Flug MH370 : Merkwürdige Kontobewegungen bei den Opfern

mh370-malaysia-airlines-540x304Der Flug MH370 ist immer noch verschollen, doch auf den Konten der Opfer tut sich was:

Über 25.000 Euro sind von Konten einiger Vermissten aus Flug MH370 verschwunden
und landeten auf dem Konto eines anderen Opfers des gleichen Flugzeugabsturzes.

Bei einigen wurde offenbar im Juli Geld abgebucht. Nachdem der malaysischen
Bank die Vorgänge im Juli aufgefallen waren, wird nun nach Tätern gesucht.

Immer noch gibt es keine gesicherten Hinweise auf den Verbleib des Fliegers.

Dieser Vorgang dürfte die Gerüchteküche wieder neu befeuern.

Nach Berichten des britischen „Mirror“ sind von Konten von vier MH370-Passagieren
über 25.000 Euro abgehoben worden. Sie alle waren Kunden einer Bank im malaysischen
Kuala Lumpur, die die Kontobewegungen am 18. Juli 2014 registrierte.

Die britische Zeitung „Mail Online“ berichtet über weitere mystriöse Umstände :

So soll das Geld von drei MH370 Opfern auf das Konto eines vierten Opfers überwiesen
worden sein. Von dort aus wurde es dann über diverse Geldautomaten abgezogen.

Seit Anfang August ermitteln nun die Behörden vor Ort in dem Fall. Laut „Mirror“
wird dabei in alle Richtungen ermittelt, auch ein „Inside Job“ innerhalb der Bank
wird im Moment nicht ausgeschlossen.

Quelle : mmnews.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.