Radio France in Paris brennt. Möglicher muslimischer Terroranschlag

Das Hauptgebäude von Radio France steht in Flammen.

Das Foto stammt aus Blick.ch: Radio-France-Mitarbeiter berichten von mehreren Explosionen im Hauptgebäude in Paris. Das Haus wurde evakuiert. Polizei und Feuerwehr sind vor Ort.

Und wieder einmal haben diese Dumpfbacken von Islamisten rein zufällig den richtigen getroffen, wenn es tatsächlich ihre Tat sein soll, so wie die Münchener Abendzeitung vermutet:

Wie „France 3“ und mehrere Twitter-User berichten, ist es im Haus von Radio France in Paris zu mehreren Explosionen gekommen. Das Gebäude wurde evakuiert.

Paris – Dichter, dunkler Rauch dringt aus mehreren Fenstern. Mehrere Explosionen haben zu Bränden geführt. Das Haus von Radio France in Paris wurde evakuiert, wie France 3 und mehrere User auf Twitter berichten. Die Website von Radio France ist erreichbar, allerdings ist das Radioprogramm unterbrochen. Wie es zu den Explosionen kam und ob es sich eventuell um einen Anschlag handelt, ist noch nicht bekannt.

 

Münchener Abendzeitung

Das waren wohl die franzöisschen „Söhne und Töchter“ von Präsident Hollande und seinen multikulti Minstern. Man sollte den „Deutschen Söhnen und Töchtern“ von Herrn De Maizière auch die genaue Adressen der ZDF, ARD und auch der TAZ,  der Süddeutschen Zeitung usw. zukommen lassen. Man weiß ja nie. Herrr De Maizière hat uns doch so inbrünsting beschworen, dass wir seinen „Söhnen und Töchtern“ helfen müssten, dass es unsere Verantwortung sei!

http://www.kybeline.com/2014/10/31/radio-france-in-paris-brennt-moeglicher-muslimischer-terroranschlag/

6 Kommentare zu “Radio France in Paris brennt. Möglicher muslimischer Terroranschlag

  1. Lasst es brennen, die Franzosen wie auch die BRiDler haben es nicht besser verdient, wenn sie sich nicht dagegen wehren!!!

  2. Moin Moin alle zusammen!!

    Ob es nun ein Anschlag war oder nicht – wird sich vielleicht noch zeigen.

    Aber – wenn sich der Bürger nicht durch die Zwangsislamisierung zur Wehr setzt, wird es noch schlimmere Konsequenzen haben, die schon jetzt vorhanden sind.

    Mit deutschem Gruß

  3. Eilmeldung: 2 Minuten nach der Tat.
    Offizielle Verkündung:
    „Das hat mit dem Islam nichts zu tun. Wir wissen bereits, daß es die beiden NSU-Uwes waren. Wir haben 88 leblose Döner am Tatort gefunden.“
    Nachfrage eines Journalisten:“Wie kann das sein, ich denk die beiden Uwes sind tot?“
    Offizielle Antwort:“ähmm achja….also….die sind mit der „NSU-Glocke“ aus dem Jenseits zurückgekehrt.“
    Journalist:“Ich denke es könnte trotzdem was mit Migranten und dem Islam…“
    Offizieller:“Quatsch! Sie sind ein neurechter Verschwörungstheoretiker! Es ist genauso wie wir es sagen!“

    3 Minuten nach dem Anschlag auf den Radio-Sender wurde offiziell verkündet, daß man im Explosionszentrum eine völlig unversehrte Blu-Ray als Bekennerschreiben der beiden Uwes gefunden hätte. Auf dieser Blu-Ray ist bis ins letzte Detail dargestellt, wie der Terroranschlag geplant und ausgeführt wurde. Paulchen Panther hat die NSU-Glocke aus dem Jenseits gesteuert.

    Offiziell veröffentlichte man das Cover der Bekenner-Blu-Ray:

    Gut zu sehen, ist hier die Jenseitsmaschine, NSU-Glocke und wie diese feindliche Abfangjäger einfach ausschaltet.

    Trotzdem die Blu-Ray im Explosionszentrum gefunden wurde, kann man sehr gut die Unversehrt des Covers erkennen. Dies ist auf forschrittliches Nazi-Material zurückzuFühren.

    Auch haben die beiden Uwes an die Kinder gedacht und eine Freigabe ab 16 Jahren für angemessen gehalten.

    Wie sie es geschafft haben Dominique Swain und Jake Busey zum mitwirken an ihrer Blu-Ray zu bewegen, konnte bislang noch nicht abschließend geklärt werden.

    Da mit einer baldigen NS-Invasion aus dem Jenseits gerechnet wird, werden die Mittel im „Krampf gegen Rechts“ auf 800 Milliarden jährlich ausgeweitet. Auf Nachfrage, daß dies doch eine ganze Menge Geld für unbewiesene Theorien sei, entgegnete der Minister:“Das sind doch Peantus. Für fremde Invasoren, die wir massenhaft anlocken und als „arme Flüchtlinge“ bezeichnen, geben wir doch pro Jahr viel, viel mehr aus.“

    Ihr Ministerium für Wahrheit
    und andere Tatsachenverdrehungen

Schreibe eine Antwort zu haunebu7 Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.