Armutseinwanderung : Berlin sucht privaten Wohnraum für Asylanten

51998162-860x360Asylbewerber in Berlin: Der Senat sucht privaten Wohnraum

Das Land Berlin wirbt mit einer Plakataktion um privaten Wohnraum für Asylanten.

„Es gibt ein Recht auf Privatsphäre und eine Wohnung, und Flüchtlinge sind besonders
schutzbedürftig“, wird die Integrationsbeauftragte des Senats, Monika Lüke, von der
Nachrichtenagentur dpa wiedergegeben. Getragen wird die 20.000 Euro teure Aktion
auch vom Evangelischen Jugend- und Fürsorgewerk.

Achthundert Plakate mit dem Titel „Vermieten Sie Wohnraum – helfen Sie Flüchtlingen“
fordern die Berliner dazu auf, Räumlichkeiten an Asylanten zu vermieten.

Die Miete übernehme das Land Berlin, versprach die Integrationsbeauftrage.

Hintergrund ist der dramatisch gestiegene Andrang von Asylbewerbern.
Alleine in diesem Jahr rechnet Lüke mit 12.000 weiteren Personen in Berlin.

Um alle Asylbewerber unterzubringen, fehlen in Berlin mehrere hundert Wohnungen,
schätzt Lüke. Besonders schwer zu finden seien Wohnungen für größere Familien mit
sieben, acht oder neun Mitgliedern. Das Fürsorgewerk vermittelte im Auftrag des
Landes bereits Wohnungen für 427 Haushalte beziehungsweise knapp tausend Personen
überwiegend aus Syrien, Tschetschenien, Afghanistan und Pakistan.

Quelle : Junge Freiheit

7 Kommentare zu “Armutseinwanderung : Berlin sucht privaten Wohnraum für Asylanten

  1. Hat dies auf Aussiedlerbetreuung und Behinderten – Fragen rebloggt und kommentierte:
    Wir sollten dabei fragen, aus welcher Kasse die bezahlt werden, siehe Residenzfreiheit und Gewerbeerlaubnis und aber keine Rechtsnormen beachtend, weil keine Verfassung und kein Recht der Deutschen gilt! Hier kann jeder machen, was er will und das widerspricht den Sitten und Normen der Deutschen und seiner Kommunen! Volksturm – Wieder – Aufbau! Glück, Auf, meine Heimat!

  2. Jeder, der die Rechtslage bei Mietnomadentum und Vandalismus kennt, der weiß auch wie realitätsfern diese Appelle in Wahrheit sind. Denn der Vermieter bleibt in diesen Fällen auf die Schäden in mehreren Zehntausend Euro sitzen und ruiniert sich damit nur selber.
    Man könnte genausogut einem Ertrinkenden raten Steine zu schlucken um sich zu retten. Daher zuerstmal die Illegalen wieder zurückschicken, ehe überhaupt Appelle ausgesprochen werden dürfen. Also faßt euch an die eigene Nase ihr Gutmenschen bevor irgendjemand anders angesprochen wird und geht dann mit gutem Beispiel voran. Und wenn ihr dann nach so ca. 6-9 Monaten immer noch der Meinung seid, dass das eine gute Idee sei, dann sehen mir mal weiter.

    Zuletzt, die beste Hilfe ist immer die, dafür zu sorgen, dass die Menschen nicht flüchten müssen und allemal kostengünstiger. (Doch ich weiß, dass die Beweggründe eurer Appelle andere sind)

  3. Pingback: Armutseinwanderung : Berlin sucht privaten Wohnraum für Asylanten | volksbetrug.net | Willibald66's Blog/Website-Marketing/Verbraucherberatung und Verkauf

  4. Bin ich voll dafür!
    Frau Merkel, Herr Gauck, Monika Lüke usw haben doch alle genug Platz in ihren Villen! Also auf auf meine Herrschaften Politiker gehen sie mit gutem Beispiel voran!

  5. Von wegen „Hilfe“… hier geht es um Genozid an den Einheimischen in Europa und nichts anderes!
    Das Problem ist, daß sich viele ständig von der Systempresse auf das falsche Gleis der „Hilfe für die Fremden“ ablenken lassen.

    Das Thema auf das die Medien keine Aufmerksamkeit lenken wollen ist der GENOZID an den Weissen auf der Welt, insbesondere durch die Zuwanderung und wie man das seit kurzem genozidverschleiernd nennt „Flüchtlingsaufnahme“.

    Die entscheidende Frage ist, wie kann der Genozid (am eigenen Volk) gestoppt werden?

    Die Fremden Nichteuropäer interessieren mich dabei einen Scheiss!
    Was haben wir damit zu schaffen, wenn die zu dumm und zu faul sind, sich etwas eigenes aufzubauen und hier als Genozidsöldner und kriminelle Parasiten auf unsere Kosten leben wollen?

  6. BRD-Politiker suchen händeringend ein neues Volk – Ethnisch Deutsche werden abgeschaft ! Weltweite Asylantenwerbungen durch BRD-Politiker-Eliten in das vermeindlich reiche Deutschland: Industrie u. Wirtschaft suchen verzweifelt Arbeitskräfte, da BRD überaltert ist! EU-hohe Geldleistungen , sehr gute Rundumver-
    sorgungen einschl. guter Krankenversorgungen, Milde B,estrafung bei mosl.Verbrechen – auch Passlose, Herkunftsverweigerer sind ganz herzlich willkommen
    Abschiebungen werden mehr als zurückhandelnd u. selten durchgeführt!
    600.000 abgelehnte Asylforder sind der Garant des BRD-Verbleibs! Für alle ins Welt-
    Flüchtlingsheim flutenden Asylforderer werden neue billige Wohnungen gebaut werden!
    Der Deutsche heißt Euch alle herzlich willkommen und teilt alle seine selbst erschafften Werte glücklichen Herzens einschließlich seiner Minirente ,Billiglohn u. oder Harz4!
    Danke unserer Einheitsparteien in dieser Sache und der Tatsache, daß Ihr uns Deutschen dutrch Euere Invasion beglückt habt!
    Somit wird Deutschland nach den Wünschen unserer aller BRD-Parteien , der EU-Diktatur und den USA neu entstehen – ohne Mitwirkung Deutscher !!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.