Diagnose Krebs: Wenn man die Lage nüchtern betrachtet, stellt man fest:

by Maria Lourdes

Die unsichtbare HandDie Menschen sterben prozentual immer mehr und immer jünger an Krebs. Stehen unserer Gesellschaft denn nicht fantastische, lang erprobte Therapien wie die jetzt seit 50 Jahren angewandte Chemotherapie und die Strahlenbehandlung zur Verfügung?
Die Zeitungen sind täglich voll von den Erfolgen unserer teuer bezahlten Medizin.

Woher kommt diese Diskrepanz zwischen der Werbung und einer Realität mit 300.000 Todesfällen pro Jahr, frage ich ganz zynisch? Es ist klar der eindeutige Beweis dafür, dass der eingeschlagene Weg, Krebs zu behandeln, ein Irrtum ist.

Zitat Lupo Cattivo, nach der Diagnose “Pankreas-Bauchspeicheldrüsen-Tumor” 2010:

“. . . Echte Liebe und Zuneigung von anderen zu spüren, das ist sicher auch ein erstklassiges Gegenmittel – nicht ohne Grund, wird es den Menschen der Gesellschaft verunmöglicht diese Liebe zu leben, wird irgendwie als antiquiert dargestellt. Hat alles System, inzwischen habe ich ja auch das Ganze durchschaut, aber fast mein ganzes Leben zuvor habe ich “gepennt” und nur immer das ungute Gefühl gehabt: “hier stimmt doch was nicht” aber eben auch nie die Zeit, so intensiv zu recherchieren wie in den letzten 2 1/2 Jahren. In meinem Fall bin ich mir einigermassen sicher, zu wissen, wieso mich das erwischt hat, obwohl ich dafür von meiner Lebenseinstellung eher nicht prädestiniert war.

Manchmal kommen eben Lasten auf einen zu, denen man nicht ausweichen kann, man merkt sogar, dass es zuviel wird, aber man hat keine Chance dem aus dem Weg zu gehen. Mir helfen alle , die in diesem Blog mitlesen und mitarbeiten, aber hier geht es doch gar nicht nur um einen Einzelnen, es geht doch darum, dass möglichst viele Menschen diese Informationen bekommen, vor allem auch diejenigen, die nicht die Zeit haben oder die Ruhe, selbst für sich allein den richtigen Weg zu finden…” 

Ist Krebs seit 1934 heilbar? Die zerstörten Forschungen des Dr. Rifes. 

Dr Rife KrebsforscherAngeblich soll es dem US-Forscher Dr. Rife in den 1930er Jahren gelungen sein, Krebs mit einer Erfolgschance von 100% zu heilen. Leider wurden alle Forschungsergebnisse durch einen Brand zerstört. Bei einem weiteren Brand wurde auch das Labor zerstört, in dem Rife forschte.

Dr. Raymond Rife, geboren im Jahre 1888, war ein Erfinder zahlreicher Technologien, die heute häufig Verwendung finden, wie etwa in Bereichen Optik, Elektronik, Radiochemie, Biochemie, Ballistik und Luftfahrt. Desweiteren erfand er die sogenannte Rife-Maschine, welche infektiöse Organismen, Viren, Bakterien und Pilze eliminieren konnte, sowie 52 verschiedene Mikroorganismen, einschließlich Krebs, Tuberkulose, Streptokokken und Lepra.

Rife begann mit seinen Forschungen im Jahr 1920 und stellte fest, dass jede Krankheit bestimmte elektrische Eigenschaften aufweist. Er führte Tausende von Versuchen durch, um die elektrischen Eigenschaften von Tuberkolose zu isolieren. Im Jahr 1922 begann er mit der Krebsforschung und es dauerte zehn Jahre, bis er in der Lage, das VX-Virus, einen Krebsmikroorganismus, zu isolieren.

Ein Jahr später entwickelte er ein Universal-Mikroskop mit einer speziellen Lichtquellen-Technologie, mit dessen Hilfe er Objekte auf ein 60.000-faches vergrößern und die Viren ansehen konnte.

Als Rife durch seine Forschungsergebnisse in der Lage war, Schwingungen verschiedener Organismen zu bestimmen, versuchte er durch Lichteinwirkung jene Frequenzen zu zerstören. Jede Mikrobe hat eine Eigenfrequenz und reagiert auf Resonanz. Rife erhöhte die Eigenschwingungen, sodass der Organismus überreizt und zerstört wurde. Dadurch wurden nur die gewünschten Organismen zerstört, umliegendes Gewebe blieb unbeschädigt.

