aus-nahmen wie Fürst Otto von Bismarck und Kaiser Wilhelm II, diese waren KEINE Juden und KEINE Zionisten.
    *
    6) Banker, Versicherungsvertreter und -angestellte (an erster Stelle Allianz und Dekra), Finanzdienstleister, Makler, Kanzleien (Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte, Steuerberater, Unternehmensberater, Finanzberater, Notare, Stiftungen, Gutachter, Sachverständige) UND deren Personal. Fast Alles Juden und Zionisten.
    *
    7) kleines, mittleres und großes (monopolartiges) Unternehmertum (Industrie, Großhandel und Einzelhandel, Handwerksmeisterbetriebe (auch Metzgereien, Bäckereien, Lebensmit-telgeschäfte, Dachdeckerfirmen, Schreinereien, Heizungsfirmen, Raumausstatterfirmen, Baufirmen, Straßenbaufirmen, Sandgruben, Bergwerke, Schieferbergwerke, Steinbrüche, Sandgruben, Kiesgruben, die Deutschland in Art Gebietsmonopole unter sich aufgeteilt haben), der gesamte Einzelhandel und Großhandel und Zwischenhandel.
    *
    Sofort nach dem Ende des II. Weltkriegs hatten die (verheimlichten) jüdischen Zionisten (die sich als Deutsche ausgaben), auch dank der Regie, und des Kapitals des zionistischen Weltjudentums (Freimaurer, Jesuiten, Kirchen, Klöster), sofort wieder alle Medien, Banken, Handel und Großhandel und Schlüsselstellen in Deutschland in der Hand, und sorgten dafür, dass es wiederum nur (verheimlichte) Juden (die sich ebenfalls als Deutsche ausgaben) waren, die finanzielle Förderungen erhielten, um sich selbständig zu machen mit Lebensmittelläden, Fachgeschäften, Betrieben (selbst wenn sie keine Ausbildung dafür hatten, waren sie die Chefs. Auch als leitende Angestellte wurden und werden von zionistischen Firmen nur Juden ge-nommen, auch als Arbeiter und Angestellte bevorzugt Juden, Deutsche nur vorüberge-hend, wenn gerade kein Jude verfügbar ist. Der gesamte Einzel- und Großhandel nach dem Ende des II. Weltkrieges, d.h. so jeder Tante-Emma-Laden, jeder Haushaltswarenladen, jeder sonstige Einzel- und Großhandel und viele Handwerks- und sonstige Betriebe gingen nach dem Krieg in jüdische Hände. Gebietsverkaufsrechte wurden unter dem Judentum aufgeteilt. Deutsche hatten als untergeordnete Arbeiter und Angestellte dem Judentum zu dienen. Deutschen wurde die Selbständigkeit erschwert und behindert. Heute konzentriert sich alles Unternehmertum auf jüdische Zionisten, viele mit monopolartiger Stellung, von Regionalmonopolen bis Globalmonopolen. Auch ebay, Baywa, Elektronik-märkte, Lebensmittelketten, Baumärkte, Energieriesen, Pflegeheime, Grundversorgungs-einrichtungen, Energieversorgung und vieles andere haben sich Zionisten oft betrügerisch und kriminell angeeignet.
    *
    Auch die heutigen Aufkäufer sind jüdische Zionisten. Sie kaufen bei Werkstattauflösungen komplette traditionelle deutschen Handwerks-Werkstätten, Hobbywerkstätten, ganze Haushalte mit wertvollen alten Fachbuchbeständen und Originaldokumenten und Originalfotos und Originalbriefe und Originalmilitaria (um heute noch Geschichte zu fälschen und für das deutsche Volk lebenswichtige, von Deutschen erarbeitete Bücher und Originalzeitdokumente und Originalfotos, die beweiskräftige Zeitzeugen sind aus der Zeit zwischen 1800 und 1945 und die wahre Geschichte Deutschlands verraten, komplett verschwinden zu lassen vor dem deutschen Volk, und um sie exklusiv an die Besatzer USrael, Großbritannien und den zionistischen Freimaurer- und Klösterkreisen zu Verkaufen, zum Missbrauch gegen das deutsche Volk oder zum unter Verschlusshalten vor Wahrheitsforschern.
    *
    Alle verheimlicht zionistischen Firmen in Deutschland stellen seit 1945 Jahren stark bevorzugt Juden ein, Deutsche nur vorübergehend und schlechter bezahlt, nur dann, wenn kein Jude momentan verfügbar ist.
