Die Altkleider-Lüge – Wie Spenden zum Geschäft werden

 

Seit Jahrzehnten betreiben insbesondere die
“kirchlichen” NGOs sog. Altkleidersammlungen.

Es ist ein perverses Geschaeft wie die Migration. Die “Kirchen” der BRD
sind nichts anderes als marxistische Gruppierungen die mit Steuergeldern
politische Interessen verfolgen. Heute weiss man aus Erfahrung, die Altkleider
richten nur Schaden an in Afrika.

Das Afrikabild der Weissen wird nicht in erster Linie durch “Rassisten” vermittelt
sondern durch vermeintlich humanitaere Organisationen die Hunger- und Kriegsbilder
verbreiten, um den gutmuetigen, naiven und leichtglaeubigen Menschen das Geld aus
der Tasche zu ziehen und sie fuer das globalistische Programm der NWO einzuspannen.

Diese Mafias betreiben auch die Migration in der BRD. Es ist ein grosses Geschaeft
und dient auch zur Selbstdarstellung voellig verkommener Politiker, die sich so
langfristig ihr Waehlerpotential und ihre Pfruende sichern.

Auf Kosten Europas mit Zerstoerung intakter traditionell gepraegter kultureller
und wirtschaftlicher Strukturen. Die sog. Bischoefe und Kardinale der BRD und
ihre DDR-Pendanten sind menschlicher Abschaum. Was sie anfassen wird zu Asche,
sie machen nur kaputt und schaffen Armut und Krieg.

5 Kommentare zu “Die Altkleider-Lüge – Wie Spenden zum Geschäft werden

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s