Rife nannte diesen Prozess Mortal Oscillatory Rate (M.O.R). Im Rahmen seiner Forschungen hatte Rife 16 Krebspatienten behandelt und konnte 14 von ihnen innerhalb von zwei Monaten vom Krebs befreien. Die verbleibenden Patienten benötigten weitere sechs Wochen, somit hatte Rife eine Erfolgsquote von 100%.

Durch einen Brand wurden Rifes Unterlagen jedoch vollständig zerstört. Dr. Nemes, der mit Dr. Rife zusammenarbeitete und in die Forschungen eingeweiht war, verstarb bei dem Brand. Ein anderer Brand zerstörte auch das Burnett-Labor, wo Rife seine Versuche durchgeführt hatte.

Rifes Geräte wurden von der US-Arzneimittelzulassungsbehörde FDA nicht zugelassen. Sein Labor wurde von den Behörden beschlagnahmt und er und einige seiner Kollegen angeklagt. Um einer Haftstrafe zu entgehen flüchtete Rife nach Mexiko, kehrte aber Jahre später zurück in die USA. Dr. Rife selbst kam im Jahr 1971 durch eine tödliche Dosis Valium im Grossmont Krankenhaus ums Leben.

In den 1980er Jahren schrieb der Autor Barry Lynes ein Buch über Dr. Rife mit dem Titel „The Cancer Cure that worked” (Die Krebsbehandlung, die funktionierte), welches sich toller Bewertungen auf Amazon erfreut (Amazon englisch und deutsch). Lynes glaubt, dass Dr. Rifes Forschungsergebnisse durch den Einfluss der American Medical Association beseitigt wurden. Die American Cancer Society warf Lynes daraufhin vor, ein Verschwörungstheoretiker zu sein.

Quellen: Original: Holistic Cancer Research – Gegenfrage.com – Auch beim Honigmann zu lesen.

http://lupocattivoblog.com/2015/06/13/diagnose-krebs-wenn-man-die-lage-nuchtern-betrachtet-stellt-man-fest/

6 Kommentare zu “Diagnose Krebs: Wenn man die Lage nüchtern betrachtet, stellt man fest:

  1. Das Einzige was KREBS heilen kann ist das eigene IMMUNSYSTEM. Welches natürlich voll funktionsfähig sein muß. Ist es geschwächt weil man zuwenig vorteilhafte Nährstoffe zuführt, sich zuwenig bewegt, zu wenig Sonnenstrahlung ( Vitamin D ) bekommt oder zuviel Giftstoffe aufnimmt, etc. etc., kann sich der KREBS ausbreiten.
    Ist natürlich auch von der Erbanlage abhängig. Die kein Arzt ändern kann. Zudem sei mal erwähnt das JEDER Mensch Krebs hat. Einfach eine Entartung der DNA die immer wieder mal vorkommt bei der Zellerneuerung. Diese wird aber bei funktionierendem IMMUNSYSTEM in Schach gehalten.

    Noch ein paar Link’s dazu:

    „Jeder hat mal Krebs. Manche werden dabei erwischt“
    http://www.extremnews.com/berichte/gesundheit/17341390eebd696

    „Vitamin D und Krebs – neun Fakten, die man Ihnen vorenthalten will“
    http://info.kopp-verlag.de/medizin-und-gesundheit/gesundes-leben/aurora-geib/vitamin-d-und-krebs-neun-fakten-die-man-ihnen-vorenthalten-will.html;jsessionid=8024384D9C12290DA823A99F864C64F8

    „Studie zeigt Zusammenhang: „Sitzen macht Krebs!“
    http://www.bild.de/ratgeber/gesundheit/krebs/sitzen-macht-krebs-us-studie-20896304.bild.html

    „Krebsmedikamente machen Tumore aggressiver und gefährlicher“
    http://info.kopp-verlag.de/medizin-und-gesundheit/was-aerzte-ihnen-nicht-erzaehlen/s-l-baker/eilmeldung-krebsmedikamente-machen-tumore-aggressiver-und-gefaehrlicher.html%3bjsessionid=66DC2742843144A4C24E7C7A3337CC6E
    —————–
    Letzteres wird die Pharmamafia nicht gerne hören.

  2. Wir sind alle mit einem perfekten Immunsystem geboren worden. Die Krebsrate ist seit der Industrialisierung von vor 100 Jahren sprunghaft gestiegen, woraus sich ergibt, dass der Mensch Gifte nicht nur in Form von Nahrung aufnimmt, sondern auch von käuflichen Kosmetika, die z.B. Isopropyl-Alkohol enthalten – jener Stoff, der sich in allen Tumoren findet. Darum empfahl Dr. Clark auch „werfen Sie alle kommerziellen Körperpflegeprodukte weg“. Sie war übrigens eine ausgesprochene Befürworterin der Thesen und Errungenschaften des genannten Dr. Rife.

