7 Kommentare zu “Die Logik der Grünen

  1. Die NeoMarxisten von den Grünen verfolgen schon ihre Pläne gelle 🙂 :

    „Political” und „Historical Correctness” – Denkverbote und Tabus

    Allein durch eine induzierte Dekadenz ist ein Völkermord kaum, und wenn, nur
    über einen verhältnismäßig sehr langen Zeitraum, möglich. Um den Genozid zu
    beschleunigen und endgültig zu machen, bedarf es, entsprechend dem Kriegsziel
    Nr. 1 der „Abschaffung völkischer Exklusivität“, der Völker- und Rassenvermischung
    durch Massenmigration. Der Volkstod wird dann innerhalb dreier Phasen der Vermischung herbeigeführt:

    1. In der ersten Phase werden Gesetze und Rechtsprechung unter Mithilfe der
    Massenmedien zu einem Unterdrückungssystem formiert. Massenimmigration,
    Rassen- und Völkerchaos werden von der Mehrheit der Stammbevölkerung in
    dieser Phase noch als Abnormität und als Bedrohung empfunden. Da die kostbarste Ressource eines Volkes sein Land ist, und die dauerhafte Niederlassung
    fremder Menschenmassen damit automatisch territoriale Abwehrreaktionen
    auslöst, müssen Zwangsgesetze und eine entsprechende Rechtsprechung den
    Schein der Legalität verleihen bzw. diesen Prozeß als allgemeinen Willen darstellen.

    2. In der zweiten Phase beschließt dann der Rechtsapparat die Normalisierung
    der „Panmixie“, Völker- und Rassenmischung, die von den Einheimischen
    immer noch als Verstoß gegen die natürliche Ordnung betrachtet wird. In die
    ser Phase setzten massive volkspädagogische Maßnahmen zur „Normalisierungserziehung“ein.

    3. In der dritten Phase ist der Begriff „Volk“ als Norm durch den Begriff „Bevölkerung“ bzw. „Gesellschaft“ abgelöst. Die nationale Geschichte, sofern sie
    nicht als destruktives Element eingesetzt werden kann, wird in die Vergessenheit
    überführt, und die Besonderheiten der Kultur der ursprünglichen Wohnbevölkerung
    ausgemerzt.

    Der hier beschriebene Prozeß der Völkervermischung wird, ganz in der Tradition
    der Frankfurter Schule, sowohl durch Umwertung von Begriffen als auch durch
    Einführung neuer Begrifflichkeiten begleitet. Die Zielsetzung ist dabei, die Hoheit der Sprache zu erlangen, da sich das Denken in Sprache vollzieht. Die Sprachhoheit ist also der Schlüssel zum Denken der Menschen !.

    Die ekelhaften Neomarxisten wie Fatima Roth haben sich mitlerweile den Neoliberalen angeschlossen, diese verfolgen ähnliche Ziele wie sie, z.b die eines dummen konsumierenden Einheitsmenschen in einem neuen globalen Weltstaat ( NWO ) !. In welcher Phase wir uns befinden, kann sich nun jeder anhand der 3 Punkte selber ausmalen – einfach nur noch eckelhaft, was diese globalen Plutokraten mit samt ihrer fehlgeleiteten politischen Ideologen hier anrichten wollen !.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.