Versuchter Mord / Totschlag an Hooligans in Hannover

1054Wenn von der PRESSE irgend jemand diese Seite sieht – DAS war los:

VERSUCHTER MORD / TOTSCHLAG an Hooligans..

Dieser Augenzeugenbericht erreichte uns eben :

“Hallo, ich war auch dort und kenne die Bielefelder und habe auch schon
mit einen telefonisch gesprochen. Sie waren zu 4 und wurden von ca 30
Leuten angegriffen(kurz vorm Auto) Die antifa sprühten erst Tränengas
und hauten und stachen auf sie ein. Einer flüchtete zum Mercur Hotel,
doch die Tür war verschlossen. Erst nach Minuten lies man Ihn rein.

Einer liegt mit Schädelfraktur etc. im Krankenhaus Hannover
und der andere wurde von dort aus zum Bielefelder Krankenhaus
verlagert und wird oder wurde operiert.

Ich bin jetzt noch wie erstarrt und fassungslos. Wir waren zwei Frauen
und kamen ziemlich als erstes aus dem Bahnhof und zwar war es zu erkennen
aus welcher Tür die Teilnehmer der HoGeSa geleitet wurden.

Keine Frage, die Polizei hat diesmal besser agiert als wie in Köln,
doch wer den Bahnhof auf der falschen Seite(ging ja nicht anders)
verlassen hat war eigentlich Freiwild.

Selbst ich habe schon vereinzelt komische Gestalten erkennen können.
Habe gerade von meinen Mann erfahren, dass es ein Video geben soll,
welches die Polizei hat. Ich kann kaum noch schreiben, habe Angst um
unseren Bekannten, es geht ihn wohl nicht so gut.

Namen möchte ich noch nicht nennen, habe mir aber die
Erlaubnis eines Betroffenen geholt Ihnen dieses zu schreiben.”

ZEUGEN GESUCHT ! HoGeSA Demo Hannover

Gerade erreichte uns ein Hilferuf der Ehefrau eines Demoteilnehmers.
Anscheinend ist es gegen 15:40 Uhr auf dem Parkplatz am Fussballstadion
in Hannover zu einem Überfall durch ca. 40 AntiFas gegen 4 Demobesucher
mit Körperverletzung gekommen.

Ein Opfer soll im Krankenhaus Hannover liegen,
eines im Krankenhaus Bielefeld.

WER HAT ETWAS BEOBACHTET ?

Wer kann sachdienliche Hinweise geben ?

Wer hat vielleicht fotografiert oder Videos gedreht ?

Den kompletten Artikel findet Ihr hier : Netzplanet

6 Kommentare zu “Versuchter Mord / Totschlag an Hooligans in Hannover

  1. Waere gut fuer sie wenn die Polizei die Stinksaecke erst findet.
    So geht das schon immer, mit 40 Stinkern auf 2. anders koennen die es auch nicht.
    Hatte mal ein aenhliches Erlebnis, nur war ich damal noch etwas finsterer drauf. Ausserdem 20 Jahre juenger, und voll. Habe damals einem Freund vor Antifa Schwachkoepfen „gerettet“. Hatte damals auch gut und gerne unter der Grasnarbe landen koennen, aber wenn ich mich nicht hingestellt haette dann waer es fuer den Freund nicht gut ausgegangen.
    Glueck auf Kamaraden !
    Meine Gedanken sind bei den Jungs im Krankenhaus. Gute Besserung !!!
    Ich habe im uebrigen weder was mit Linken Zecken noch mit Rechten zu tun. Ich weiss aber schon noch was rechte Gesinnung bedeutet.
    Vlcht sollte die von der Antifa mal den verstand (soweit denn vorhanden) einschalten.
    Wir sind alle Arier, ob es den Jungs nun schmeckt oder nicht. Ausserdem Germanen, und dann auch noch Preusse Hesse etc. .
    Also was ist hier eigentlich los ? Mittelalter erwache, oder was ?
    Gruss an alle Rechtschaffenden !

