GEZ Gebühr wird ab Januar 2015 um 5,23 € erhöht

gez-logoDer ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice, wie die vorgeschriebene Zahlung
jetzt korrekt heißt, wird mit Wirkung vom 1. Januar 2015 um 5,23 € erhöht,
wie ein Sprecher der öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten mitteilte.

Damit wird auf verschiedene Kostensteigerungen reagiert, die
nicht im Einflussbereich der Rundfunkanstalten gehört.

Der Sprecher erklärt die GEZ Erhöhung.

Einer der großen Probleme sind Inflationsanpassungen. “Diese waren längst
überfällig,” so der Sprecher, der nicht namentlich genannt werden wollte.

“Eine Inflationsanpassung hat es schon seit einigen Jahren nicht gegeben.
Das gleichen wir jetzt aus.” Hinzu kommt, das hohe Maß an krimineller
Energie, mit dem einige uneinsichtige Bürger versuchen die Zahlung der
demokratisch gesetzlich geregelten Gebühr zu verweigern.

“Ehrliche und lügenfreie Informationsverbreitung wird in
demokratischen Staaten wie Deutschland durch Einrichtungen
wie den öffentlich rechtlichen Rundfunk sichergestellt.

Wer nicht einsieht, dass dies für die Erhaltung der Demokratie
in Deutschland notwendig ist und mit allerlei Kniffen versucht
sich um die Zahlung herumzumogeln, ist ein Kollaborateur der Diktatur!”

Im Internet kursieren zahlreiche Anleitungen, wie mit bürokratischen
Kniffen die Zahlung verweigert werden könne. Die ständigen Mahnschreiben
und Antworten auf individuelle Anfragen müssen natürlich von Mitarbeitern
beantwortet werden.

Das kostet viel Geld, was die Gebühren in die Höhe treibt.

Die ehrlichen Zahler sind dabei die Opfer der kriminellen Nichtzahler.

Der dritte große Kostenfaktor ist die Entscheidung des ZDF zukünftig
auch auf Arabisch zu senden. Wie die AMR bereits berichtet, hat eine
Auswertung der Likezahlen auf Facebook ergeben, dass die überwältigende
Mehrheit der ZDF Konsumenten aus arabischen Ländern stammt.

Der Ruf der Zuschauer aus diesen meist diktatorisch geführten
Ländern nach ehrlichem, lügenfreiem Journalismus, für den das
ZDF hinlänglich bekannt ist, ist erhört worden.

Der für seine neutrale Berichterstattung bekannte ZDF Starreporter
Claus Kleber hatte sich bereiterklärt Arabisch zu lernen.

Er müsse mit gutem Beispiel vorangehen, damit auch die anderen
ZDF Mitarbeiter ihre Verantwortung erkennen. Natürlich könne ein
solcher Kurs nicht in irgendeiner Volkshochschule genommen werden.

So etwas müsse richtig kosten.

Auch eine Gehaltserhöhung sei dann fällig.

Quelle : Allgemeine Morgenpost Rundschau

11 Kommentare zu “GEZ Gebühr wird ab Januar 2015 um 5,23 € erhöht

  1. Ich bin für 100 Euro im Monat und nur noch für Sendungen in englisch, arabisch und hebräisch. Und weiterhin wie bisher, die GEZ-Steuer nur für (echte) Deutsche.

  2. Wird auch Zeit.
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass sonst solche Leute wie Markus Lanz, Florian Silbereisen oder auch Claus Kleber gehalten werden können.
    Wie ich hörte, soll sogar schon darüber geredet werden, „Wetten, dass…“ abzusetzen. Das wäre ja eine Tragödie.
    Man kann nur hoffen, dass wir weiterhin mit solch tollen Informationen über die Ukraine, Israel und die anderen Krisenherde manip.., sorry, ich meinte versorgt werden.
    Auch wäre es schön, wenn wir, wie es ja viele Umfragen bestätigen, öfter unsere verehrte Bundeskanzlerin Frau Dr. Angela Merkel im TV sehen würden.
    Man könnte sie ja dafür bezahlen, dass sie uns mindestens einmal am Tag belü…, blöde Tastatur, ich meine, von ihren Erfolgen in der Politik berichtet.
    Dafür werde ich gerne meine GEZ zahlen

  3. >Hinzu kommt, das hohe Maß an krimineller
    Energie, mit dem einige uneinsichtige Bürger versuchen die Zahlung der
    demokratisch gesetzlich geregelten Gebühr zu verweigern<..
    Das solls ja(trotz der Satire hier )geben..
    Wahrscheinlich kommt aber bald die Kriegsabgabe oder der Assiylanten-SOLi
    Freut euch, denn der Einfallsreichtum der Scheinbeamten ist grenzlos um neue Abgaben/Steuern/Solis zu kreieren.

    "Darum spendet für: Die Zweitfrauen. Zweitvillen , Zweitgaragen, Zweitkinder, und anderes Zweit-allerlei eueres geliebten Präsers, der mächtigsten Kanzlerine aller Zeiten und den MinisterInnenen..denn die habens gerade sehr nötig!"

  4. Ich bin stolz ein Deutscher zu sein.. DER KEINE Zwangsabage zahlt. Fuck the GEZ.
    Einn guter Deutscher geht nicht BRiD&EU wählen, aber benutzt vor allem die Autobahnen.
    Dönerbuden-mit Moschee-drive-In, MAc-Doof-Tankstellen ,STARBUTS-Coffee-shops usw. sind dabei grossräumig zu umfahren….

  5. Tach Leute,
    nur Mal so eine Idee.
    Wenn hinter dieser Erhöhung mal nicht der Wille steht, die Leute auf die Straße zu bekommen. Genau da werden sie dann mediengerecht und eindrucksvoll von der „Staatsgewalt“ zurechtgestutzt. Dann können alle anderen sehen, wie es ihnen ergeht, sollten sie sich gegen das System stellen. Würde mich nicht wundern, wenn die Begriffe, wie Reichsdeutscher, Nazi, Verschwörungstheoretiker etc. dabei fallen.
    So ich werd dann mal wieder, sonst fängt die Lindenstraße Nr. 1.649.902.175 ohne mich an.

    Ich wünsche euch Allen eine GEZ-freie Zeit.

    gebührenfreie Grüße aus Schwerin

    Heisch

  6. Ja ich kann mich auch noch dran erinnern , vor 35 oder 36 Jahren ging die Lindi los . Hatte vor 14 Tagen Klassentreffen , man da sind auch schon die Hälfte verstorben wie bei Lindi

  7. Bei dem Angebot im TV müssten eigendlich die Zuschauer fürs einschalte die Gebvühr bekommen . Wir werden abgezockt für nichts.
    – Rolf Donath –

  8. Es ist inzwischen kein Geheimnis mehr, das immer mehr diese Zwangsgebühr ablehnen. Warum unsere Politik nichts dagegen unternimmt? Nunja es gibt viele Angehörige etlicher Politiker und Richtern, die bei den ÖR Sendern arbeiten und verhältnismäßig übergut verdienen. Deshalb gibt es übermäßig viele Urteile zugunsten der ÖR-Sendeanstalten. Hinzu kommen die negativen Eingreiftruppen der Parteien, die Stimmung im Internet gegen diesen GEZ Boykott arbeiten. Selbst negative EU Medienaustrahlung ist laut Rundfunkstaatsvertrag untersagt. Willkommen in der Neuen Diktatur der BRD GmbH

  9. Pingback: News 04.09. 2014 | Krisenfrei

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.