    *
    8) Die „deutschen“ Nachkriegsregierungen, -ministerien und -parteien bestanden überwie-gend aus verheimlicht zionistischen Juden, die sich als Deutsche ausgeben. Heute sind so gut wie alle Abgeordneten, Ministerialbeamten und Parteifunktionäre jüdische Zionisten. Wir haben bei jeder Wahl nur die Wahl zwischen Zionisten und Zionisten, egal welche Partei wir wählen (außer, vielleicht, bei den völkischen, nationalen Parteien, aber diese werden unterwandert durch staatlich bezahlte Agenten der Geheimdienste und durch staatlich bezahlte Spitzel: fragwürdige Typen aus schlechten Szenen, um die völkischen Parteien in Misskredit zu bringen, sogar um in staatlichem, bezahltem Auftrag Anschläge zu begehen, die dann den völkischen Parteien angehängt werden, um sie in den Augen der Öffentlichkeit als unwählbar hinzustellen). Deshalb weg vom uns Deutschen jüdisch aufoktroyierten Parteiensystem und zurück zum jahrtausendelang bewährten germanischen System persönlich haftender, bewährter, direkt vom Volk gewählter Vertrauensleute als Führer auf Zeit (weiter unten mehr).
    *
    9) Ärzteschaft (auch zugewanderte) aller Fachrichtungen (auch Fachärzte, Zahnärzte, Tierärzte), Apothekerschaft, Psychologen, Psychiater, Bestatter, Friedhofsgärtner, Grab-steinfirmen, Heilpraktiker, Krankenkassenangestellte, Kindergärtnerinnen, Kranken-schwestern und -pfleger, Altenpfleger/innen, Arzthelferinnen, Zahnarzthelferinnen, Kran-kenhauspersonal, Augenoptiker, Orthopädie- und Sanitätsfachhandel, Hörgeräteakustiker u.ä.
    *
    10) Funktionäre und Sekretäre von Gewerkschaften, Handwerkskammern, Industrie- und Handelskammern, Berufsverbänden, Sozialverbänden, Nichtregierungsorganisationen, Stiftungen.
    *
    11) Bauernschaft, Teichbauern, Gärtnereien, Saatguthandel, Getreidemühlen, Holzhandel und -verarbeitung, Sägewerke, Baufirmen, Energiehandel, Kohlehandel, Sandgruben, Bergwerke, Kiesgruben, Steinbrüche, Schieferbergwerke. Einzelne Zionisten (wie der aktuelle Zentralrat der Juden Schuster) betonen, dass ihr Anwesen und ihre Ländereien 400 Jahre in Familienbesitz seien: Dieser Besitz stammt aus jüdischem Raub, ermöglicht durch den jüdisch-klösterlich-kirchlich-freimaurerisch eingefädelten 30jährigen Krieg 1618-1648, während dem 60 % des deutschen Volkes abgeschlachtet wurde, damit sich Juden Grund und Boden und fertig aufgebaute Schlüsselunternehmen. Und dasselbe geschah wiederholt seitdem. Zum Beispiel: zwischen 1881 und 1914 wurden etwa 2 Millionen Juden aus Russland ausgewiesen wegen Destabilisierungsversuche, denn sie machten mehrere Versuche, den (jüdisch beherrschten) Kommunismus in Russland einzuführen, bis es ihnen mit der Oktoberrevolution 1917 gelang. Der nachstehende Link führt zu einem interessanten Aufsatz. Darin wird gesagt, dass viele Juden von Russland in die USA emigrierten. Verschwiegen wird jedoch, dass die allermeisten ins Deutsche Reich emigrierten und mit Geld vom Weltjudentum versehen worden waren, so dass sie im Deut-schen Reich Firmen gründen und ganze Schlüsselbranchen aufkaufen konnten (Holzhandel, Kohlehandel, Saatguthandel, Viehhandel, Baumaterialhandel, Gärtnereien, Ziegelei-en, Bergwerke, Kiesgruben, Steinbrüche, Baufirmen, Sandgruben, Erzgruben, Heilquellen, Wasserquellen, Kohlevorkommen, Kiesgruben, Sägemühlen, Getreidemühlen usw.) http://www.maschiach.de/content/view/961/39/
    *
    12) Gastwirte, Restaurantbesitzer, Eigentümer von Hotels, Diskotheken, Tankstellen, Tabak-, Schreibwaren-, Zeitungs- und Zeitschriftenläden und -kioske, Bistros, BIO-Läden, Gasthöfe, Kneipen, Pizzerien, Hähnchenbuden, Tavernen, Eigentümer von deutschen, chinesischen, türkischen, griechischen, jugoslawischen, italienischen Restaurants und Imbissen, von Cafés, Obst- und Gemüsegeschäften sowie Lebensmittel- und Fischgeschäften und -großhandel, Eigentümer und Betreiber von Veranstaltungshallen, Messen, Spielhallen, Automatenverkauf, Friseursalons.
    *
    13) Vereinsfunktionäre aller Arten von Vereinen, auch von Soldatenkameradschaften, Ve-teranenvereinen, Reservistenvereinen, Vertriebenenvereinen, Geschichtsvereinen, Hei-matvereinen, Traditionsvereinen, Trachtenvereinen, Imkervereinen, Waldbauern, Landju-gend, Mundartvereinen, Brauchtumsvereinen, Schützenvereinen, Volksmusikvereinen, Fußballvereinen, Feuerwehrvereinen, Sportvereinen usw. Juden stülpen sich selbst das Deutschtum über, sie fühlen, denken und handeln jedoch gegen das echtdeutsche Volk, d.h. sie handeln für die Alleindiktatur des Judentums in Deutschland und über die ganze Erde.