  2. Die feigen „Antifa“-Parasitenzecken müssen ausgerottet werden, mit Stumpf und Stiel. Ich hoffe, dass dieser Abschaum und deren dreckige Weiber mal die kulturelle Bereicherung durch Migratten an sich selbst erleben.

  3. @habs gemacht

    „Wir sind alle Arier, ob es den Jungs nun schmeckt oder nicht.“

    Es gibt keine Arier du Eimer. Alleine dieser Begriff ist rassistisch.

    „Vielleicht sollte die von der Antifa mal den verstand (soweit denn vorhanden) einschalten.“

    Vielleicht solltest du erstmal deinen Verstand einschalten, sofern vorhanden.

    Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetz.

    Vom 22. Juli 1913.

    Erster Abschnitt.
    Allgemein Vorschriften.

    § 1.

    Deutscher ist, wer die Staatsangehörigkeit in einem Bundesstaat (§§ 3 bis 32) oder die unmittelbare Reichsangehörigkeit (BRiD Deutsch) (§§ 3 bis 35) besitzt.

    Zweiter Abschnitt.
    Staatsangehörigkeit in einem Bundesstaate.

    § 3.

    Die Staatsangehörigkeit in einem Bundesstaate wird erworben

    durch Geburt (§ 4),
    durch Legitimation (§ 5),
    durch Eheschließung (§ 6),
    für einen Deutschen durch Aufnahme (§§ 7, 14, 16),
    für einen Ausländer durch Einbürgerung (§§ 8 bis 16).

    § 17.

    Die Staatsangehörigkeit geht verloren

    durch Entlassung (§§ 18 bis 24),
    durch den Erwerb einer ausländischen Staatsangehörigkeit (§ 25),
    durch Nichterfüllung der Wehrpflicht (§§ 26, 29),
    durch Ausspruch der Behörde (§§ 27 bis 29),
    für ein uneheliches Kind durch eine von dem Angehörigen eines anderen Bundesstaats oder von einem Ausländer bewirkte und nach den deutschen Gesetzen wirksame Legitimation,
    für eine Deutsche durch Eheschließung mit dem Angehörigen eines anderen Bundesstaats oder mit einem Ausländer.

    Propagiert wird übrigens gerne eine „Entlassungsurkunde“ aus der deutschen Staatsangehörigkeit. Da steht es, Staatsangehörigkeit geht damit verloren.

    Unter regulären Verhältnissen wäre diese ganze Haltung dann eben auch subversiv, aber im BRiD Zeitalter mag das helfen eine Lösung herbei zu führen.

    Was nun aber dein „arisch“ betrifft, so ist ein Arier nichts weiter als eine Einbildung, etwas das in keinem Gesetz vorkommt außer bei Adolf Hitler. Etwas das sie damals versucht hatten zu beweisen und doch nie geschafft haben, da die ganze Intention dahinter schon daneben war und ist.

    Arisch: „Vor allem wurde es in den Rasseideologien des 19. und 20. Jahrhunderts zur Bezeichnung von Angehörigen bestimmter Menschengruppen adaptiert, die nach Zugehörigkeit zu einer „Rasse“ bzw. „Herrenrasse“ definiert wurden.“

    (Wiki)

    Also die Wurzel allen Übels.

  4. „Versuchter Mord / Totschlag an Hooligans“

    Ehrlich gesagt erfüllt einen das mit gemischten Gefühlen, da Hooligans den Knall nicht gehört haben und eigentlich nichts weiter sind, als degenerierte Schläger und gesellschaftlich dem Proletariat zuzurechnen sind.

    Proletariat:

    Die ärmsten Bürger im antiken Rom.
    Die Klasse der Lohnarbeiter.

    Passt sogar, weil in BRiD auch römisch Recht gilt.

    PS: Nichts gegen die Klasse der Lohnarbeiter 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.