Und immer wieder die Frage : „Wem nützt ein Brandanschlag auf ein Asylantenheim ?

feuer-im-fluechtlingsheim-troeglitz-nach-npd-protesten-image--1-image_620x349Die Reaktion der linksradikalen Verbotspartei DIE GRÜNEN war absehbar.

In der “Welt” kommt Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt zu Wort :

Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt hat davor
gewarnt, sich im Kampf gegen Rechtsextremismus auf das
NPD-Verbotsverfahren zu verlassen.

Der Brandanschlag auf eine geplante Asylbewerberunterkunft in Tröglitz
zeige, wie wichtig entschlossenes Handeln auf allen Ebenen sei. Politik
gegen Rechtsextremismus fange nicht mit einem NPD-Verbotsverfahren an
und ende auch nicht damit, sagte Göring-Eckardt der “Welt”.

Die Grünen-Politikerin sagte weiter: “Jenseits dieses Vorstoßes des Bundesrates,
der mit aller Sorgfalt durchgeführt werden muss, gibt es viel zu tun:

Mehr Unterstützung für Initiativen gegen rechts, mehr Unterstützung
der Kommunen für ihre Arbeit bei der Versorgung von Flüchtlingen,
mehr Willkommenskultur.”…

Bei solchen Aussagen stellt sich nun wirklich die Frage: Wem nützt
so ein “Brandanschlag” auf ein Asylantenheim. Waren es wirklich
rechtsradikale Vollpfosten, oder waren es linksradikale Provokateure ?

Denn eins ist klar. Nach jeder solcher menschenverachtenden Tat,
wenn es denn eine war – werden noch mehr “Flüchtlinge” kommen und
noch mehr Geld “gegen Rechts” verjubelt.

Nach dem Wunsch der GRÜNEN soll nach der NPD dann PEGIDA,
die AfD und irgendwann wohl auch die CSU verboten werden!

Quelle : Journalistenwatch

4 Kommentare zu “Und immer wieder die Frage : „Wem nützt ein Brandanschlag auf ein Asylantenheim ?

  1. Moin Moin alle zusammen!!

    Wer sagt denn, ob es überhaupt wirklich rechtsradikale Zünder waren – es kann ja auch von der linken Ecke kommen, um so den Eindruck zu erwecken, Rechtsradikale waren am Werk, damit man gegen Rechts weiter wettern und Gelder fordern kann.

    Und was die Flutung von Scheinasylanten angeht, die kommen so oder so – alles andere ist nur Gerede, wie Willkommenskultur usw.

    Mit deutschem Gruß

  2. Hat dies auf neuesdeutschesreich rebloggt und kommentierte:
    Wer den voelkischen Untergang predigt und gutheisst,braucht sich nicht wundern,wenn das Volk wider Erwarten nicht aussterben will und sich wehrt!

    Ob solche Brandanschlaege den Prozess der Umvolkung aufhalten oder ihn beschleunigen,wird die Zukunft zeigen.

    Menschenverachtend ist die Asylindustrie,die mit Hilfe der GRUENEN und anderer Kraefte den Willen des eigenen Volkes ignoriert ,die Fluechtlinge unter oekonomischen Aspekten zu selektieren versucht und letztlich solche Abwehrmassnahmen provoziert.

    Wie sagten die GRUENEN frueher immer :
    „Wer sich nicht wehrt,lebt verkehrt“!

    Wenn unser Volk gegen die indistrielle Voelkerwanderung aufsteht,sind diese Worte ploetzlich nicht mehr gueltig,da nach dem Willen u.a. der GRUENEN unser Volk vernichtet werden soll.

    Allerdings sollte die Verteidigung unserer Heimat nicht den Opfern gelten,sondern mit den Taetern hart ins Gericht gehen.
    Ohne diese toleranten Volks-Totmacher waere diese Politik mit den ganzen Resultaten (wachsende Kriminalitaet,Drogenhandel,Automafia)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.