    *
    14) 1. und /oder 2. und/oder 3. Bürgermeister und Gemeinderäte und Stadträte und Kreis-räte, egal welcher Partei oder auch ohne Parteizugehörigkeit. Fast alles verheimlichte Juden, und meist zionistische.
    *
    15) Rechtsanwälte, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Unternehmensberater, Notaren, Fi-nanzberater, Sachverständige, Gutachter, Immobilienmakler, Vermögensberater u.ä. Auch das Personal dieser Kanzleien.
    *
    16) Auch unter den Asylanten und Einwanderern der letzten 50 Jahre aus dem Ostblock, aus Serbien und Bosnien, aus der Türkei und dem Iran, und anderen Ländern sind Millionen verheimlichte Juden, denn auch unter den Muslimen und Asiaten gibt es viele Juden, die sich zwar, um sich nicht als Juden zu erkennen zu geben, Jugoslawen, Russen, Polen Chinesen, Türken usw. nennen, aber jüdisch fühlen, denken und handeln und den Zionismus, d.h. den jüdische Weltalleinherrschaftsanspruch, ebenso unterstützen wie die deutschen Juden.
    *
    Die nichtjüdischen Muslime dagegen (z.B. arabische, palästinensische, libysche, iranische, irakische) sind unsere deutschen Freunde und Verbündeten, sofern sie nicht verheimlichte Juden sind. Ihr erkennt sie daran, dass sie selbst aktiv darin sind, die Judenlügen gegen das deutsche Volk und gegen ihre eigenen Völker zu entlarven, und dass sie nicht nach Deutschland kommen, und dass sie sich nicht mit dem deutschen Volk vermischen wollen genauso wenig wie sich das echtdeutsche Volk nicht mit fremdrassigen vermischen will, sondern in ihren Heimatländern gegen die zionistischen Raubbesatzer kämpfen. In den jüdischen Massenmedien werden sie zu Unrecht als Terroristen dargestellt, obwohl sie Freiheitskämpfer für ihre Völker gegen die zionistische Besatzung und den zionistischen Raub sind.
    *
    17) Die Mehrheit der sog. Flüchtlinge und Vertriebene nach dem II. Weltkrieg, die auf restdeutschen Boden gelangten, waren in Wirklichkeit KEINE DEUTSCHEN, sondern khasarische Ostjuden aus Ostpreußen (viele Orte Ostpreußens, und einige Orte der ande-ren deutschen Ostgaue hatten mehr als 80 % verheimlicht jüdische Bevölkerung, wohin sie bereits um 1890 eingedrungen waren, aus dem heutigen Polen, der Ukraine, aus Weißrussland, Ungarn, Galizien, Russland, Estland, Lettland, Litauen, Georgien, dem Kaukasus und anderen Gebieten, oder sephardische Juden aus der Türkei, Holland, Italien, Griechenland oder anderen Ländern). Die echtdeutschen Flüchtlinge und Vertriebenen aus den deutschen Ostgauen dagegen kamen nach Ende des II. Weltkriegs fast nie auf restdeutschem Boden an, wurden vorher von zionistisch-jüdischen Zivilisten und Militärs bestialisch abgeschlachtet (siehe Mordaufrufe von deutschhassenden jüdischen Zionisten wie Ilja Ehrenburg, Benesch, Hooton, Nizer, Kaufmann, Jagoda und anderen Zionisten). Vollbrachte Morde an echtdeutschen Vertriebenen und Flüchtlingen waren der Passagierschein für diese Ostjuden, mit falschen Identitäten nach Restdeutschland zu gelangen, wo sie sich seitdem und bis heute als Flüchtlinge und Vertriebene ausgaben und, zusammen mit den anderen Juden, die unter 1) bis 18) genannt sind, als eine Art unentdeckte jüdische „Schläfer“ in Deutschland den Krieg gegen das deutsche Volk als verdeckten Krieg fortsetzten bis heute, in den genannten Schlüsselstellen. Bis heute halten sie UND IHRE NACHKOMMEN die Lügen über ihre eigenen Wurzeln aufrecht. Bis heute fühlen, denken und handeln diese aktiv gegen das deutsche Volk. Denn ein Jude integriert sich stets nur zum Schein. Innerlich integriert er sich NIE und unter KEINEN Umständen in sein Wirtsvolk, bleibt seinem Wirtsvolk fremd und feindlich gesonnen, ohne dies erkennen zu lassen gegenüber Nichtjuden. Seine Religion ist der Anspruch auf Privilegien, Begünstigungen und vor allem auf die Weltalleinherrschaft des Judentums auf der Erde, unter Ausmerzung der weißen germanischblütigen Völker ( insbes. des deutschen Volkes).
