LEGIDA 30.01.2015 Polizei räumt die Zugangswege

 

Danke vielmals an unsere Polizei, dass ihr
stets für Ruhe und Ordnung gesorgt habt.

Hier werden gewaltbereite ANTIFA und linksextreme Terroristen
geräumt, weil sie gegen geltendes Recht verstossen.

Und nein ihr „Helden der Nacht“ der Antifa , das ist keine Polizeigewalt.

Wer Böller in eine Masse von Menschen wirft , will mit Vorsatz Menschen verletzen.

LEGIDA Demo in Leipzig am 30.01.2015

legidaAnmerkung :

Ab Stunde / Minute 1:19:30 bedankt sich die LEGIDA bei
der HoGeSa für den Schutz gegen die Antifanten.

Linke Anti-Pegida Demos in Wiesbaden und Frankfurt : Bericht eines Augenzeugen

aNTI-pEGIDA-wIESBADEN

Vorletzten Montag und letzten Montag fanden in Wiesbaden Anti-Pegida-Veranstaltungen
statt. Ein Leser dieses Blogs war bei beiden anwesend und schickte die nachstehenden
kurzen Berichte.

In diesen (besonders dem zweiten Bericht)  wird klar, dass nahezu die gesamte
politische Führungsebene Wiesbadens einschließlich der Kirchen und Gewerkschaften
Position gegen das deutsche Volk bezieht, das zu 70-80 Prozent mit der Pegida
sympathisiert (ja nach Umfrage) – und auf Seiten des mörderischen Islam steht,
den sie mit Parolen wie “Islamophobie” gegen seine Kritiker in Schutz nimmt.

Und es wird klar, wie sehr Grundrechte wie Meinungs- und Versammlungsfreiheit
seitens der linken Gesinnungs-Faschisten bereits ausgehöhlt worden sind.

In den zahlreichen Reden der städtischen und staatlichen Würdenträger fiel kein
Wort zu den über 25.000 Terroranschlägen, die diese Gewaltreligion seit 9/11 in
über 60 Ländern ausgeübt hat – mit Millionen an Getöteten und Verstümmelten.

Kein Wort zur größten Christenverfolgung der Geschichte, die nicht zu Zeiten
Neros, sondern im Hier und Jetzt stattfindet und 150.000 Christen pro Jahr
das Leben kostet, weil sie den “falschen” Glauben haben.

Jedem noch vernünftig Denkenden wird klar: Pegida ist nicht die Krankheit,
sondern das Symptom einer kaputten Republik, in der nurmehr die Linken das
Sagen haben und jede andere Meinung als nazistisch verortet wird.

De facto hat der Rechtsstaat abgedankt. Dieser gilt nur noch für Linke,
für Antisemiten (man denke an die folgenlosen “Juden-ins-Gas-“Rufe seitens
türkischer Moslems) und für Immigranten, sofern diese weder christlich
noch europäisch sind.

Die Feinde Deutschlands, jene also, die unserer Abschaffung tatenlos zusehen
oder sie tatkräftig unterstützen, fahren derzeit alles an Geschützen auf, was
sie aufbieten können und mögen auch kleine taktische Scheinsiege errungen haben.

Doch sie werden die Lawine, die durch Pegida losgetreten wurde, nicht mehr
aufhalten können. Wenn sich das Volk erst einmal erhebt wie 1989, dann werden
auch die Deutschlandhasser der vereinten Linke vom Antlitz der politischen
Landkarte Deutschlands hinweggefegt werden und schneller Geschichte sein,
als sie es sich heute vorstellen können.

Den kompletten Artikel findet Ihr hier : Journalistenwatch

Grausamer Doppelmord in Berlin

.

maria opfer

(Foto des Opfers)

.

Das Verbrechen (übernommen von Elsässers blog):

Die hochschwangere Maria (19) wurde von ihrem Ex, einem Türken, und dessen Komplizen in einen Wald gefahren und mit einem Messer abgestochen.

Das Mädchen lebte noch, als sie das Duo mit Benzin übergoss und anzündete.

Sie verbrannte bei lebendigem Leibe, mitsamt ihrem ungeborenen Kind.

Der Türke hat mittlerweile gestanden. Möglicher Tathintergrund: Das ungeborene Baby war von ihm. Maria war – aus Liebe zu ihm!! – zum Islam übergetreten, war aber trotzdem von der Familie nicht akzeptiert worden. Als Maria die Geburt beim Sozialamt ankündigte und der Vater dadurch bekannt (und damit unterhaltspflichtig) wurde, dürfte er ausgerastet sein.

.

.

Ich werde den Fall nun unter verschiedenen Gesichtspunkten erläutern.

