Schlafschafen wurde der Krieg erklärt

 

Es wird viel geredet von Schlafschaafen und Aufgewachten,
doch geht es eigentlich nur um Charaktereigenschaften die
oft fehlen, wie Kritikfähigkeit und Interesse.

Daran fehlt es oft nicht nur bei Schlafschafen !

2 Kommentare zu “Schlafschafen wurde der Krieg erklärt

  1. Immer gern…. Conrebbis Beiträge gesehen, aber eines muss ich korrigieren:

    Unsere Türken sind teilweise sehr integriert und ich kenn‘ genug davon, die das „a weng“ besser sprechen, als sog. Hiesige (Eingeborene). Im Gegenteil: der Hiesige, der ein waschechter Franke ist und zugleich ein gebildeter Geschöpfter sein möchte, weil er bei einer „international business corporation“ knöchelt, der sprich das Fränkische ehr wie eine 2. Fremdsprache! Er / sie wird stets sehr bedacht sein, nicht nur spezifische Wörter so auszuprechen, dass dabei keine fränkisch konnotieren Verbalinjurien, die kein Zugewanderter versteht (allzumal nicht unsere Chinesen hier) einklingen, sondern auch die Aussprache selbst „klar und verständlich ist“ und er selbst, der Franke, neigt immer öfter dazu, v.a. im internationalen Geschäftsverkehr, gebildet durch Sprachanpassung ans Hochdeutsche sein zu wollen. Wie gesagt, das gilt für die Klasse der Menschen, die internationale Geschäfte machen und das sind nicht Wenige – aber eben auch nicht alle! Der Rest spricht alltagsfränkisch rund um die Uhr (oh, wie ich es liebe) und selbst die Businesabsolventen aus dem Umland, nein wie wunderbar, wenn sie heimkommen und ihren Kittel an den Haken gehängt haben, fällt der Druck ab und man ist wieder Franke! Dahamm is halt dahamm! Da klingt das Hochdeutsche dann manchmal zwar etwas gestelzt (ohen die Umgebung klappt es eben nicht sich anzupassen), aber manchmal klappt es auch so perfekt, dass er/sie ein Glaubwürdigkeitsproblem hätte, wenn auf die Frage, woher er denn käme die Antwort: Feuchtwangen oder Roth oder Treuchtlingen oder sogar Bamberch kommt! Fränkisches Kernland un‘ so ä Sproch, ahäh, des geit net. Der liecht! Des is ä Zou’greister!

    Der Franke, welcher der „Deutsche Bühnenhochlautung“ flüssig mächtig ist, der ist verdächtig ein Nichtfranke zu sein! Zu viel Hochdeutsch und kein rollendes „rrr“ ist mind. schon mal kein Franke, vielleicht ein Hilfsbayer, aber kein Franke!

    Zwar ist klar, dass das Fränkische wie eine Mutter ist und der Franke selbst ein Gewürfelter, aber seine Offenheit zu der Umgebung der Andersartigen hat ihn nie seine Eigenheiten vergessen, nein im Gegenteil ehr bewahren lassen!

    Das ist hier anders, als bei Euch „wichtigen“ Preußen! Unser Krieg ist ein Anderer!

    Franken ist offen und speziell die Bratwurschtcity und Christkindlesmarktstadt kann sich stolz rühmen, die türkischen Gastarbeiter des Mittelalters, die die Kaiserburg mit erbauten, stets ordentlich gelöhnt zu haben! „Nürnberger Tand, geht durch alle Land“, ist ein alter und tief verwurzelter Satz, ein Lebenmotto eines Selbstverständnisses der Franken, v.a. der Nürnberger. Als Handelsstadt ist die sog. „Metropolregion Nürnberg“, die bis weit ins Fränkische, ansich bis München (ansich auch drüber hinaus) reicht, dies nicht erst, seit sie als solche irgendwann im Zuge der Mainstream-Anglikanisierung ge“brandet“ wurde, nein, das Drumherum um Nürnberg war schon immer altes Kernland internationalen Handels und man versteht es hier als Respekt und Achtung vor den Handelspartnern
    sich verständlich machen zu können, und so lernt selbst der Urfranke, der allein durch die Unmöglichkeit seine Klangfarbe zu kaschieren immer als Franke auffällt (rollendes „r“) frühzeitig gerne eine Fremdsprache, und wenn es Hochdeutsch ist.

    Die Logik also, dass Ali Isnixtürk, oder wie er sich schreibt, also kein Türke sei, weil er zu sehr fränkelt, die ist typisch norddeutsch! Ehr umgekehrt ist es: der Ausländer müht sich hier allzumal gern und redlich integriert zu sein, denn das entgegenkommende Fränkische ist wie eine Mutter und tut dies ja auch!

    Es nimmt jeden auf und läßt auch dem Ärmsten einen Platz, weil es von alters her das so gewöhnt ist vermutlich, als hier noch Fernhandel getrieben wurde mit Marco Polo. Nein, das ist kein Sweatshirthersteller aus Italien mit Destination in Taiwan gewesen, auch kein Reitsportler, der Kerl war einfach Reisender und seine Kontakte öffneten den Nürnberger Kaufleuten die Türe zum Orient: im Mittelalter!

    Daher ist der Franke zwar ein Gewürfelter, ein Zusammengewürfelter aufgrund seiner reisenden und handlungstreibenden Offenheit zu den Handelsplätzen, dessen mütterliche Mentalität ihn oberflächlich besehen zu bestimmen scheint, im Innersten aber ist er bodenständig und sei Sproch g’härt a dazou! Wer nachert nä dess net ko, is halt net vo do!

    Ali Isnixtürk, Türke oder nicht, einerlei, er gehört dazu, solange er mir keine Bratwurst im Dönerbrot, keine Köfte im Wecklä oder „3 in än Lebkougn“ anbietet, ist ihm mindestens meine wohlwollende Kameradschaft sicher und wenn er dann gar noch „a weng“ a nu su sog’n ko, dass mer dengt, der ies a vo dou, nachert is fasd mei Freind! und wenn nachert ä su anner a nu denne anderen Schlafschof den Kriech erklärt, dann isser mind. „ein aufgewachter Deutscher“, welcher das Schaf nicht nur gern im landestypischen Essen sieht, sondern eben als Lamm erkannt hat, das artig und in Herde überall mitläuft, wenn der Hirte nur ruft und sei es zur……..

    Also, es ist doch ansich worscht, wer den Wecker macht und wer es klingeln läßt, oder?? Wenn er es ohne Hetze und „bolemisierung“ treibt: wenns wach macht? Weisou nachert net, hä?

    Kind regards aus Franken!

    http://www.nuernbergwiki.de/index.php/Frankenw%C3%BCrfel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.