    *
    Die weißen germanischstämmigen Völker waren die einzigen, die sich immer wieder be-freien konnten von diesen heuchlerischen und teuflisch gefährlichen Schädigern ihres Wirtsvolks, deren Glauben es ihnen ausdrücklich erlaubt ja sogar befiehlt, ihre Wirtsvölker zu täuschen, zu belügen, zu berauben, zu betrügen und zu ermorden und sich dabei jeder nur erdenklichen Hinterlist zu bedienen (lesen Sie „Talmud“, „Sohar“ und „Protokolle der Weisen von Zion“, informieren Sie sich über Kabbalisten, Frankisten, Sabbatianer, Freimaurer).
    *
    Juden sind immer wieder unter falschen Identitäten, Heimtücke und Hinterlist in Deutschland eingedrungen, zuerst als Geistliche, Geldverleiher und Händler, um durch Heuchelei, Einschmeicheln, Bestechung, Geldverleih, Zinswucher, Intrigen, Manipulation, Vernichtung der vorhandenen arteigenen Naturreligion des germanischen bzw. deutschen Volkes durch die jüdisch erfundenen Religionen und durch die kirchlich-klösterliche seelisch-geistige Entwaffnung („liebet eure Feinde“, und der verheimlicht jüdische Staatsfeudalherr spricht zum verheimlicht jüdischen Kirchen- und Klosterfeudalherren: „Du hältst sie arm, und ich halt sie dumm“) und Manipulation bis hin zu Seelenmord durch Vernichtung der arteigenen jahrtausendealten Naturreligion der Germanen und Vernichtung der jahrtausendealten Hochkultur der Germanen, und Bestechung von gewählten Vertrauensleuten, an Schlüsselstellen des deutschen Volkes zu gelangen und alles und jeden kirchlich Ver-dummten von sich abhängig oder hörig zu machen. Durch Spalten und Entzweien bauen Juden Feindbilder im Wirtsvolk selbst auf, untergraben den Zusammenhalt und die Wehr-haftigkeit des Wirtsvolkes, fädeln Bruderkriege ein, um als lachender Dritter Hab und Gut der Abgeschlachteten sich anzueignen. Darin haben sie mind. 2000 Jahre Erfahrung.
    *
    Feindliche jüdische Infiltration begann in Deutschland bereits mit der verheimlicht jüdischen, grausamen, blutigen Zwangschristianisierung unserer Vorfahren, der Germanen (ca. 500 bis ca. 1450 n. Chr.), wurde aber immer wieder wehrhaft zurückgedrängt. Die jüdische Infiltration setzte sich fort bei jedem weiteren Krieg, denn jeder Krieg seitdem war jüdisch-freimaurerisch-kirchlich-klösterlich eingefädelt. Die Juden wurden aber letztlich doch immer wieder als die Urheber entlarvt und aus Deutschland vertrieben, kamen jedoch unter falschen Identitäten, neuen Tarnungen und mit listigen Tricksereien wieder herein. Auch in den 1890er Jahren kamen Ostjuden in Massen nach Deutschland. Zuvor waren sie aus Russland ausgewiesen worden, da sie durch umstürzlerische, betrügerische und kriminelle Machenschaften gegen das angestammte russische Wirtsvolk aufgefallen waren, so dass sie der Zar auswies. Deshalb wurde auch die gesamte Zarenfamilie ca. 25 Jahre später jüdisch ermordet.
    *
    NACH der erzwungenen Abdankung des Reichskanzlers Fürst Otto von Bismarck 1891 hatten diese Ostjuden freien Zugang nach Deutschland erhalten, denn Kaiser Wilhelm II sah die Gefahr nicht wie Reichskanzler Bismarck, da der Kaiser kirchlich-klösterlich (also jüdisch) erzogen und beeinflusst war. Bismarck, der unter Kaiser Wilhelm dem II. Reichs-kanzler gewesen war, war sich immer voll bewusst gewesen, welche Gefahr dem deutschen Volk durch das Judentum und den Zionismus droht (Zionismus = politisch aktives deutschtodfeindliches Judentum, in tausenderlei harmlos klingenden Bünden getarnt, wie Freimaurer, Jesuiten, Kirchen, Klöster, Bruderschaften, Orden und Bünden).
    *
    Fürst Otto von Bismarck hatte als Reichskanzler von 1871 bis 1891 das deutsche Volk beschützt vor dem Judentum, indem er dafür gesorgt hatte, dass kein Jude im Deutschen Reich in Presse, Beamtentum, Banken, obrigkeitliche Stellen oder andere Schlüsselstellen gelangte. Reichskanzler Fürst Otto von Bismarck 1871: „Ich billige den Juden nicht zu, die Presse zu beherrschen, politische Schlüsselstellungen einzunehmen oder ein obrigkeitliches Amt zu bekleiden.“
    *
    Nach Fürst Otto von Bismarcks (jüdisch eingefädelter) erzwungener Abdankung 1891 wurde Deutschland unter Regie der Kirchen, Klöster und Freimaurer massivst jüdisch unterwandert von khasarischen Ostjuden (die aus Russland vom Zaren ausgewiesen wor-den waren wegen schwerer Schädigungen des russischen Volkes und Destabilisierungs-versuchen durch Juden in verschiedenen Städten Russlands) und von sephardischen Juden aus Holland, Belgien, Italien, Frankreich, und aus der Türkei, und schließlich wurde dem deutschen Volk, durch jüdische Freimaurer-, Jesuiten-, Kirchen- und Klösterintriganten und -scheinheilige, der I. und der II. Weltkrieg aufgezwungen. Nur scheinbar als Krieg gegen Kaiser Wilhelm II bzw. gegen Adolf Hitler – das war die Darstellung durch die Judenpresse – in Wirklichkeit waren es (jüdische) Kriege gegen das Deutsche Volk.