1) Der Täter

Die meisten Türken sind Rassisten/National-Chauvinisten.

Die Multikulti-Denkweise: “Wir sind doch alle Mööööntschn!” ist ihnen völlig fremd.

Ein Türke ist ein Türke.

Und wenn du kein Türke bist, bist du in ihren Augen weniger wert.

Nicht alle Türken sind so, aber diese Denkweise wird umso ausgeprägter, je dümmer die entsprechende Person ist.

Das ist überall so; ein Mensch, der selber nichts auf die Beine stellt, braucht etwas, um sein Versagen zu kompensieren.

Dies ist bei den meisten Leuten ein übersteigerter Patriotismus.

Auch hier in Deutschland ist die Deutschland-Flagge, die während der WM auf dem Balkon hängt, umso größer, je niedriger der soziale Status der Person ist.

“Patriotismus ist letztlich die Überzeugung, daß ein Land das beste der Welt sei, weil man selber dort geboren wurde.”

George Bernard Shaw

.

Wer diese Denkweise verstanden hat, versteht auch das Motiv des Täters.

Für ihn ist es ein Problem, daß er der Vater eines Bastards werden würde.

Ein Halbtürke ist kein ganzer Türke und damit ist er weniger wert.

Mit einem solchen Kind bringt er Schande über die Familie.

Also war es aus seiner Licht logisch, das Problem endgültig zu lösen.

.

Ich bin mir sogar recht sicher, daß der Türke davon ausging, geschnappt zu werden.

Aber es war ihm egal.

Er machte es trotzdem.

Besser für ein paar Jahre in den Knast wegen Mordes, als Schande über die Familie zu bringen.

Das ist seine Denkweise, das sind seine Prioritäten.

.

Die Bestialität, mit der diese Tat ausgeführt wurde, ist ein Beweis dafür, daß mein türkischer Studienkollege Recht hatte, als er sagte:

“Der Abschaum, den ihr euch in den 80ern aus der Türkei nach Deutschland geholt habt, würde bei uns nicht einmal eine Stelle als Kloputzer bekommen!”

.

.

2) Das Opfer

Ihr mögt mich für einen Unmenschen halten, aber ich kann in diesem Fall kein Mitleid empfinden.

Das Verbrechen als solches ist mit Worten nicht zu beschreiben und auch die Art des Todes, bei lebendigem Leib zu verbrennen, wünscht man nicht einmal seinem ärgsten Feind.

Aber man darf nicht vergessen, daß auch das Opfer immer einen Beitrag zur Tat leistet.

Ohne Opfer-keine Täter.

Wenn ein erwachsener Mensch in den Tigerkäfig springt und dann von den Tigern zerfleischt wird, ist das sicherlich auch ein grausamer Tod.

Wenn ein erwachsener Mensch sich mit dem Messer in den Arm schneidet und dann in ein Haifischbecken springt, wird er auch unter Todesqualen zerfetzt werden.

Trotzdem sagt jeder: “Ist zwar schlimm, aber selber schuld! Er hätte es ja nicht machen müssen…”

.

Es wird Zeit aufzuwachen.

Wir haben nicht mehr 1970, wir haben 2015.

Kein Mensch kann mir erzählen, daß er noch nie einen Türken gesehen hätte, oder daß er nicht wüsste, wie Türken ticken.

Jeder weiß, daß die Türken Deutsche nur als Schlampen benutzen und letztlich eine türkische Jungfrau heiraten wollen.

Noch nie was von “Loverboys” gehört, die ihre verliebten deutschen Freundinnen zum Anschaffen in Flatrate-Bordells schicken?

Jeder weiß, daß türkische Ex-Freunde häufig durchdrehen und ihren Ex-Freundinnen gelegentlich die Kehle durchschneiden.

Und es ist nun auch wahrlich nicht das erste Mal, daß ein Türke eine Beziehung zu einer Deutschen beendet, weil diese ein Kind von ihm erwartet.

Ich möchte an dieser Stelle exemplarisch den “Hilferuf” einer bescheuerten Deutschen veröffentlichen (im Original mit Rechtschreibfehlern etc.):

hALLO VIELEICHT KANN MIR JEMAND WEITER HELFEN. ICH BIN SCHWANGER VON EINEM KURDEN DER BEREITS VERLOBT UND AN EINER TÜRKIN VERSPROCHEN IST. ICH HABE ES SEINEN BRUDER ERZÄHLT UND SEID DEM HAT ER ALLES MIT UNS BEENDET UND IST SEHR ZURÜCK HALTEND GEWORDEN UND WIEDER SPRICHT SICH IN JEGLICHEN DINGEN: MEINE FRAGE WÄRE OB JEMAND WEISS WIE SEINE FAMILIE ALSO SEINE ELTERN DARAUF REAGIEREN UND WAS ES FÜR FOLGEN FÜR IHM HABEN WÜRDE WENN ER DEN KONTAKT WEITERHIN ZU MIR UND ZU SEINEM KIND HÄLT?

