Die letzte Deutsche : Wenn die Nachbarn alle Migranten sind

dieletztedeutsche100_v-TeaserAufmacherSeit über 30 Jahren lebt Gisela P. in Bonn-Tannenbusch.
Früher wohnten in der Siedlung vor allem Bundesbeamte.

Heute sind es überwiegend Menschen mit ausländischen Wurzeln.

Das Hochhausviertel gilt mittlerweile sogar als Salafisten-Hochburg,
immer wieder kommt es zu Razzien. Gisela P. ist in ihrem Haus die
einzige dort noch lebende Deutsche. Sie fühlt sich fremd in ihrem
eigenen Viertel. cosmo tv begleitet sie auf einem Streifzug durch
ihr Viertel und fragt Migranten nach ihrer deutschen Nachbarin.

dieletztedeutsche102_v-TeaserAufmacherDas Video der Sendung findet Ihr hier : WDR Cosmo TV

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.