Was nicht sein kann, das nicht sein darf

Posted by Maria Lourdes – 29/07/2014

Liebe Mitmenschen, um die nötigen Konsequenzen aus dem folgenden Text zu ziehen ist keine Intelligenz notwendig, keine jahrelange Aufklärungsarbeit und auch kein politisches Verständnis. Es erfordert lediglich eine nötige Portion Mut und dieser könnte aus der anwachsenden Verzweiflung erwachsen. Für einen besseren Lesefluss und auch, weil sich jeder persönlich angesprochen fühlen sollte, wechsle ich jetzt in die Du-Form.

Dumme Hennen

Was nicht sein kann, das nicht sein darf – Ein Beitrag von einem Wut-Bürger, mein Dank sagt Maria Lourdes!

In der Politik wird gelogen und betrogen. Seit jeher ist das so und am auffälligsten wird das vor jeder Wahl. Schon immer wurden die Versprechen zu Versprechern. Diese Tatsache fußt auf einem ganz anderen Grundverständnis von Wählern seitens der Kandidaten. Sie wollen deine Stimme um später behaupten zu können, von dir legitimiert worden zu sein. Damit das Ganze noch ein wenig offizieller aussieht, nennt man das Demokratie – Pöbelherrschaft. 

In Wahrheit jedoch ist diese Demokratie eine Farce. Es ist nichts anderes als ein Laienspiel von selbstverliebten Alphatierchen die nach der Wahl nichts eiligeres zu tun haben, als dir vor den Kopf zu stoßen. Es spielt keine Rolle wer an der Regierungsspitze steht oder welche Partei eine Regierung bildet. Du wirst garantiert nie vertreten! Vornehmlich geht es diesen Damen und Herren um die Durchsetzung eigener Interessen und die Interessen derer die darüber verfügen können, welche Agenda auf der Tagesordnung steht.

Mit Genuss greifen sie in das prall gefüllte Staatssäckle und verschleudern deine schwer verdienten Abgaben. Aber nicht nur das, sie werden auch immer unverschämter und verlangen mehr von dir. Im Gegenzug gönnen sie sich einen kräftigen Schluck aus der Pulle und erwarten von dir, dass du dies stillschweigend hin nimmst.

So etwas wie politischen Weitblick haben diese Figuren nicht und deine Meinung ist ihnen auch egal. Du kannst demonstrieren und seitenweise Beschwerden schreiben – es tangiert unsere politische Kaste nicht im Geringsten. Ganz im Gegenteil sogar. Wächst die Masse der Beschwerdeführer oder Demonstranten an, wird mit allen erdenklichen Mitteln dagegen gesteuert. Man nimmt dann auch kein Blatt vor den Mund und bezeichnet ganz normale Bürger als Verschwörungstheoretiker die einfach nur einen Knall haben.

Für die bist du nur ein dummer Bürger. Erst kurz vor einer Wahl hast du das Recht zu einem Wähler zu mutieren, damit du über eine Lüge abstimmen darfst. Du wirst Stimmvieh zur Wahl und Nutzvieh nach der Wahl.

Das demokratische Regierungsprinzip ist recht einfach zu durchschauen. Über Jahre hinweg hat man dich an der langen Leine laufen lassen. Schließlich musste Deutschland wieder aufgebaut werden und ein gewisser Wohlstand musste auch sein. Damit hat man dich in Watte gepackt. Diese Watte ermöglichte dann die Aufzucht von gewissen Nebenprodukten à la Joschka Fischer, Jürgen Trittin oder Claudia Roth. Was diese „Kandidaten“ von dir, deinen Angehörigen und Deutschland im allgemeinen halten ist hinlänglich bekannt – wenn nicht, einfach danach im Internet suchen. Ein paar Kernaussagen habe ich rausgesucht…

Joschka Fischer, ehemaliger Außenminister: “Wenn die Mehrheiten sich verändern, mag es eine andere Koalition geben. Aber es wird keine andere Politik geben. Dazu steht zu viel auf dem Spiel. Das wissen alle Beteiligten.”

Sigmar Gabriel, SPD-Vorsitzender auf dem Sonderparteitag in Dortmund, 27.Februar 2010: „Wir haben gar keine Bundesregierung – Frau Merkel ist Geschäftsführerin einer neuen Nichtregierungsorganisation in Deutschland.“

Horst Seehofer CSU Vorsitzender: “Diejenigen, die entscheiden, sind nicht gewählt, und diejenigen, die gewählt werden, haben nichts zu entscheiden.”

Sigmar Gabriel, SPD-Vorsitzender beim Landesparteitag der NRW SPD am 05.03.2010: „Genauso wenig wie es eine gültige Recht(s)ordnung gibt, genau so wenig gibt es einen Staat „Bundesrepublik Deutschland“.

Mit diesen und weiteren Charakteren fing die Demontage Deutschlands an. Ein ganz anderes Kaliber dagegen ist die Merkel-Clique. Angela Merkel, anläßlich des 60-jähriges-Gründungsjubiläums der CDU am 05.Juli 2005: „Die Menschen Deutschlands haben kein Recht auf Demokratie und freie Marktwirtschaft in alle Ewigkeit.“

Sie betreibt die Demontage weiter, führt dich jedoch in eine Konfliktsituation, die schnell in einen Krieg umschlagen kann. An ihrer Seite steht eine Presse, die diesen Namen nicht mehr verdient. Sie verbreitet Lügen und beschimpft enttäuschte Wähler, die sich gegen diese Lügenpropaganda erheben. Noch ein paar Monate weiter in diesem Takt und wir haben eine neue Ostfront. Dann kannst du am eigenen Leibe erleben, wie wichtig DU für unsere Regierung bist.

Seiner Peiniger kann man sich weder mit Bitten noch mit Jammern oder Resignation entledigen. Aber Demonstrationen helfen nicht weiter, obgleich sie ein wichtiges Signal für deine Mitmenschen sind. Diesem, sich selbst immunisierten und sich selbst schützenden Verbrecherpack ist nur beizukommen, indem man sie aus ihren Regierungspalästen zerrt, samt ihren Fürsprechern, Mietmäulern und selbstverständlich auch den führenden Presse- und Medienvertretern. Gewalt erzeugt eben Gegengewalt.

Eine kriminelle Führungsclique musst du nicht dulden. Es ist sogar deine Bürgerpflicht, dagegen aufzubegehren.

Hier noch ein Video, das Du Dir ansehen solltest!

Drogentransporte und Auftragsmord für Deutsche Politiker: Jochen Tiffe sagt die Wahrheit!

http://lupocattivoblog.com/2014/07/29/was-nicht-sein-kann-das-nicht-sein-darf/

Ein Kommentar zu “Was nicht sein kann, das nicht sein darf

  1. ASTREIN, die Karikatur bringt es auf den Punkt.
    Wobei einige schon wissen, wo die Reise hingeht, nur eben meinen, dass der Kelch an ihnen vorüberziehen wird, aber das ist zu kurz gedacht, denn: Die Muselmanen werden auch 90-jährige aus den Altersheimen holen und auf offener Straße enthaupten und – das haben sie schon jetzt angekündigt – ihre Köpfe in der Moschee als Trophäe ausstellen.

    WANN sieht der Deutsche endlich ein, dass nicht der Deutsche selbst sein größter Feind ist, sondern die Islamisierung?
    Wohl erst wieder, wenn es zu spät ist.
    Aber dann bin ich längst über alle Berge………

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.