LEGIDA Leipzig – Es geht Los !!!

 

Wer also Leipzig oder Umgebung wohnt, MERKEN !

10846029_880632268638048_8831829628431067205_n
Offizieller Start in Leipzig!

LEGIDA beginnt mit seinen Abendspaziergängen am 12. Januar um 18:30.

Damit unterstützen wir, die laut Herrn Özdemir, MUSCHPOKE von DRESDEN.

Wir handeln inhaltlich, einvernehmlich mit PEGIDA, werden aber
auch mit neuen Ideen den in Dresden beschrittenen Weg hier in
der Heldenstadt Leipzig weiter fortführen.

Wir freuen uns auf ALLE Leipziger, welche mit uns inhaltlich konform gehen.

Wir würden gerne viele Menschen aus unseren Kreisstädten und natürlich
auch unsere Freunde aus Halle und der gesamten Region Sachsen Anhalt
begrüßen.

Damit es auch bei uns dann heißt:

„Leipzig zeigt wie`s geht!“

Bis dahin gilt, wir sehen uns in DD!

Weitere Informationen findet Ihr hier : LEGIDA

9 Kommentare zu “LEGIDA Leipzig – Es geht Los !!!

  1. Hat dies auf Aussiedlerbetreuung und Behinderten – Fragen rebloggt und kommentierte:
    Holla, die Wildsau aus Gröbers und Umgebung, wie Lochau und auch Merseburg, siehe Buna-Werke! Alle haben sie da verdient am Deutschen Reich seinen Erfindungen, siehe Reifen, Otto und auch Film und nun regt sich der olle Özdemir auf, das wir auf der Dreckherberge es uns wohnlich einrichten wollen? Lassen wir doch ein paar nur Sümpfe offen legen, die er verklappt hatte! Glück, Auf, meine Heimat! Die Anhalter und Sachen, die wissen, was ich meine und erfahren könnt Ihr es, die Anderen, wenn Ihr Dioxine aus Italien sucht! Merkeldampfer, der ist auch ab auf der Peißnitz, wo der Ulbricht aus der Saale ein Glas Wasser trinken wollte!

  2. Die Schattenseite von PEGIDA

    PEGIDA hat eine Schattenseite. Sollten die Forderungen umgesetzt, d.h. Salafisten abgeschoben werden, kommt es nicht schon in den nächsten Jahren, sondern erst in 15 bis 30 Jahren zu einem breiten, massenmobilisierenden Aufeinanderprall der Kulturen und Rassen. Käme dieser Aufeinanderprall jedoch bald, wäre das natürlich im Interesse jedes Nationalisten, der seine Seele in nachfolgenden, germanischen Generationen weitergegeben sehen möchte, weil dieser Aufeinanderprall zumindest zur Entmischung (Segregation) der Bevölkerungsgruppen führen würde. Kann jedoch für die nächsten 10 bis 15 Jahre der ohnehin unvermeidliche Bürgerkrieg verhindert werden (und genau dazu schickt sich PEGIDA an; und die Geschichte hat gezeigt, daß Vielvölkerstaaten immer zu Bürgerkriegen geführt haben, siehe Danzig, Kosovo, etc), unterliegen die germanischen Völker demographisch und kulturell weiter einer Schwächung ihrer biologischen, kulturellen und geistigen Substanz. Die Abschaffung des germanisches Volkskörpers, seiner Seele und seines Geists kann so deutlich leichter vonstattengehen, weil nicht die Ausländer Hauptgefahr und primärer Feind der die Deutschen sind, sondern ihre eigene Dekadenz und Angst.

    Gegenüber PEGIDA ist der seit 2005 eingeschlagene Weg der CDU natürlich maximal deutschenfeindlich, doch er hat eben auch die andere, positive Seite. Denn in dem Extremismus, mit der die Umvolkung derzeit durch die CDU betrieben wird, können sich die GRÜNEN nur in Nuancen von der CDU unterscheiden. Die CDU hat den Königsweg der Langsamkeit aufgegeben und ist zum offenen Extremismus der 80er- und 90er-Jahre Jahre, als Millionen an Ausländern in die BRD strömten, übergegangen.
    Dieser Extremismus findet heute jedoch unter deutlich anderen Vorzeichen statt, nämlich unter der bereits offen zutage tretenden Umvolkung (siehe Offenbach, Pforzheim, Berlin, Duisburg, etc). Und damit droht aus Sicht der BRD-Eliten ein Aufwachen der Deutschen die Provokation ihres Widerstands. Das Verhindern der offenen Eskalation war und ist eines der wichtigsten Machtmittel, weil der Volkstod aus langfristig-strategischer Sicht nur schleichend und nicht mit offener Gewalt erreicht werden kann.

    Genau das kann Nationalisten den Boden verschaffen, den sie brauchen. Das wusste ich schon vor PEGIDA und so wundert es mich nicht, daß in den BRD-Eliten auch verständnisvolle Töne zu PEGIDA zu hören sind.

    An dieser Stelle nochmal der Hinweis zur CDU der 80er- und 90er-Jahre: Unter keiner Partei sind mehr Ausländer in die BRD geströmt, als unter die CDU. Das gilt für die 2010er-Jahre ebenso wie für die 80er- und 90er-Jahre. Dennoch gilt die CDU der 80er- und 90er-Jahre bei Lesern der Jungen Freiheit als konservative Partei. Was nicht verwundert, denn gerade bei vielen Katholiken gilt die Form alles und der Inhalt nichts.

    PEGIDA kann den Deutschen schaden, wenn diese Bewegung sich von den Parteien einlullen lässt und aus dieser Bewegung heraus keine weitergehenden Forderungen entstehen. Sollte das Rudel jedoch ein Rudel bleiben und sich nicht verschafen lassen, kann PEGIDA uns jedoch auch auf dem gewaltfreien Weg nützen.

  3. Özdemir : gehört zu der Muschpoke wenn er die Möglichkeit dazu hat zu bescheissen.Saubermann ???
    Bonusmeilen – Meilen – Affäre – Wikipedia

    • Sollte man sich nicht auf ein bis zwei wichtige, wenn auch sehr schwer durchsetzbare Forderungen konzentrieren? Zum Beispiel die Streichung des Paragraphen, der den Staatenlosen einen Aufenthalt hier garantiert. Mit diesem Trick finden doch die Abzockergroßfamilien hier ein sicheren Verbleib für ihre schmutzigen Geschäfte. Klar…nicht jeder Staatenlose macht da mit, aber wenn sie mitmachen, könnten sie trotzdem nicht ausgewiesen werden. Ich bin mir über die Kompliziertheit dieser Forderung durchaus im Klarem, aber hier muss genau wie bei den Hasspredigern in den Moscheen undbedingt einer Lösung gesucht werden.

  4. Der olle Özdemir ist offenkundig kein Deutscher und soll sich gefälligst nicht in innerdeutsche Angelegenheiten einmischen, die ihn NICHTS angehen!
    Aber schon in türkischen Zeitungen auf türkisch (!) was von Eroberung faseln….
    Wenn der zukünftig noch in Deutschland bleiben will, dann nur im Zuchthaus.

  5. Es wird Zeit, daß sich auch in Leipzig wieder was bewegt,
    Deutschland muß Deutsch bleiben.Und jeder,der nach Deutschland kommt, muß sich unseren Sitten ind Gewohnheiten anpassen, nicht andersrum.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.