.

Es gibt bei deutschen Mädchen offenbar das “AMIGA”-Problem.

AMIGA ist die Abkürzung für “Aber Meiner Ist Ganz Anders”.

Selbst wenn sie jeden Tag in 100 Artikeln lesen würde, daß türkische Ex-Freunde ihre schwangeren Ex-Freundinnen mit dem Messer abstechen und sie anschließend bei lebendigem Leib mit Benzin übergießen und verbrennen, würde sie das nicht davon abhalten, irgendwelchen Türken hinterherzulaufen.

Weil: die sehen nämlich voll gut aus und sind voll cool und so!

.

Ganz ehrlich: ich nehme in diesem Fall die Sichtweise der Evolution an.

Wenn jemand stirbt, dann hat er es verdient und es ist besser so.

Nicht der Löwe war zu schnell, sondern die Antilope war zu langsam.

Maria ist nicht deshalb qualvoll gestorben, weil der Türke eine grausame Bestie war, sondern weil sie zu dumm war.

Ein Löwe ist kein Problem, wenn man als Antilope schneller laufen kann.

Ein geisteskranker Türke ist kein Problem, wenn man sich von ihm fernhält.

.

Maria hätte keinen Türken zum Freund nehmen müssen.

Sie hätte kein Kind von ihm bekommen müssen.

Sie hätte nicht zum Islam übertreten müssen.

Sie hätte sich nicht alleine mit ihrem Ex-Freund treffen müssen.

Ich bin sicher, es hätte auch jede Menge anderer Jugen gegeben, die ein Interesse an der hübschen Maria gehabt hätten.

Aber nein, es musste unbedingt ein Türke sein.

UNBEDINGT!

Und sie musste UNBEDINGT mit diesem Türken ein Kind haben.

.

Du meine Güte, was soll ich denn da machen?

Ich kann nicht das Leben anderer Menschen leben und Maria war mit 19 Jahren volljährig.

Selbst wenn ich oder sonstwer ihr gesagt hätten: “Lass die Finger von dem Kerl!”, glaubt ihr, die hätte auf uns gehört?

Ich kann kein Mitleid dafür empfinden, daß ein Mensch die absehbaren (!!!!) Konsequenzen seiner Taten erntet.

Für mich ist Maria der klassische Fall für den “Darwin-Award”.

Der schlaue Mensch lernt von den Erfahrungen anderer.

Der normale Mensch lernt durch eigene Fehler/Schmerzen.

Und der dumme Mensch lernt es selbst durch den eigenen Tod nicht.

.

.

Bundestag

.

3) Die Politik

Könnt ihr euch vorstellen, was passiert wäre, wenn ein Deutscher eine schwangere Türkin abgestochen, mit Benzin übergossen und bei lebendigem Leibe verbrannt hätte?

Ich auch nicht.

Es ist UNVORSTELLBAR.

Ich weiß nicht, ob die Türkei noch am selben Tag eine Kriegserklärung an die BRD geschickt hätte, aber es wäre nicht weit davon entfernt.

Gauck hätte im Büßergewand von Berlin nach Ankara kriechen müssen.

Wir hätten die nächsten Monate 24/7 diesen Fall aufs Butterbrot geschmiert bekommen.

Die Täter hätten einen Freiflug nach Karlsruhe bekommen.

Obwohl: wenn ich Angela Merkel gewesen wäre, hätte ich den Täter mit einem SEK festnehmen lassen, wobei dieses SEK den Täter “aus Versehen” erschossen hätte.

Oder der Täter hängt sich während der Untersuchungshaft in der Zelle auf.

Das wäre vermutlich die einzige Möglichkeit gewesen, bürgerkriegsähnliche Zustände in Berlin zu vermeiden.

.

Doch die Nationalitäten sind anders.

Und darum kräht kein Hahn danach.

Der CDU-Innensenator von Berlin, Frank Henkel, erwähnt nicht einmal den Namen, sondern kehrt alles schön unter den Teppich.

Dito Gauck, de Maiziere, Merkel, Özoguz, etc.

Es gibt keine Schweigeminuten.

Es gibt keine Erklärungen des Bundestages oder des Berliner Senates.

Es gibt keine überregionalen Meldungen.

Es kommt nicht in den heute-Nachrichten.

.

Wie ist das zu erklären?

Die Antwort findet ihr in euch selber.

Stellt euch die Frage: “Warum gibt es keine Stellungnahmen von der Politik in diesem Fall?”