    *
    Genauso wird, seit 70 Jahren bis heute, von den verheimlicht zionistischen Juden in Deutschland der Krieg gegen das deutsche Volk als ein verdeckter totaler Krieg auf allen Ebenen weitergeführt, auf heimtückische Arten: durch zionistisch geschändete Gesetze, die die Rechtsprechung in eine Unrechtssprechung verwandelt haben, subtile stetig weiter ausgebaute enorme Begünstigung des Judentums in allen Bereichen von Schule über Ausbildung über Studium über Selbständigkeit bis Unternehmengründung und -förderung, Täuschung und Manipulation des echtdeutschen Volkes auf allen Ebenen, systematisch herbeigeführte Kinderarmut von Deutschen z.B. durch jüdische Abtreibungsärzte, jüdische Schwangerschafts-(abtreibungs)-beratungsstellen, jüdisch erfundene Pille und Pille danach, kostenlos auf Krankenschein, Abwertung der Mutterschaft, Kitas ab Säuglingsalter, Biowaffen wie chemtrails, Haarp, ELF-Wellen, Bestrahlung, Fracking, Genmanipulation, Geo-Engineering zur Wettermanipulation, Zwangs-Anglisierung, vorbereiteter EMP-Schlag, Verschleierung von Verbrechen gegen das deutsche Volk durch Austausch der klaren, präzisen, deutschen Sprache und stattdessen Zwangsverenglischung und Doppelsprech (Krieg wird „Friedensmission“ genannt, staatlich bezahlte Modtruppen gegen Völker wie die in den USraelischen Angriffskriegen eingesetzten „Blackwater“-Truppen werden heute unter dem Namen „Academi“ verschleiert, Wettermanipulation wird Geo-Engineering genannt, Freiheitskämpfer für ihre Völker werden „Terroristen“ genannt, eingeschleuste Militärs in Zivil, Aggresoren und Invasoren werden Flüchtlinge genannt, Mord wehrloser Zivilisten, Kinder, Frauen und Männer, wird Kollateralschaden genannt, Sprech- und Schreibverbot über Verbrechen gegen das deutsche Volk wird „politische Korrektheit“ genannt, Patrioten werden Pack genannt. Rotwelsch = jüdische Gaunersprache, wird heute ersetzt durch diesen Doppelsprech und die aufgezwungene Verenglischung, mit der Verbrechen gegen das deutsche Volk verschleiert werden, amerikanisches Gejaule wird „die beste Musik aller Zeiten“ genannt, usw.), zehntausende höchstgeheime und höchst-kriminelle Privatisierungen deutscher öffentlicher Grundversorgungseinrichtungen zuguns-ten von Zionisten seit 1989 werden PPP-Verträge oder CBL-Verträge (soll heißen private-public-partnership-Verträge bzw. cross-border-leasing-Verträge genannt, oder heute „öffentlich-private Partnerschaft“ genannt, weil diese kriminellen PPP- und CBL-Geheim-Privatisierungen zugunsten von Juden langsam aufgeflogen sind). So werden durch Zwangsanglisierung und deren Abkürzungen Verbrechen verheimlicht, statt die Dinge mit der präzisen und aussagefähigen DEUTSCHEN Sprache zu benennen. Seit 1990 haben wir Saatgutmonopolisierung, Wasserprivatisierung, Energieprivatisierung, Telefonnetzprivatisierung, Kläranlagenpriva-tisierung, Fernsehsender und Rundfunksenderprivatisierung, Krankenhäuser-Privatisierung, Kasernenprivatisierung, Gefängnisse-Privatisierunge, Justizgebäude-Privatisierung, Autobahnenprivatisierung, Schulgebäude-Privatisierung, Eisenbahnnetz- und Bahnhöfe- und Zugprivatisierung, Molkereiprivatisierung, u.v.a. geheime Privatisierungen, alle zugunsten von Juden, die sich als Deutsche ausgeben. Einwanderung von weiteren verheimlichten Juden aus aller Welt nach Deutschland geschieht seit 70 Jahren, und nun auch in der Überflutung Deutschlands mit Millionen und Abermillionen auch jüdischen und sonstigen dunkelhäutigen Fremdrassigen, freigelassenen Verbrechern aus Gefängnissen, Sozialschmarotzern, Analphabeten und militärisch ausgebildeten, durchtrainierten Söldnern in Zivil, doch im Dienst des Judentums (Blackwater-Militärs = Academi-Militärs, Gladio-Geheimarmeen der Nato, EurGendfor Truppen ), die gegen das deutsche Volk eingesetzt werden.
