Flüchtlingskrise in Italien – Frankreich, Schweiz, Österreich machen Grenze dicht

 

Über 100.000 Flüchtlinge haben in den ersten sechs Monaten des Jahres aus Nordafrika
kommend das Mittelmeer überquert. Davon landeten allein 50.000 in Italien.

Die wenigsten von ihnen wollen jedoch in Italien bleiben. Da aber angesichts der
zunehmenden Flüchtlingszahlen Frankreich, Österreich und die Schweiz Italien durch
verstärkte Grenzkontrollen Italien de facto isoliert haben, bleibt Italien mit den
Flüchtlingen alleine. In Mailand haben diese in Folge den Hauptbahnhof gestürmt,
in Rom entstehen prekäre Zeltstädte.

2 Kommentare zu “Flüchtlingskrise in Italien – Frankreich, Schweiz, Österreich machen Grenze dicht

  1. Und in Gießen werden laut Leserzuschrift alleine über 10.000 Besatzer „erwartet“. Die Verantwortlichen bitten die Anwohner um Mithilfe bei der Einquartierung (!), in Schriftform; er versucht entsprechendes Schreiben als Doku zu ergatttern – noch ist es freiwillig…..
    Quelle: http://www.hartgeld.com/multikulti.html
    Leserzuschrift vom 15.6.15 von 20:00

    An dem Zustand, dass Deutschland offen wie ein Scheunentor ist, sieht man doch, dass wir bereits mitten in der Durchführung des zum NWO gehörenden Plans sind.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.