GEZ Zwangsgebühren

GEZ-format3Mein Briefwechsel mit ARD ZDF Deutschlandradio-Beizwangservice

Ich habe meinen Fernseher 1997 abgeschafft und nutze keine Programme
der Propagandaanstalt die seit 1949 und fixiert bis 2099 für die
Alliierten arbeitet. Kanzlerakte 194 und hier:  Schaefgesetze – Presse (un) freiheit

Sollte die „Freie Presse“ Zugang erhalten, werde ich neu darüber nachdenken.

Hätte ich noch nie GEZ Gebühren bezahlt würde ich auf Briefe
zur Kontoeröffnung oder Zahlungsaufforderung nicht reagieren.

Ich würde die Briefe auch nicht zurückschicken.

Briefe von Firmen, bei denen man nichts bestellt hat, ARD ZDF
Deutschlandradio ist eine Firma, müssen nicht beantwortet werden.

Bettelbriefe müssen nicht beantwortet werden.

Phantasie-Geldforderungen die nicht ordentlich unterschrieben sind, sind unseriös.

In meinem Fall war es, meiner Meinung nach, nötig zu
reagieren, da ich mich 1987 angemeldet hatte und 1997
nur mein Fernsehgerät und nicht das Radio abgemeldet hatte.

Weitere Informationen findet Ihr hier : Petra Timmermann

3 Kommentare zu “GEZ Zwangsgebühren

  1. Zum glück habe ich noch nie etwas bezahl oder mich regiestriert, und nach 1 oder 2 briefen von den Zwangs-Meinungsmachern (die ich ignoriert habe), ist nichts mehr gekommen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.