PEGIDA-Dresche : Neuer Tiefpunkt in der Mainstream-»Berichterstattung«

maxresdefaultSelten hat sich die Mainstream-Presse so blamiert wie am Montagabend.

Die nunmehr achte Kundgebung der »Patriotischen Europäer gegen
die Islamisierung des Abendlandes« (Pegida), an der diesmal
10.000 Demonstranten teilnahmen, wurde in demagogischer und kaum
zu überbietender uniformer »Berichterstattung« als Aufmarsch
fremdenfeindlicher, hasserfüllter Hinterwäldler dargestellt,
die von mutigen, aufgeklärten und als »breites Bündnis«
auftretenden Vernunftmenschen mit enormer Zivilcourage
zum Glück in Schach gehalten wurden.

PEGIDA in der ZDF-heute Sendung vom 08.12.2014

Von der FAZ über Focus bis hin zum Tagesspiegel stützten sich die
aufgeklärten »Qualitätsjournalisten« dabei im Wesentlichen auf
denselben Text der Nachrichtenagentur dpa, mit dem Hinweis, es
handle sich bei Pegida um ein fremdenfeindliches und nationalistisches
»sogenanntes Bündnis«, das eine »Verschärfung des Asylrechts« fordert.

Mehr war – wie in den äußerst seltenen »Berichten« in der
Mainstream-Presse bisher – nicht über Pegida zu erfahren.

Keine Statements von Menschen, die an der Demo teilnahmen, keine
Personenbeschreibungen, nichts über mögliche Beweggründe für die
Teilnahme und ähnliche Details, die Leser gerne erfahren würden
und Journalisten sonst üblicherweise erfragen.

Den kompletten Artikel findet Ihr hier : Info Kopp Verlag

17 Kommentare zu “PEGIDA-Dresche : Neuer Tiefpunkt in der Mainstream-»Berichterstattung«

  1. Der Widerstand muss wachsen! Unterstützt HoGeSa und PeGiDa!

    Bitcoin: 1Bzmsj8p2o9VJiQcEptk8igKNgjiQxfPGN
    PaysafeCard: siehe hogesa.info

    Wir brauchen das Geld für zukünftige Infostände, Banner, Flyer, Anwälte, Soundanlagen und vieles mehr!
    Wir danken jeden, der uns unterstützt!

    Wir für Euch & Ihr für uns!
    Gemeinsam sind wir stark!
    Gemeinsam für Deutschland!

  2. Mahnruf der Westfalenlinde – Lass´ niemals los, das Ahnenband

    Weckruf der uralten Linde aus dem Westfalenland

    Gebet für Deutschland ! – Bitte der Westfalenlinde

  3. UND WIRD SIND DOCH STOLZ DEUTSCHE ZU SEIN

    “entgegen der offiziellen jüdisch diktierten Propaganda, waren unsere Großväter keine Verbrecher”

    Die BRD ist das Land, das seine Menschen zur Lüge über die eigene Geschichte per Strafgesetz zwingt. Eine der BRD-Großlügen ist die sogenannte Überfall-Lüge – Hitler hätte die Sowjetunion aus purer Vernichtungslust überfallen. Es ist genau umgekehrt. Adolf Hitler rettete Westeuropa mit der Waffen-SS und der Wehrmacht vor dem Schicksal der Ostblockstaaten. Hitler kam dem Angriff Stalins mit einem Präventivschlag zuvor. Er handelte in höchster Notwehr für Volk, Reich und Europa. Dafür wird der ehemalige Führer und Reichskanzler verunglimpft und das Füllhorn der Lüge über ihn ausgeschüttet. Die “Überfall-Lüge” ist seit langem schon geplatzt. Doch jetzt erst scheint immer mehr von der Wahrheit auch in bürgerliche Kreise vorzudringen. Aber so wie die BRD von Polen verlangte, die Katyn-Lüge aufrecht zu erhalten, so interveniert sie derzeit in Rußland, die Überfall-Lüge nicht platzen zu lassen. Die sogenannten “fortschrittlichen” Intellektuellen im Westen rechtfertigen noch heute die größten Verbrechen der Menschheitsgeschichte und die größten Massenmörder der Weltgeschichte. Warum? Weil die Massenmörder Stalins fast ausnahmslos Juden waren.

    http://germania.150m.com/index.htm

  4. Der Große Wendig

    Der Große Wendig. Richtigstellungen zur Zeitgeschichte ist ein fünfbändiges Nachschlagewerk zur Aufklärung über antideutsche Mythen und Geschichtsfälschungen und stellt das Standardwerk des deutschen Geschichtsrevisionismus dar. Das Gesamtwerk umfaßt ohne Index 3.616 Seiten. Das im Grabert-Verlag erschienene Werk will aufzeigen, wie die Geschichte zu Lasten Deutschlands an einigen entscheidenden Stellen umgeschrieben oder bewußt falsch interpretiert wurde. Das Werk besteht aus 926 voneinander unabhängigen Aufsätzen bzw. Richtigstellungen und eignet sich somit zu tiefergehender Recherche und zum Argumentieren.

    http://de.metapedia.org/wiki/Der_Große_Wendig

  5. Verschärfung des Asylrechts? Pah! Ich will nichts weniger als die komplette Abschaffung vom deutschfeindlichen Asylrecht!
    Asylrecht ist Genozidrecht.
    Nix da, Deutschland braucht keine fremden Einwanderer also Schluss mit dieser Ausrottungspolitik.

    Wir brauchen unser Deutschland für uns selbst, daran hängt alles.
    ————
    Jawohl, es werden ungeheuerliche Lügen über die deutsche Geschichte verbreitet.

    „Gerd Kaiser: Katyn – Das Staatsverbrechen – das Staatsgeheimnis – Katyn steht für einen der größten Massenmorde der Geschichte: 15.000 polnische Offiziere wurden hier von den Sowjets ermordet. Lange versuchte die UdSSR, den Massenmord den Deutschen in die Schuhe zu schieben. Im vorliegenden Buch erfahren wir neue Details über den von Stalin befohlenen Massenmord. Die von Gerd Kaiser erschlossenen Weisungen, Briefe, Tagebuchnotizen und Erinnerungen, Fotografien, Karten, Protokolle und Gutachten werden zum größten Teil erstmals in deutscher Sprache veröffentlicht. Sie dokumentieren Gefangennahme, Lagerleben, Erschießungen und Exhumierungen. Diese Zeugnisse von massenhaftem Tod und vereinzeltem Überleben vermitteln erschütternde Eindrücke von Katyn, einem Staatsverbrechen, das bis zur Auflösung der Sowjetunion als Staatsgeheimnis behandelt wurde.“

    Wer waren die Täter vom Katyn Massaker?

    Lang lebe Deutschland.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.