    *
    18) Alle Betriebe, die bereits Asylanten ausbilden, Asylanten eingestellt haben und noch einstellen werden, sind verheimlicht jüdisch-zionistische Unternehmen. Das gilt sowohl für Handwerksbetriebe (Bäckereien, Dachdeckereien, Schlossereien usw.) als auch für Großunternehmen (Lebensmittelketten, geheim privatisierte Krankenhäuser, Industrieun-ternehmen usw.), als auch für landwirtschaftliche Betriebe.
    *
    19) Alle diejenigen sind jüdische Zionisten, die in den letzten 70 Jahren bis heute Hunderttausende von Wahrheitsfindern und Wahrheitsverbreitern bei Polizei oder Staatsanwaltschaft oder Geheimdiensten angezeigt haben, weil diese Wahrheitsfinder herausgefunden und veröffentlicht hatten, dass die grauenhaften Anschuldigungen gegen das deutsche Volk zionistische Lügen sind, und die „Beweise“ für diese angeblich deutsche Schuld zionistische Fälschungen sind.

    ALL DAS, von 1) bis 19), SIND DIE EINZIGEN ECHTEN RASSISTEN IN DEUTSCHLAND, NÄMLICH ZIONISTISCHE RASSISTEN GEGEN DAS ECHTDEUTSCHE VOLK.
    *
    Ausnahmen gibt es, aber es ist selten, dass in oben genannten Bereichen 1) bis 19) ein Echtdeutscher zu finden ist. Es sind fast alle zionistische Juden.
    *
    (Weitere jüdisch-zionistische Organisationen außerhalb Deutschlands sind: Weltbank, IWF, EU samt aller Unterorganisationen, OSZE, NATO, BIZ (Bank für internationalen Zahlungsausgleich), Trilaterale Kommission, Atlantikbrücke, Bilderberger, Council on Foreign Relations, UNO ( auch UN oder Vereinte Nationen genannt) samt allen UN-Unterorganisationen, die übrigens als Tarnorganisationen von verbeamteten Terroristen für Spionage, Unruhestiftung, Destabilisierung anderer Länder und für Terrorakten gegen friedliche Völker dienen (Unesco, WHO, WTO, WWF, u.v.a.m.), Wikipedia, Google, Twiter, Facebook, Paypal, Microsoft, globale Nichtregierungs-Organisationen wie Amnesty, Human Rights Watch, Ärzte ohne Grenzen, Greenpeace, UNESCO, sind ebenfalls solche zionistischen Tarnorganisationen, die allein zionistischen bösartigen Absichten dienen, sogar das Internationale Rote Kreuz wurde schon mehrfach missbraucht in der Geschichte, für zionistische Machenschaften, d.h. zur Einschmuggelung von Geheimdienstlern zur Destabilisierung ganzer Völker u.v.a.m.)
    *
    All diese Juden und jüdische Zionisten in Deutschland haben gemeinsam, dass sie sich nach außen als Urdeutsche ausgeben, sich selbst das Deutschtum überstülpen, aber nicht loyal mit dem deutschen Volk sind sondern deutschfeindlich fühlen, denken und handeln.
    *
    Lösung:
    *
    1) Wahrheit, Wahrheit, Wahrheit für das deutsche Volk AUF DEN TISCH! Ende mit Maul-korb-Erlass Paragraph § 130, der ein Schreib- und Sprechverbot in die eine, richtige Rich-tung darstellt. Freigabe aller geheim unterdrückten 35.000 Buchtitel der Revisionisten. Ende mit Rede-, Schreibverbot und Informationsverbot in die eine, richtige Richtung. Ende mit Schuldeinhämmerung durch das jüdische Lügenmedienmonopol. Freilassung und Entschädigung aller inhaftierten Wahrheitsfinder und -verbreiter. Freie Meinungsäußerung ohne die gigantische geheime Zensur der letzten 70 Jahre von Millionen von Buchtiteln. ALLES MUSS AUF DEN TISCH! Lest die Bücher der Revisionisten (= hochkarätige unab-hängige Wissenschaftler und Zeitzeugen aus dem In- und Ausland, die sich einzig und al-lein der Wahrheit verpflichtet fühlen, und ihren mind. 35.000 Buchtiteln, in denen sie die angebliche „Vergasung von Juden“ schon vor Jahrzehnten akribisch untersucht haben, und zwar chemisch, physikalisch, kriminaltechnisch d.h. forensisch, medizinisch, staats-rechtlich, die Echtheit von Dokumenten und Fotografien prüfend, die Glaubwürdigkeit von angeblichen Beweisen und Zeugen prüfend, die Umstände prüfend unter denen Zeugen-aussagen entstanden, 30-50 Jahre unter strengstem Verschluss gehaltene Staatsarchive prüfend, usw. Alle diese Bücher sind im deutschsprachigen Raum seit Jahrzehnten heim-lich, still und leise jüdisch-zionistische unterdrückt, die Wissenschaftler sind meist heimlich, still und leise strafverfolgt, inhaftiert, beruflich und existenziell ruiniert, einige sogar ermordet worden. Ihre 35.000 Bücher z.B. hier zu finden:
    *
    file:///C:/Users/Home/Downloads/Voices-Stim-men%20_%20German%20Victims%20B%C3%BCcherliste%20der%20Revisionisten%20sehr%20gut.htm
    *
    Lesen Sie vielleicht als erstes „Freispruch für Hitler?“ von Gerd Honsik und sehen Sie sich die Videos an mit Interviews mit Professor Robert Faurisson und Paul Rassinier und Ernst Zündel, sowie das Video von Conrebbi „Die ganze Wahrheit über die große Lüge“. Und lesen Sie die Bücher „Der erste Leuchter-Report“ vom US-Dipl.-Ing. Fred Leuchter sowie „Rudolf-Gutachten“ von Dipl.-Chemiker Germar Rudolf. Dann die Bücher über die Rhein-wiesenlager, z.B. „Der geplante Tod“ vom Kanadier James Bacque, „Verbrechen am deutschen Volk“ von Erich Kern.
