Volker Kauder : PEGIDA gefährdet den Wohlstand

volker-kauder-religion-540x304Der Vorsitzende der Unionsfraktion, Volker Kauder (CDU) hat scharfe
Kritik an der Pegida-Bewegung  geübt. „Was ich in den letzten Tagen
von Pegida gelesen und gehört habe, war unerträglich“, sagte Kauder
im Interview mit dem Nachrichtenmagazin FOCUS.

„Slogans wie ,Sachsen bleibt deutsch’, Attacken gegen Amerika, das
Schwenken russischer Fahnen – da kommt vieles zusammen, was die
Grundprinzipien und die Erfolgsbasis unseres Landes in Frage stellt.“

Mit einer Politik, wie sie auf den Pegida-Kundgebungen gefordert werde,
„könnten wir unseren Wohlstand nicht bewahren“, warnte der Unionsfraktionschef.

„Wir sind auf den internationalen Austausch angewiesen, und
dazu gehört, dass Menschen aus der ganzen Welt zu uns kommen können.“

Die Wortführer der Pegida-Demonstrationen nannte er „Zukunftsverweigerer“.

Es gebe Entwicklungen, die auch ihm Sorge machten, betonte Kauder mit
Blick auf den Salafismus und Bedrohungen durch den islamistischen Terror.

Dieser jedoch dürfe keinesfalls mit dem Islam oder gar mit Muslimen
gleichgesetzt werden. Zur Lage in Deutschland sagte er :

„Von einer Islamisierung kann keine Rede sein.“

Anmerkung :

Das nennt man dann wohl Realitätsverweigerung oder Altersstarrsinn 😉

Quelle : mmnews.de

Herr Kauder :

Wir sind das Volk

8 Kommentare zu “Volker Kauder : PEGIDA gefährdet den Wohlstand

  1. Kauder u. seine Vereinigten Staaten von Amerika Besatzer Republik + deren uns illegal aufgezwungenen Bereicherer gefährden den Wohlstand von Deutschland !. Widerlich diese schmierige Hochverräter Type !.

    • @ Heim ins Reich

      Man merkt so richtig, wie groß die Angst bei diesen armseligen Figuren doch sein muß. 😉

      Kauder und Co. Wettern auf PEGIDA rum, was das für pöse Nazis das nur sind und alle Anhänger werden ebenfalls als schröckliche Nazis tituliert. 😆

      Es müssen noch viel viel mehr an PEGIDA – Anhäger werden, damit die vor lauter Angst nur so hyperventilieren. 🙂

      Mit deutschem Gruß

    • Ich glaube das ist der Hintergrund , das man PEGIDA und Co. bekämpft.

      Die Systemschmarotzer würden ihre Pfründe verlieren.

      Keine Diäten mehr vom Deutschen Volke (die man aktiv bekämpft)
      und die Asylindustrie ist auch Geschichte.

  2. Und sie alt Nazi gefährten die Bürger unsers Landes. Wenn sie ihr Gehirn von vorgestern mal gebrauchen würden und nicht auf Kosten des Volkes in saus und braus das Geld verprassen würden. Die dritte Welt nicht ausbluten lassen gäb es das Problem garnicht. Deutschland ist Arm es hatt nur überreiche Politidioten die sich alles unter den Nagel reisen. Das Ziel ist doch von denen noch mehr bilige und ungebiltete Sklaven zu halten. Es darf nicht sein das eine Göbelspresse ruft und das Deutsche Volk ohne Wieterstand willenlos gehorcht und Jahrzehnte gegeiselt wird.

  3. Jawohl Herr Kauder ich stimme Ihnen vollkommen zu wenn Sie sagen das Menschen, die ihre Rechte einfordern, Ihren Wohlstand gefährden. Sie leben ja ohne etwas produktives in dieser Gesellschaft zu leisten sehr gut wie die Made im Speck von diesen Menschen. Das man so etwas natürlich nicht so ohne weiteres aufgeben möchte stößt auf mein tiefes Verständnis.

    Ich finde es auch hoch erfreulich das die etwas gelesen und gehört haben, irgendwo halt…. So etwas nennt man „Hören/Sagen“ und tut eigentlich nichts zur Sache.
    Natürlich ist dieser unerträgliche Slogan: „Sachsen bleiben deutsch“ in sich auch vollkommener Blödsinn, da wir ja alle wissen das Sachsen tatsächlich irgendwo in Afrika liegt. Ist klar, sehr geehrter Herr Kauder(welsch).
    Was wäre denn Ihrer sehr ungeschätzten Meinung nach der richtige Slogan?
    Sowas wie: „Sachsen für jeden nur nicht für Deutsche“.

    Huch und Attacken gegen Amerika. Herr Kauderwelsch. Amerika ist ein Kontinent, der aus vielerlei Staaten besteht. Es ist mir vollkommen unbekannt das auf dieser Demo Attacken gegen z. B. Brasilien, Peru oder Chile laut wurden.

    Aber ich stimme Ihnen zu Herr Kauder, meine Ohren sind halt auch nicht mehr die besten. Mein Verstand von dem vielen Genfutter eingeengt und vom Fluorid ist meine geistige Leistungsfähigkeit zusätzlich extrem belastet.
    Sicher daran wird es wohl liegen.

    Die Grundprinzipien und die Erfolgsbasis sind dann nach Ihrem Usus welche?
    Dienen und gehorchen? Ach Entschuldigung, das ist jetzt wieder polemisch. Ich meinte natürlich immer die freie Meinung äußern, solange es die Ihre ist.

    Das ist natürlich sehr alarmierend und bestürzt mich jetzt zu tiefst das wir mit der geforderten Politik der PEGIDA – welche ist das gleich wieder? – Nur damit ich eingeschränkt Denkender nicht vollkommen durcheinander komme – unseren Wohlstand nicht halten können.