    Krebs ist zuallererst ein Sauerstoffproblem in der Zelle, das mit „sauberen“ Lebensmitteln, wie Bio- Spirulina-Alge, Wasserstoffperoxid, Bio-Rote-Bete in den Griff zu bekommen ist. Die Leute müssen umdenken: Nicht der Krebs tötet sie, sondern die Chemo-Pseudo-Therapie, weil die *Heil-Phase* des Krebses mit Stahl, Strahl und Chemie ausgemerzt wird und der Krebs so erst recht auf den Plott gesetzt wird, oder wie es früher Prof. Julius Hackethal in seinem Buch „Keine Angst vor Krebs“ schrieb: Dann wird aus dem Haustierkrebs ein Raubtierkrebs.

    *Der Körper wusste sich nicht anders zu helfen und ist an einer Stelle entartet, sozusagen als Schutz-Mechanismus, um die Zerstörung des gesamten Organismus zu verhindern. Nun kann man sich ja vorstellen wie gefährlich es ist, dieses Schräubchen entfernen zu wollen…..und welche Konsequenzen sich dann fatalerweise daraus ergeben.
    Sowie der PH-Wert und Sauerstoffgehalt im Blut wieder hergestellt sind und die Fibrinschicht der Krebszelle mittels Bromelain und Selenium aufgeweicht sind und ein kontrolliertes Auslaufen des Tumors erzielt wurde, übernimmt die Gesundheitspolizie die Entsorgung der Hülle.*

  3. Auch wenn es sonderbar klingt, schon vor knapp über 100 Jahren hatt Arnold Ehret in seinen Büchern wie „Die Schleimfreie Heilkost“ Von jedem Menschen selbst nachprüfbare Fakten zusammengefasst die die heutige Medizin UND AUCH DIE NATURHEILKUNDE wie einen haufen dummer Affen dastehen lassen.

    2 Videos, nicht von mir unter dem ersten sind links zum Buch.

    Erfahrungsberichte eines „Ehretisten“ , ich bin auch einer

    Laut Arnold Ehret entstehen alle Krankheiten vor allem durch falsche, schleimreiche Ernährung wodurch der Körper immer mehr vergiftet wird bis der Körper mit einer „Krankheit“ versucht das Gift, den Schleim loszuwerden.

    (An Chemtrails und dergleichen dachte man damals noch nicht.)

    Dies gelingt auch durch gezieltes Fasten, und anschließende Schleimfreie Ernährung. Also nach ihm Obst und stärkefreies Gemüse.

    Er selbst heilte sich damit von einer „Unheilbaren Krankheit“ und stelle anschließend mehrere Rekorde auf.
    Er unternahm nach dem Fasten direkt ohne etwas gegessen zu haben eine 3 Tägige Wanderung Ohne Pause.

    Auch fastete er unter Bewachung 49 Tage am Stück, um zu beweisen was Menschen eigentlich können wenn sie WIRKLICH gesund sind.

    Die ganzen bekloppten Theorien vom Nährwert/ Brennwert(Kalorien und dergleichen) lehnt er nicht nur ab, er erklärt auch ganz einfach und logisch warum die gesamte ernährungslehre totaler Blödsinn ist, da sie auf völlig falschen Grundannahmen fußt.

    Wie eben auch die heutigen gängigen naturheillehren und ernährungslehren, auch vor allem zum beispiel bei Zentrum der Gesundheit und konsorten wird man mit aus ehretistischer Sicht unssinnigem Mist konfrontiert.

    Die beinhaltet zum beispiel die lustige Idee, man müsste Eiweiße Essen um Eiweiße aufzubauen. Bzw Fleisch Essen um Fleisch aufzubauen.

    Er frägt ganz einfach, wie dann eine Kuh existieren kann, die nur Grass frisst und kein Fleisch. Ergo ist alleine Schon diese Annahme unsinnig und nichtig, eine Kuh kriegt alleine aus Grass alles was sie braucht, auch um „Fleisch“ aufzubauen.

    hahaha

    Und so geht es munter weiter, wer lesen möchte wie Ehret die Ernährungswissenschaftler munter weiter zerfetzt darf sich gerne das Buch zu gemüte führen.

    Ich für meinen Teil bin mittlerweile auf dem Weg zu wesentlich besserer Gesundheit, seit ich gelegentlich faste und auf möglichst schleimarme Enährung achte, sind meine Kräfte enorm gewachsen und die Müdigkeit und das gefühlte Brett vorm Kopf das ich jahrelang hatte sind verschwunden.

    Ehrets Lehren vom Heilen durch fasten sind eine Offenbahrung, vor allem aber auch eine Waffe zur Selbstverteidigung in Zeiten in denen man die Menschen mit allen Mitteln versucht krankzumachen und zu vergiften.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.