    *
    Lesen Sie nichtkirchliche Originalbücher aus der Hitlerzeit und aus der Zeit Bismarcks, und nichtkirchliche Schriften aus den letzten 400 Jahren, die allesamt brutalst unterdrückt wurden und werden von Kirchen- und Klöster- und anderen Zionisten. Das deutsche Volk soll nach jüdischem Willen niemals die Wahrheit über seine eigene Geschichte der letzten 400 Jahre und der letzten 2000 Jahre erfahren, nichts über seine jüdisch-zionistischen Feinde im eigenen Land erfahren die schon unzählige Male entlarvt wurden, nichts über die jüdischen freimaurerischen, kirchlich-klösterlichen Verbrechen und den jüdischen Völkermorde am deutschen Volk erfahren, nichts über die jüdischen Geschichtsfälschungen und über die jüdische gigantische geheime Zensur und den jüdisch-freimaurerischen Raub von Patenten, Büchern und Forschungsergebnissen erfahren, die seit 70 Jahren aufs Unerträglichste herrschen.
    *
    2) Alle die dreisten jüdisch-zionistisch-freimaurerisch-klösterlich-kirchlichen Geschichtslü-gen und -fälschungen über die Hitlerzeit hell beleuchtet auf den Tisch! Alle jüdisch-zionistischen Geschichtslügen und -fälschungen über die Zeit bis zurück zur jüdischen, blutigen, grausamen Zwangschristianisierung unserer Vorfahren, der Germanen, hell beleuchtet auf den Tisch! Alle seit Jahrzehnten jüdisch-zionistisch (= auch freimaurerisch-klösterlich-kirchlichen) unterdrückten und gestohlenen Millionen (!!!) von Buchtiteln mit Wahrheit frei zugänglich für alle Deutschen auf den Tisch, die die Judenlügen gegen das deutsche Volk ja schon vor Jahrzehnten hieb- und stichfest als Lügen und Fälschungen entlarvt haben!
    *
    3) Identifizierung jedes einzelnen Juden in Deutschland
    *
    4) Absetzung der jüdisch-zionistischen Besatzerregierung, der jüdisch-zionistischen Be-satzermedien, der jüdischen Zionisten in Beamtentum und in politischen Schlüsselstellen und obrigkeitlichen Ämtern, Abschaffung des haftungslosen jüdisch erfundenen Parteiensystems.
    *
    Stattdessen persönlich haftende, direkt vom deutschblütigen Volk gewählte, germanisch-blütige, bewährte persönlich haftende Fachleute als Vertrauensleute, die über die mind. 2000jährigen, verdeckten und offenen jüdischen Kriege gegen das germanische bzw. deutsche Volk, über alle jüdischen Lügen, Heimtücken, Fälschungen, Gemeinheiten, Täuschungen, Verbrechen, Morde, Massaker und Hinterlistigkeiten, Schmeicheleien und Heucheleien und Theaterspielereien des Judentums gegen das germanische und deutsche Volk bestens Bescheid wissen und das deutsche Volk davor zu schütze wissen, eine Wiederholung zu verhindern wissen, und die diese heuchlerischen kriminellen Elemente, in Regie der Freimaurerlogen und in Regie von Staats- und Kirchen- und Klöster-Amts- und Würdenträgern, zur Rechenschaft ziehen.
    *
    4) persönliche Haftung und Bestrafung der Täter, Mittäter, Profiteure und Verschleierer, die persönlich zu haften haben, drei Generationen vor und zurück, nach jahrtausendelang bewährtem germanischem Recht, mit dem eigenen Vermögen und Leben, für alles Tun und Lassen, das dem deutschen Volk zum Schaden gereichte. Wiedergutmachung am deutschen Volk.