    Wer ist uns? Sie und Ihre Kumpanen?
    Wohlstand der rd. 7 Millionen Hartz IV Empfänger, min. 6 Millionen „Aufstocker“, Millionen Rentner die nach Jahrzehnten harter Arbeit von ihrer Rente nicht mehr leben können? Oder den Wohlstand der in Arbeit stehenden die seit zig Jahren ständig Streichungen und Druck vom Billiglohnsektor hinnehmen müssen? Ich bin mir sicher das ist nicht das was sie mit „unserem“ Wohlstand meinten?

    Ich bin Ihnen auch sehr dankbar das Sie uns darauf hin weisen das wir auf den internationalen Austausch angewiesen sind und dazu gehört also zwingend das Menschen zu uns kommen können.
    Welches Land der Erde ist nicht irgendwie auf Austausch angewiesen? Nehmen die auch so viele Ausländer auf wie wir? Kaum weil wir nach den USA auf Platz 2 stehen. Die Floskel mit dem Wohlstand und dem Reichtum hatten wir ja schon…

    Warum Austausch von Waren zwingend auch Aufnahme von fremden Menschen bedingt erschließt sich mir zwar nicht, aber ich weise auf meine oben beschriebenen Schwächen hin.

    Ich finde es auch sehr beglückend das Sie uns mit solch herrlichen Worten wie „Zukunftsverweigerer“ aus Ihrem sicher großem Wortfundus bereichern.

    Lieber Herr Kauder die Zukunft kann niemand verweigern, weil die einfach kommt.
    Mit einem gewissen Entsetzen stelle ich nun fest das auch Sie von der Zukunft nicht gefragt werden ob sie kommen darf. Seien Sie meines tiefen Mitgefühls versichert.

    Durch meine geistige Begrenztheit kann ich nun überhaupt nicht verstehen warum islamischer Terror nichts mit dem Islam zu tun haben soll. Ist der Wortstamm Islam nicht auch bei islamisch zu finden?
    Ach so das ist nur eine Gruppe Islamisten, nicht alle quasi.

    Wie ist das dann mit dem durch die Amerikaner geführten amerikanischen Bürgerkrieg? Da haben ja auch nicht alle Amerikaner mitgemacht. Hat das dann also auch nichts mit den Amerikanern zu tun?

    Stimmt von einer Islamisierung in Deutschland kann keine Rede sein. Es werden ja auch immer mehr über Jahrhunderte gewachsene deutsche Gebräuche abgeschafft. Das ist natürlich nicht, wie man ständig lesen kann, weil sich Muslime beleidigt fühlen könnten, sondern tatsächlich darum das das ganze Zeug eh veraltet ist und wir gar nicht mehr brauchen, oder so.

    Ich bin Ihnen entsprechend dankbar das Sie uns alle so sehr erleuchten mit Ihrem doch recht weltfremden Beleuchtung der Dinge.

    Zugegeben vieles hab ich so gar nicht verstanden. Deshalb wende ich mich nun auch wieder genüsslich meinem Beipackzettel mit den vielen Nebenwirkungen zu damit die unerwünschten Nebenwirkungen der Füllstoffe, Entschuldigung der Lebensmittel, durch andere Nebenwirkungen „zugedeckt werden können

    Schönen Gruß aus Bayern

    derMichel

  4. Ich bin Genozidverweigerer und KEIN „Zukunftsverweigerer“!
    Es ist eine ungeheuerliche Frechheit, Menschen als „Zukunftsverweigerer“ hinzustellen, die sich für die Bewahrung ihres Volkes und gegen den Volksmord einsetzen.

    „Grundprinzipien und die Erfolgsbasis unseres Landes in Frage stellt
    Genozid an den Deutschen und die Besatzung durch die USA ist die Erfolgsbasis der BRD?!
    Das werte ich als Eingeständnis, daß die BRD durch und durch der Todfeind aller Deutschen ist.

    „Sachsen bleibt deutsch“
    Ist eine Parole GEGEN den Genozid am Deutschen Volk. Was soll daran falsch sein?
    Nur jemand, der die Deutschen ausrotten will, kann daran etwas anstößiges finden.
    Allen nichtweissen Völkern wird zugestanden, daß sie ihr Volk, ihre kulturelle Identiät erhalten dürfen.
    Nur den weissen Völkern gewährt man dies nicht. Denen wird gesagt, sich gegen den Genozid zu wehren sei „rassistisch“.

    Udo Ulfkotte spricht die Doppelmoral bei einer Pegida Demo an, nach der sich das Deutsche Volk angeblich nicht für den Erhalt ihrer kulturellen Identität einsetzen darf. Deutsche dürfen sich angeblich nicht gegen ihre eigene Ausrottung wehren!

    „Anti-Rassismus“ ist nur ein Tarnwort für Anti-Weiss.

    Paul Weston „Es ist nicht rassistisch seine Kultur und sein Volk zu verteidigen“

    Die Zuwanderer nehmen uns in Wahrheit geplant (!) unseren „Wohlstand“ weg:

    Unser „Wohlstand“ und unser Überleben wird von diesen Politmarionetten wie ein Volker Kauder nicht nur gefährdet sondern akut bedroht, der hier offenkundig die Umvolkung im Auftrag vorantreibt. Feinde des Deutschen Volkes gehören ins Lager und nicht auf die politische Schauspielereibühne.

    Genozid ist bunt aber Deutschland bleibt deutsch!
    Lang lebe Deutschland und das Deutsche Volk!

    Befreiung für Deutschland und Europa, gegen die Besatzung seitens der VSA (USA)
    http://europaeische-aktion.org

Schreibe eine Antwort zu Arsenal injustitia Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.