Und sofort hört ihr eine kleine Stimme, die euch die Antwort gibt.

“Weil es ihnen scheißegal ist. SCHEISS-E-GAL!”

.

Bei Politik im KZ “BRD” geht es nicht um Moral oder Gerechtigkeit oder sonstwas.

Es geht darum, Emotionen zu erzeugen und diese dann so zu lenken, daß sie der eigenen Agenda nutzen.

Wenn ein Deutscher eine Türkin umbringt, dann kann man diesen Fall in seinem Sinne instrumentalisieren.

Wenn ein Türke eine Deutsche umbringt, kann man das nicht in seinem Sinne instrumentalisieren.

Was ein Politiker nicht instrumentalisieren kann, interessiert ihn nicht.

So einfach ist das.

.

Die Agenda der CDU ist die komplette Ausrottung des deutschen Volkes und dessen Ersetzung durch eine “Bevölkerung”.

Wenn nun immer mehr Menschen verstehen, daß dieser heterogene Mischmasch ein Pulverfass ist, dann ist das schlecht.

Also muss die CDU die Informationen darüber so lange unterdrücken, bis sie die nötigen Fakten geschaffen hat.

Diese Fakten werden in den nächsten 10-15 Jahren eintreten; im Westen sind sie vielfach schon eingetreten.

.

Die Antifa ist eine Organisation der CDU.

Alle im BT vertretenen Parteien unterstützen die Agenda der Antifa, was man daran erkennt, daß z.B. bei PEGIDA alle Parteien auf Seiten der Antifa stehen.

Alle Parteien wollen die Ausrottung des deutschen Volkes.

Darum interessiert es sie einen Dreck, ob eine oder zehn oder hundert Marias von ihrem türkischen Exfreund abgestochen und verbrannt werden.

Die ganz radikalen Antifanten sind sogar erfreut, weil so wieder etwas “deutsches Erbgut” verschwunden ist.

.

Solange die Menschen nicht verstehen, daß die CDU der Todfeind des deutschen Volkes ist, solange werden weiterhin Marias brennen.

Und ich sage das nicht einfach so.

Ich benutze bewusst den Begriff TODFEIND.

Weil die Politiker ja auch ganz offen sagen, daß sie den Volkstod lieben, fördern und vorantreiben, indem sie sich weigern den biologischen Fortbestand des deutschen Volkes zu garantieren.

Wer den Fortbestand des deutschen Volkes will, muss SELBER einen Beitrag dazu leisten.

Damit meine ich jetzt nicht, sich wie die Karnickel fortzupflanzen, sondern vor allem wieder gesund im Kopf zu werden, seine Kultur, seine Sprache zu pflegen.

Eine ordentlich erzogene Deutsche wird sich nämlich nicht mit derlei türkischem Abschaum einlassen; das ist eine Frage der Selbstachtung.

Wer sich darauf verlässt, daß die Politik einen schützen wird oder sich für die Erhaltung des Volkes einsetzen wird, ist dumm wie Kot.

Die Politiker sagen euch doch mitten ins Gesicht, daß sie das nicht vorhaben!

Man muss schon blind oder taub oder doof sein, um das immer noch nicht verstanden zu haben…

.

Volkstod5

(Fehler im Plakat: die Deutsche Christin Löchner ist natürlich eine Rechte. Es ist die Agenda der globalen Konzerne und der Kapitalisten, die Völker und Nationalstaaten zu vernichten. Welcher Arbeiter sollte denn ein Interesse daran haben, das Volk und den Staat zu vernichten, zu dem er gehört? Bei der “linksjugend solid” handelt es sich also in Wirklichkeit um eine rechts-faschistische Organisation. Es gibt in Deutschland keine linken Jugendorganisationen, die sich z.B. für Volk und Heimat einsetzen)

.

wahlheimat

(Obwohl die BRD hoch verschuldet ist und Sachsen-Anhalt eine der höchsten Arbeitslosenquoten hat, hat der CDU-Innenminister Holger Stahlknecht nichts wichtigeres zu tun, als den Zuzug und die Einbürgerung von Ausländern zu fordern. Samt “Willkommenskultur” von den Einheimischen, versteht sich)

.

LG, killerbee

https://killerbeesagt.wordpress.com/2015/01/31/grausamer-doppelmord-in-berlin/

Baustellen unserer Zukunft und Gerüchte

 

conrebbi

Published on Jan 30, 2015

Gerüchte kommen immer auf zu den verschiedensten Aspekten. Historische Fakten können hilfreich sein zur Klärung und EInordnung von gegenwärtigen politischen Entwicklungen, doch wenn es um den Osten Europas geht, dann dienen diese historischen Fakten zu Prognosen über das Wohl und Wehe ganzer