    *
    5) Aufklärung über die mind. 8000jährige Hochkultur unserer Vorfahren, der Germanen. Wir Deutschen brauchen keine jüdisch erfundene Religion, die ein Seelenmord an unserem Volk ist. Zurück zu unserer arteigenen germanischen Hochkultur: das Göttliche erkennen in den klugen, schöpferischen, idealistischen Denkern und Tatmenschen der eigenen Rasse mit edlen Tugenden und hoher Gesittung, die ganz ohne Gesetze edel und hochgesinnt handeln im Sinne des eigenen Volkes, und im Sinne von „Gemeinnutz geht vor Eigennutz“, das Göttliche erkennen in der Natur und ihrer natürlichen Ordnung, in der Sonne und der Mutter Erde als Spender aller Ordnung, allen Lebens und Gedeihens auf der nördlichen Halbkugel, in edlen Tugenden (schöpferische Arbeit, Kunstfertigkeit, Wahrheitsliebe, Vernunft, Tatkraft, Willenskraft, Fleiß, Forscherdrang, Können, Wissen, Bildung, Geschicklichkeit, Ehre, Treue, Gefährtschaft, Kameradschaft, Mut, Ritterlichkeit, Anmut, Kraft, Liebe zum eigenen Volk und zur arteigenen jahrtausende überlieferten Sprache, Musik, Tanz, Brauchtum, zu Tieren des Gehöfts, der Wälder und Lüfte, hohe Gesittung ohne dass Gesetze dafür notwendig wären, Wehrhaftigkeit und Hass gegen Feinde im eigenen Land und von außen, u.v.a.m.), die das Göttliche erkennen in der Ehe, in der Mutterschaft, in der ehelichen Gefährtschaft, in den Kindern und im Kinderreichtum, in der Rassereinheit, in der Familie und Sippe, in den ehrwürdigen Ahnen, im Zusammenhalt von Familie, Sippe und Volk der eigenen Rasse.

  15. Lest "Höllensturm" von Thomas Goodrich und Gerhard Ausmeier und "Wahrheit sagen, Teufel jagen" von Gerard Menuhin

    Wollen verheimlichte Zionisten in unserem Land den inneren Notstand? JA!

    Wir haben seit dem Ende des II. Weltkriegs einen jüdisch-zionistischen STAAT IM STAAT, der einen verdeckten Krieg auf allen Ebenen gegen das echtdeutsche Volk führt. Diese zionistischen, deutschfeindlichen Juden geben sich seit 70 Jahren, d.h. seit 1-3 Generationen, als Deutsche aus, fühlen, denken und handeln jedoch deutschfeindlich bis deutschtodfeindlich. Es sind dies Geistliche und Mitarbeiter und engste Anhänger von Jesuiten, Jakobinern und anderen Orden, Kirchen, Freikirchen Klöstern aller christlichen Religionen und Abspaltungen sowie Geistliche und Mitarbeiter von Moscheen aller moslemischen Religionen, sowie kirchliche Unterorganisationen wie Diakonie, Caritas, Missionswerke usw., Medienleute von Fernsehen, Rundfunk, Zeitungen, Zeitschriften, Buchverlagen, Büchereien, Filmindustrie, Buch- und Zeitungs- und Zeitschriftengroß- und Einzelnhandel, Freimaurer und deren Unterorganisationen wie Rotary, Lions, Inner Wheel Club, Service Clubs, Soroptimist, Kiwanis, bestehend aus Funktionären der israelitischen Kultusgemeinden, Banker, Versicherungsleute, Händler +Großhändler + Ärzteschaft + Apothekerschaft, Kanzleien von Steuerberatern, Wirtschaftsprüfern, Rechtsanwälten, Notaren, Gutachern, Sachverständigen, Finanzberatern, Funktionäre von Gewerkschaften, Israelitische Kultusgemeinden, Beamtentum seit dem Ende des II. Weltkrieges, denn all diese bestehen fast vollständig aus verheimlichten jüdischen Zionisten (= deutschtodfeindliche) die sich als Deutsche ausgeben, und Juden, die sich als Deutsche ausgeben und die Verbrechen der Zionisten decken und vertuschen helfen.

  16. Deutschland ist und bleibt bis 2099 ein besetztes Land (Präsident Obama) und die Marionetten der Besatzungsmacht tun für den Judaslohn das, was die Besatzungsmacht von Ihnen verlangt.
    Was gibt es da noch zu fragen oder zu kommentieren ………

  17. Pingback: Guckst Du… 😉 Ist Wahrheit nicht frei, auch die Freiheit nicht wahr… Geschichtliche Tatsachen müssen immer auch für die Forschung erreichbar bleiben und nicht durch Lügen und denk, bzw Sprechverbote, oder sogar Forschungs – Verbote,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.